WinFuture-Forum.de: Speicherplatz win10 vs win7 - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Speicherplatz win10 vs win7


#1 Mitglied ist offline   cska133 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 29. Juli 19
  • Reputation: 0

geschrieben 29. Juli 2019 - 17:10

Hallo,

Wieviel Speicher wird win10 home x64 im vergleich zu win7 home x64 einnehmen? Ich lese dass beide ca 20GB benötigen, aber es sein dass sie ähmlich viel platz brauchen? Dachte win10 nimmt deutlich mehr?
Ich möchte mein Win7 auf 10 upgraden, aber habe zweifel ob der Windows nach dem Upgrade nicht aufgeblasen wird und sehr viel Speicher einnimmt. Alsomist es richtig, dass beide Win7 ind 10 ähnlich viel Speicher benötigen?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 377
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 107

geschrieben 29. Juli 2019 - 20:14

Also ich habe 45 GB von einer 120 GB SSD belegt unter Win10

Dabei ist die
-Adobe CS5 Master mit 12,9 GB
- Cinema 4D mit 6 GB
- Premiere 2015 CC 2 GB
- Office 365 mit glaub 2 GB
- Diversen Kleinmist von ca 2 GB Gesamt

also 25 von 45 GB mit Software belegt.

20 GB (+/-) kommt also gut hin - Wird die Updatebereinigung einmal alle 6 Monate ausgeführt und die Backups (Win7 in Deinem Fall) entfernt, bleibt das System recht schlank :)

Dieser Beitrag wurde von Sarek bearbeitet: 29. Juli 2019 - 20:14

_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
1

#3 Mitglied ist offline   GWolff 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 10. Juli 09
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juli 2019 - 20:16

Ich habe 2 Netbooks mit Win10 32bit beide mit 32GB Laufwerk C:.
Da beide Geräte die SSD festgelötet haben kann ich da nichts ändern.
Ich habe mir so geholfen das ich je eine 200GB Microsd eingebaut habe für Daten D:.
Erstaunlich ist das eine System ist permanent < 3GB auf C, und kämpft mit den Windowsupdates.
Das andere hat mehr als 5GB frei und ist unauffällig.
Ein drittes mit Win10 64bit und mit 64bit auf Laufwerk C: ist auch unauffällig.
Also 32GB für Windows ist bei 32bit echt knapp.(grenzwertig)
0

#4 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.102
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 234

geschrieben 01. August 2019 - 06:47

Normal sollte die Windowsgröße kein Problem sein. Bei fest verlöteten HDD/SSD ist es natürlich doof. Eventuell kann man da aber einen Hardwarehack anwenden und eine größere einbauen. Kommt auf die Geräte an.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0