WinFuture-Forum.de: Windows startet anders als vorher - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Windows startet anders als vorher


#1 Mitglied ist offline   Shayali 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 22. Juli 19
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Juli 2019 - 08:59

Hallo
Tut mir leid,die Überschrift ist nicht so toll,aber besser kann ich es nicht in kurz beschreiben:)

Problem ist folgendes : Windows 7 professional startet normal,aber es erscheint erstmal kein Bild. Nach einiger Zeit dann ganz kurz der schwarze Bildschirm mit dem Cursor,danach der Willkommensteil und alles läuft.
Es fehlt halt der Anfangsteil (wie nennt man den offiziell ? )

Das geht jetzt seit 4 Tagen so.
Versucht habe ich : 1.Windows-CD zur Reparatur drüberlaufen lassen- Ergebnis : alles ok
2. Festplatten (sind 2 drin) mit CrystalDiskInfo anzeigen lassen : alles gut
3. zurücksetzen auf Anfang des Monats : keine Änderung

Da ich nun leider so gar nicht der PC-Technikfan bin,weiss ich leider nicht was ich noch machen könnte bzw wo ich überhaupt nach dem Auslöser suchen sollte.

Hat jemand eine Idee ?
LG
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Reteibeg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 144
  • Beigetreten: 24. November 14
  • Reputation: 9

geschrieben 22. Juli 2019 - 10:51

Meinst du vielleicht mit "Anfangsteil" den Bildschirm, auf dem z.B. steht, dass man über eine Tasteneingabe ins BIOS gelangen kann ?
0

#3 Mitglied ist offline   Shayali 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 22. Juli 19
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Juli 2019 - 13:41

Ja,genau. Das bleibt alles in einem schwarzen Bildschirm verborgen. Windows läuft,aber das fehlt plötzlich.
0

#4 Mitglied ist offline   Reteibeg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 144
  • Beigetreten: 24. November 14
  • Reputation: 9

geschrieben 22. Juli 2019 - 14:20

"Systemsteuerung", "System", unter "Erweitere Systemeinstellungen", den Punkt "Starten und Wiederherstellen"->"Einstellungen" anwählen. Dort steht die "Anzeigedauer der Betriebssystemliste", und dort anhaken, und die gewünschen Sekunden für die Anzeige wählen. - Wie oft bist du denn im BIOS ? - Wenn du nicht täglich mehrfach ins BIOS schaust, würde ich die Einstellungen belassen. Mit einer anderen Einstellung dauert vermutlich das Booten etwas länger.

Dieser Beitrag wurde von Reteibeg bearbeitet: 22. Juli 2019 - 14:24

0

#5 Mitglied ist offline   Shayali 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 22. Juli 19
  • Reputation: 0

geschrieben 22. Juli 2019 - 15:25

Ich bin normalerweise nie im Bios. Was soll ich auch da ? :)

Aber wenn sich irgendetwas am PC plötzlich ändert und ich weiss nicht warum,werde ich nervös. Geht eventuell irgendwas kaputt ? Ist das ein Alarmzeichen für was weiss ich?

Es dauert jetzt ja etwas länger,bis der Windows-Startbildschirm erscheint.Solange hat es vor dem 'Wegfall' des Biosbildschirms nicht gedauert.



Also ins Bios käme ich,Entf drücken und etwas später ist dieser Bildschirm dann da. Aber ....auch das dauert viel länger.

Deshalb bleibt meine Frage leider : ist sowas ein Hinweis auf einen möglichen Defekt ?Hat irgendein Hardware-Teil seine Lebensdauer erreicht ?
Gibt es Tools,mit denen ich das testen könnte ?

Dieser Beitrag wurde von Shayali bearbeitet: 23. Juli 2019 - 17:49

0

#6 Mitglied ist offline   Shayali 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 22. Juli 19
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Juli 2019 - 18:53

Wäre das noch wichtig ?

SandraLite installiert.Da kamen als Warnhinweise
1. Mainboard : Speicherbusgeschindigkeit zu hoch
2. Systembusse : Geschwindigkeit liegt unter der maximalen Geschwindigkeit
0

#7 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.283
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 27. Juli 2019 - 14:57

Schau mal hier nach
Dell Vostro kurz vorm Zusammenbruch
und hier
https://www.pcwelt.d...date-an,3464105

Seit dem 17.7. hat sich bei Windows Updates was geändert.
Mag sein daß sich das bei Dir so auswirkt.
0

#8 Mitglied ist offline   $Lupo$ 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 153
  • Beigetreten: 09. Dezember 10
  • Reputation: 6

geschrieben 28. Juli 2019 - 11:27

Den BIOS Post (oder Bootlogo je nach Einstellung) sollte man immer sehen können. Außer man hat z.B Fast Boot im BIOS eingestellt.

Zu diesem Zeitpunkt oder bis dahin hat das mit Windows nichts zu tun meiner Ansicht.

Wurde denn im BIOS was verstellt, da du "normalerweise" schreibst?
Finde die Arbeit bevor sie dich findet!
Frank Zacherl
0

#9 Mitglied ist offline   Shayali 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 22. Juli 19
  • Reputation: 0

geschrieben 28. Juli 2019 - 12:25

Da mein Update dank besserem Prozessor nicht mehr funktioniert,habe ich bisher die Kompletpakete von hier genutzt.
Da kann natürlich dieses Zwangsdingens drin gewesen sein. Trotzdem ich das automatische Update abgestellt habe,werde ich jetzt wieder täglich darauf hingewiesen,das meine Hardware nicht kompatibel ist und die Updates nicht funktionieren.

Da ich ja eh bald auf 10 umsteigen muss,möchte ich nur sicher sein,das meine Hardware ansonsten intakt ist.

PC startet wieder normal (warum auch immer), braucht aber wesentlich länger dazu. Und da weiss ich nicht,wo nach Ursache forschen. Wenn es wirklich an diesem Update gelegen hat,wie das wieder rauskriegen ?


'Normalerweise' bin ich eben nie im Bios,hatte aber bis dahin immer den Biosbildschirm zu sehen gekriegt.

Dieser Beitrag wurde von Shayali bearbeitet: 28. Juli 2019 - 12:27

0

#10 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.283
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 28. Juli 2019 - 13:00

Zu meinem Hinweis oben:
ich hab mir damit geholfen, daß ich auf ein altes Image vom November zurückgegangen bin, die automat. Windows-Updates abgeschaltet habe und erstmal alle Anwendungen wieder auf aktuellen Stand brachte. Anschließend schrittweise Windows-Updates von Hand eingespielt => jetzt läuft das System erstmal wieder stabil & ohne Verzögerungen.
Und dann halt noch ein neues Image erstellt.
Ob ich die Kiste noch auf Win10 hebe weiß ich nicht. Muß eh auf aktuelle Hardware umsteigen.
0

#11 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 526
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 62

geschrieben 28. Juli 2019 - 14:03

@ joe wenn du 7 am Laufen hast geht auch 10 auf dem, aber es gibt noch mehr Betriebssysteme und wenn du ihn nicht mehr für Relevantes brauchst hast du ein ideales Probierfeld.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0