WinFuture-Forum.de: verschiedene Tabellen verbinden - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

verschiedene Tabellen verbinden


#1 Mitglied ist offline   senator.s 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 09. Juli 19
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Juli 2019 - 11:21

Hallo an alle

Ich habe ein kleines Problem, mit dem ich nicht weiterkomme und hoffe, das mir von Euch jemand den entscheidenden Rat gibt.

Ich habe 2 verschiedene Excel-Tabellen. In der einen Tabelle werden meine Bewohner erfasst. Diese bekommen eine laufende Nummerierung. Jetzt möchte ich in der zweiten Tabelle nur die laufende Nummer eingeben und es sollen automatisch der Name und dazugehörende Daten ergänzt werden. Oder ich integriere die Datenblätter der 2. Tabelle mit in die erste Tabelle, aber mit der gleichen Funktionsweise.
Ich habe es zwar schon mal geschafft, Datenblätter aus einer Tabelle in eine neue Tabelle einzufügen. Diese hat dann auch noch funktioniert, aber nach dem speichern war alles kaputt und hat nicht mehr funktioniert.

Für hilfreiche Tipps wäre ich Euch dankbar. Bin leider nicht der große Experte.




Gruß Senator
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Grenor 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 655
  • Beigetreten: 15. Juni 09
  • Reputation: 66

geschrieben 09. Juli 2019 - 12:12

Um Daten aus einer anderen Tabelle zu holen würde sich SVERWEIS oder eine Kombination von VERGLEICH und INDEX anbieten:

https://excelhero.de...excel-sverweis/

https://www.traens.c...-vergleich.html

Natürlich kann man sich auch die Daten aus einer zweiten Excel Mappe(Exceldatei) holen, aber wahrscheinlich reicht es einfach 2 Arbeitsblätter in einer Mappe zu verwenden.

Dieser Beitrag wurde von Grenor bearbeitet: 09. Juli 2019 - 12:14

0

#3 Mitglied ist online   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 507
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 58

geschrieben 09. Juli 2019 - 17:07

Also, bei dem, was ich da sehe, wäre doch eine Datenbank dafür viel sinnvoller, aber 2 Arbeitsblätter in einer Datei sind auch schon wesentlich einfacher zu handhaben. Und es wäre ein Fall wo eine Pivottabelle richtig wäre.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0