WinFuture-Forum.de: Opera und Chrome- kein Internet Zugang - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Browser & E-Mail
Seite 1 von 1

Opera und Chrome- kein Internet Zugang Opera/ Chrome können nicht in das Internet - andere Browser funzen ...


#1 Mitglied ist offline   Zauberer1957 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 27. April 12
  • Reputation: 0

geschrieben 05. August 2019 - 13:02

Hallo an alle - ich bin neu hier und hoffe auf Hilfe.
Mein Problem ist, das ich ein Gigabyte MB ( Z77-D3H) für einen Rechner in Thailand vorrbereiten möchte.
WIN 10/ 64bit installiert - alle Updates u. Upgrades (Version 1903) ist drauf u. läuft sehr gut.
Alle Treiber sind aktuell.
Nur die Browser Opera sowie Chrome funktionieren um´s Verrecken nicht.
Ich habe schon alle Tips u. Tricks, die ich so mit Google gefunden habe, ausprobiert.
Nichts hilft!
Edge/ Firefox arbeiten super...
Ich kann´s mir nur einem Fehler durch Microsoft erklären...
Ich bitte um Hilfe...
Danke im Vorraus
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 54

geschrieben 05. August 2019 - 13:50

Beitrag anzeigenZitat (Zauberer1957: 05. August 2019 - 13:02)


Nur die Browser Opera sowie Chrome funktionieren um´s Verrecken nicht.

Das kannst du sicher noch mehr präzisieren.

Signatur
0

#3 Mitglied ist offline   Zauberer1957 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 27. April 12
  • Reputation: 0

geschrieben 06. August 2019 - 07:22

Opera / Chrome kommen nicht in das Internet- bzw. sind so extrem langsam ( Seitenaufbau von T-Online dauert 13 Minuten) das ein Surfen nicht möglich ist.
Firefox/ Edge surfen dagegen sehr gut/ sehr schnell (Seitenaufbau von T-Online dauert 1,5 sek.).
Ich habe alle Tips u. Tricks ausprobiert...bei Google eingeben: "Chrome extrem langsam" - dann die dort gefundenen Ergebnisse der Reihe nach abarbeiten...
Aber nichts hat geholfen...
0

#4 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 54

geschrieben 06. August 2019 - 11:45

Beitrag anzeigenZitat (Zauberer1957: 05. August 2019 - 13:02)


Nur die Browser Opera sowie Chrome funktionieren um´s Verrecken nicht.

Warum sollen sie das denn, wenn es mit zwei anderen geht?

Signatur
0

#5 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 568
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 70

geschrieben 06. August 2019 - 12:27

Komisch finde ich das schon, denn die benutzen ja den gleichen Unterbau, aber eine Erklärung wüsste ich nicht. Ich nutze Vivaldi, der auch auf Chrominum basiert und der geht einwandfrei.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#6 Mitglied ist offline   Zauberer1957 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 27. April 12
  • Reputation: 0

geschrieben 08. August 2019 - 14:27

Also, ich bin ja nicht der einzige, der dieses Problem hat...
Ich habe dieses in einem englischsprachigen Forum gefunden...( automatisch übersetzt ins Deutsche...)

Betreff: ERR_TIMED_OUT oder blockiert beim Herstellen einer sicheren Verbindung

Das Problem kann durch eine Reparatur der Registrierung behoben werden [siehe unten, 5/21, hier klicken] . Es gibt sowohl manuelle als auch geskriptete Registry-Korrekturen. Das Skript benötigt ein paar Schritte zum Einrichten, ist jedoch einfacher zu befolgen [ Siehe die Anweisungen für das 9/19 Skript weiter unten, klicken Sie hier ].

Das Problem begann mit dem Win10 1803 Feature Update vom April 2018 und kann auch bei neuen Windows-Installationen (1803, 1809 ..) auftreten. Es ist ein (unbekanntes) Artefakt dafür, wie Windows installiert oder aktualisiert wird. Die Installation / Aktualisierung kann dazu führen, dass ein zentraler Windows-Identitätsdienst (CryptSvc) eine Endlosschleife durchläuft und Verbindungen beim Start von Chrome blockiert.
Eine manuelle Korrektur der Registrierung finden Sie unter [5/21, hier klicken] oder als Skript [ 9/19, hier klicken ].
Siehe Bug 838707 für Details.

Das Problem kann (vorübergehend) behoben werden, indem der CryptSvc-Dienst über den Task-Manager neu gestartet wird. Um zu überprüfen, ob die Registrierung repariert werden muss, können Sie die CPU-Auslastung von CryptSvc überwachen.
Überprüfen Sie Task-Manager> Dienste, suchen Sie CryptSvc, klicken Sie mit der rechten Maustaste, gehen Sie zu Details und überprüfen Sie die CPU.
CryptSvc wird als Svchost-Task mit einer übereinstimmenden Details-PID ausgeführt, die die CPU-Auslastung anzeigt (verfügbar unter Details). Eine anhaltende CPU-Auslastung ist hoch. Es wird beim Start von Windows kurz ausgeführt und dann nach Bedarf kurz - normalerweise ist es leise.

Das 1803-Update hatte zwei Chrome-Fehlermodi, die Chrome zum Stillstand brachten:
a) CryptSvc-Problem (das Problem von MikeW hier) und (siehe oben)
b) Grafik-GPU-Problem
Das GPU-Problem wurde durch das Update vom Mai 1803 (Build 17134.48) behoben
https://productforum...ome/bzZPHqKXODw

=====
[Ursprünglicher 5/4-Beitrag]
Mike: Der Haupt-Thread für Win Update 1803, CryptSvc-Blockierung, ist hier
https://productforum...ome/y-bHJRbPirU
Dies kann (vorübergehend) behoben werden, indem CryptSvc über den Task-Manager neu gestartet wird.

Microsoft ist sich einiger Probleme bewusst und versucht, diese mit den monatlichen Updates vom 8. Mai zu beheben. TBD, wenn es passiert.
https://answers.micr...04726596&auth=1

Google hat eine Grafikkorrektur mithilfe von "--disable-direct-composition" identifiziert
https://productforum...ome/bzZPHqKXODw
(Füge --disable-Flag zum Zielfeld der Chrome-Startverknüpfung hinzu)

[Aktualisiert am 5/5, 9/18]
[5/5 Update] Anscheinend gibt es zwei Win 1803 Update-
Fehlermodi , die Chrome zum Stillstand bringen: ein GPU-Problem und ein CryptSvc-Problem (MikeWs Problem hier)

GPU-Chrome-Stände werden hier angesprochen:
https://productforum...ome/bzZPHqKXODw

CryptSvc-Stalls weisen einen ERR_TIMED_OUT-Fehler auf
und kann (vorübergehend) durch Neustarten von CryptSvc über den Task-Manager behoben werden.

Administratoren: Bitte leiten Sie dieses Thema nicht als Duplikat an * XODw weiter.
Dieses Thema konzentriert sich auf das CryptSvc-Problem, das sich vom GPU-Fokus von * XODw unterscheidet.

Ich habe jedoch mittlerweile auf dem selben Motherboard erst einmal wieder WIN 7 Ultimate installiert - und siehe da, Opera und Chrome funktionieren!
Es kann also NUR ( mal wieder) ein Fehler, verursacht durch Microsoft sein.
Ich werde WIN 7 auf diesem MB solange betreiben, wie es nur geht...
Ich hoffe, das dann in ein paar Jahren, Microsoft den Fehler gefunden und behoben hat...
0

#7 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 568
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 70

geschrieben 08. August 2019 - 14:40

Wieder was gelernt, danke für deine Recherche. :thumbup:
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0