WinFuture-Forum.de: Wiederherstellungslaufwerk nicht erstellbar - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Wiederherstellungslaufwerk nicht erstellbar

#31 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 939
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 47

geschrieben 30. Juni 2019 - 14:03

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 30. Juni 2019 - 11:16)

Kann man so sehen. Dessenungeachtet ist eine CD für Notfälle sicher die einfachere Lösung.
CDs und DVDs sind nach meinem Dafürhalten die schlechtesten Datenträger.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

Anzeige



#32 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 383
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 45

geschrieben 30. Juni 2019 - 14:31

Beitrag anzeigenZitat (expat: 30. Juni 2019 - 14:03)

CDs und DVDs sind nach meinem Dafürhalten die schlechtesten Datenträger.

Stimmt zwar, aber Tontafeln und Felsritzungen sind für Computer immer noch nicht geeignet und gleich nach dem Brennen sind die ja auch nicht unbrauchbar. Selbst die am schnellsten unbrauchbare CD hielt bei mir 5 Monate und es gibt ja auch USB-Sticks als Ausweichmedium.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#33 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.646
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 286

geschrieben 30. Juni 2019 - 15:20

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 25. Juni 2019 - 12:23)

Funktioniert das eigentlich noch mit dem Wiederherstellungslaufwerk erstellen in der 1903?

Angehängtes Bild: Zwischenablage01.jpg

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 25. Juni 2019 - 12:23)

Wollte das mal testen, aber seit gut 90 Minuten steht da nur 'Bitte warten'. Auf was soll ich denn warten? Habe da keine Lust mehr zu warten. Bekomme hunger von der Warterei. Und warm ist mir auch.

Irgendwie passiert da nichts mehr. Habe ich aber auch schon lange nicht mehr gestartet das Tool.


5 Minuten hats dann doch gedauert. (VM)
Angehängtes Bild: Zwischenablage02.jpg
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#34 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.830
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.154

geschrieben 30. Juni 2019 - 15:35

Ich komme nur bis hier hin:

Angehängtes Bild: Anmerkung 2019-06-30 163314.jpg

Das habe ich nach geschätzten 90 Minuten abgebrochen. Zur Auswahl des USB Sticks komme ich gar nicht erst.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#35 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.646
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 286

geschrieben 30. Juni 2019 - 15:48

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 30. Juni 2019 - 15:35)

Ich komme nur bis hier hin:

Ja, das hat hier in der VM ca. 5 Minuten gedauert

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 30. Juni 2019 - 15:35)

Das habe ich nach geschätzten 90 Minuten abgebrochen. Zur Auswahl des USB Sticks komme ich gar nicht erst.

Vielleicht liegts am Partitionslayout?

Meine 1809 des Hosts will da auch nicht.
Angehängtes Bild: 02.jpg
Die nicht ganz aktuelle Insider hingegen scheint aber zu funktionieren.
Angehängtes Bild: 01.jpg

Ist aber eine 32Bit VM.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 30. Juni 2019 - 15:55

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#36 Mitglied ist offline   Hörby76 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 23. Juni 19
  • Reputation: 0

geschrieben 30. Juni 2019 - 22:54

Hallo,
habe wie schon gesagt mir eine neue Festplatte gekauft und dann nicht mit Paragon Backup & Recovery ein Image erstellt. Der Grund, damit ist ein 1:1 Klonen einer FP nicht möglich.
Habe jetzt Macrium Reflect Free verwendet und nach 15 Min war meine C:/ Festplatte auf die zweite neue Festplatte 1:1 kopiert bzw. geklont.
Falls ich jetzt mit der neue FP starten will müsste ich dann im UEFI-Bios die Bootreihenfolge ändern.
Wollte das mal ausprobieren, hab das aber mit dem Ändern der Bootreihenfolge nicht hingekriegt.
Hab aber gesehen: die C:/ FP hat die Priorität 1. und die neue FP die Priorität 2.
Denke mal wenn jetzt die C:/FP nicht startet, dass dann von der neuen FP gebootet wird.(Priorität2)

PS: Hatte Probleme mit der neuen FP. Wurde nach dem Anschluss nicht erkannt. Wollt sie schon zurücksenden.
Hatte nach langem Suchen festgestellt, dass man erst diese erst initialisieren und dann formatieren muss.
Dachte dass FP schon formatiert auf den Markt kommen.
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0