WinFuture-Forum.de: Lokaler Benutzer versehentlich mit MS-Konto überschrieben/ersetzt - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Lokaler Benutzer versehentlich mit MS-Konto überschrieben/ersetzt


#1 Mitglied ist offline   Luciman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 180
  • Beigetreten: 21. Juli 05
  • Reputation: 8

geschrieben 28. August 2019 - 11:51

Wegen eines Mainbord-Wechsels gab es etwas Probleme bei der Aktivierung, die aber inzwischen durch Kontakt mit der Hotline behoben wurden.
In dem Zusammenhang wurde der digtale Product Key erwähnt und der Mitarbeiter teilte mir mit, dass dieser bei Anmeldung auf dem MS-Konto erstellt werde bzw. eine Hardware-Verknüpfung mit dem MS-Konto hergestellt werde.

Eingeloggt als lokaler Benutzer (Standard) loggte ich mich via Web auf meinem MS-Konto ein (bislang als Benutzer nicht angelegt, somit auch beim Booten nicht angezeigt) und schon nahm das Unheil seinen Lauf: aus dem lokalen Benutzer mit all seinen Einstellungen, Ordnern etc. wurde der MS-Kontonutzer.

Damit verschwand der bisherige Benutzername aus dem Angebot am Anmeldebildschirm und ist erstzt durch den MS-Kontonamen.

Unter "c:/Benutzer/... ist Alles nach wie vor vorhanden - ein erneutes Erstellen des Nutzers machte intern aus dem Nutzer einen [Nutzernamen]_2.
Benenne ich diesen Nutzer_2 um auf den ursprünglichen Namen, gelingt eine Anmeldung nicht.

Unter Computerverwaltung/Lokale Benutzer und Gruppen/Benutzer werden alle Namen aufgelistet, so auch der alte Benutzer, bei dem aber bei "Vollständiger Name " jetzt der MS-Kontoname steht.
Beim [Nutzername]_2 steht unter "Vollständiger Name" der wiedergewählte, alte Name, der aber vom Profil her der Neue ist.

Ich hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich machen können. ;)

Wie bekomme ich wieder den ursprünglichen Zustand zurück, d. h. wie mache ich aus dem MS-Kontonutzer wieder den lokalen Nutzer mit ursprünglichen Namen, um auf das Bisherige zugreifen zu können?

Bevor ich da im Profil rumpfusche, warte ich lieber mal Hinweise ab. Oder reicht da eine Umbenennung des vollständigen Namens aus?

Gruß

Dieser Beitrag wurde von Luciman bearbeitet: 28. August 2019 - 11:55

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   MTKalkhoff 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 15. Juli 08
  • Reputation: 20

geschrieben 28. August 2019 - 12:09

Gehe einfach in die Systemsteuerung und dann wähle Konten an. Dort kannst du das MS Konto wieder in ein lokales Konto zurück setzen.
0

#3 Mitglied ist offline   Luciman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 180
  • Beigetreten: 21. Juli 05
  • Reputation: 8

geschrieben 28. August 2019 - 12:34

@MTKalkhoff

Na - ganz so trivial scheint das nicht zu sein.

Gehe ich als MS-Kontonutzer in die Einstellungen/Konten/ ..., sehe mein Konto mit diversen Angaben (u. A. mit der Mailadresse) und gehe über "Stattdessen mit einem lokalen Konto anmelden", merkt bei nachfolgender Prozedur das System, dass der "alte", wiedergewünschte Account bereits vorhanden/vergeben ist.

So komme ich nicht daran. Auch über "Verwalten" nach dem Anklicken des Account geht nichts - es erfolgt ein Anmeldefenster bei MS.
0

#4 Mitglied ist offline   MTKalkhoff 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 15. Juli 08
  • Reputation: 20

geschrieben 28. August 2019 - 13:09

seltsam - zumindest hier bei mir kann ich wechseln wie ich will. Nutze Win 10 1903 x 64 !?
0

#5 Mitglied ist offline   Luciman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 180
  • Beigetreten: 21. Juli 05
  • Reputation: 8

geschrieben 28. August 2019 - 13:20

Beitrag anzeigenZitat (MTKalkhoff: 28. August 2019 - 13:09)

.... Nutze Win 10 1903 x 64 !?

Desgleichen hier. Unter Win10 gibt es ja die "alte" Systemsteuerung nicht mehr - ich gehe davon aus, Du meintest die Konten unter Einstellungen.

Kannst Du einen Screenshot Deiner aufgerufenen Seite machen und mal etwas detaillierter die Schritte beschreiben?
Das wäre hilfreich.
0

#6 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.868
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 138

geschrieben 28. August 2019 - 15:15

Hilft dir das hier weiter?
0

#7 Mitglied ist offline   Luciman 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 180
  • Beigetreten: 21. Juli 05
  • Reputation: 8

geschrieben 28. August 2019 - 15:53

@timmy

Perfekt - das hat zum gewünschten Ergebnis geführt. Ging wie geschnitten Brot. :)
Wenngleich auch die in der verlinkten Beschreibung erwähnte Fehlermeldung wegen Doppelnamen ausblieb, was aber u. U. daran lag, dass ich den Dummy-Neubenutzer mit "altem" Namen wieder gelöscht hatte.

Nochmals Danke!

Gruß
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0