WinFuture-Forum.de: Dell Vostro kurz vorm Zusammenbruch - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Dell Vostro kurz vorm Zusammenbruch

#16 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 526
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 62

geschrieben 20. Juli 2019 - 11:31

Ich nutze jetzt Paragon Drivecopy, davor nahm ich HDClone.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.283
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 20. Juli 2019 - 14:39

Ursache ist offensichtlich eines de aktuellen Windows-Updates.
Nachdem der Vostro im Zustand vom November ordentlich lief & ich allerlei Anwendungen & persönliche Daten aktualisiert habe, war alles ok. Danach hab ich 5 ausstehende Win7-Updates bestätigt - Bumms, wieder derselbe Fehler wie seit Tagen.

Also die ganze umständliche Restaurierung erneut und den Windows-Update Mechanismus deaktiviert. Jetzt ist erstmal Ruhe.
Wie gut, daß ich gelegentlich System-Images erzeuge ...

Wie finde ich das störende Update von Win7 und umgehe es?

Genervt - Gruß Joe.
0

#18 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.283
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 23. Juli 2019 - 09:01

Hat keiner 'ne Idee?

Ich möchte nicht längere Zeit mit der alten Windows-Version fahren.
0

#19 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 353
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 104

geschrieben 23. Juli 2019 - 09:28

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 23. Juli 2019 - 09:01)

Hat keiner 'ne Idee?

Ich möchte nicht längere Zeit mit der alten Windows-Version fahren.

Da es sich um Windows 7 handelt, würde ich ehrlichgesagt für die letzten ~4 Monate keine Energie mehr reinstecken und gleich 8.1 oder 10 probieren/installieren.


Willst Du Dir dennoch die Mühe machen, kannst Du über den Windows Update Catalog die Updates einzeln laden: https://www.catalog....t.com/Home.aspx

Zitat

Danach hab ich 5 ausstehende Win7-Updates bestätigt - Bumms, wieder derselbe Fehler wie seit Tagen.
Hast Du davon einen Screenshot bzw. die KB-Nummern notiert?
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

#20 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.283
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 23. Juli 2019 - 11:26

zu 1) auf dem alten Gerät werd ch kein Win10 mehr installieren, ich brauch eh einen neuen PC. Nur bis dahin muß das Teil halt noch laufen.

zu 2) das kann ich machen, laufe aber bei jeder einzelnen Komponente Gefahr, daß Windows wieder abstürzt. Im schlimmsten Fall also 5x Restore & neu probieren...

zu 3) aktuell wird folgendes gemeldet:

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Vostro-Bootpromlem-2.JPG.png

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 23. Juli 2019 - 11:27

0

#21 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 353
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 104

geschrieben 23. Juli 2019 - 14:24

Das ist jetzt Lotto aber ich tippe das erste vom März könnte der Quertreiber sein!

Das Tool zum entfernen bösartiger Software kannst Du installieren. Das würde ich jetzt nicht als Auslöser betrachten.

Aber ohne Gewähr!
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

#22 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.283
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 23. Juli 2019 - 15:19

Das für Silverlight kann ich auch ausschließen, brauch ich sowieso nicht.
0

#23 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.283
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 24. Juli 2019 - 14:42

Zwischenstand:
Ich habe „Windows-Tool zum Entfernen bösartiger Software“ versuchsweise installiert und danach noch die beiden Rollups vom Juli. Rechner läuft.

@Sarek - Weshalb hast Du das Update vom März in Verdacht? Ich hätte eher erwartet, daß die Juli-Updates schuld sind, weil da die Abstürze begannen.
Das März-Update war doch ein Vierteljahr aktiv, als Windoes zu spinnen begann.

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 24. Juli 2019 - 15:25

0

#24 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 353
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 104

geschrieben 24. Juli 2019 - 16:55

Im März gab es ein sogenanntes "Zwangsupdate", dass auf die neue SHA2-Verschlüsselung umstellt. Deswegen mein Verdacht

https://www.pcwelt.d...date-an,3464105
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
1

#25 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.283
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 24. Juli 2019 - 17:57

Danke für den Hinweis. Dieses Zwangaupdate habe ich aber nun bei meiner Reparatur deaktiviert, konnte aber die Juli-Rollups trotzdem einspielen.
0

#26 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.283
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 25. Juli 2019 - 10:53

Interessant - mit Ausnahme von Silverlight hab ich jetzt alle gefundenen Updates manuell nachinstalliert, allerdings in umgekehrter Reihenfolge (im obigen Screenshot also von unten nach oben).
=> und das System läuft danach ;D

Problem somit erstmal gelöst, aber warum ist unklar. Für einen Techniker ist das unbefriedigend.
0

#27 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.283
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 26. Juli 2019 - 13:41

@Sarek

Der Bericht der PC-Welt in Deinem Link läßt befürchten, daß beim nächsten anstehenden Update dieses Problem wieder zuschlagen wird.

Dieser Beitrag wurde von joe13 bearbeitet: 26. Juli 2019 - 16:54

0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0