WinFuture-Forum.de: ntoskrnl.exe startet nach 4 Min. Inaktivität und rödelt dann stunden-/ - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

ntoskrnl.exe startet nach 4 Min. Inaktivität und rödelt dann stunden-/


#1 Mitglied ist offline   Bob-A 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 19. Juni 15
  • Reputation: 1

geschrieben 18. Juni 2019 - 12:16

Hallo,

ich habe bei mir immer den Taskmanager an der Bildschirmseite geöffnet mit der Ansicht Leistung, um auf die Art die Aktivitäten auf meinem PC etwas überwachen zu können.

Dabei ist mir, seit ich Windows 10 nutze nun schon auf dem zweiten PC aufgefallen, dass in unregelmäßigen Abständen der Prozess "System" startet und je nach PC-System zwischen 30-50% CPU-Last verursacht (auf einem Asrock J5005 50%, auf einem Skylake 6600k 30%). Wenn man auf den Prozess dann mit rechts klickt und auf "Dateipfad öffnen", gelangt man zu einer ntoskrnl.exe.
Bei meiner Google-Recherche habe ich im Grunde nur herausfinden können, dass diese ntkoskrnl.exe für alles mögliche verantwortlich sein kann!

Meine erste Windows-10-Version war die 1809 auf besagtem J5005. Aktuell habe ich ein Clean Install von 1903 mit besagtem Skylake gemacht.
Nachdem ich für das Thema schon etwas sensibilisiert war, habe ich bei der Neuinstallation mal drauf geachtet und festgestellt, dass diese Aktivität zum ersten mal ca. 6 Tage nach Installation auftrat.
Wenn sie erst mal angefangen hat, rödelt sie stunden- oder sogar tagelang rum, hört allerdings immer sofort auf, sobald ich die Maus bewege, also eine Aktivität erzeuge und fängt erst wieder an, nachdem ich ca. 4 min. die Finger vom PC gelassen habe.
Irgendwann (ich habe noch kein Muster erkennen können), gibt sie dann plötzlich Ruhe für eine Zeit, bzw. fängt nicht mehr an.
Aber auch ein Neustart zwischenrein ändert nichts an dem Verhalten, es geht dann trotzdem wieder nach ca. 4 Min. Inaktivität los ...

Ich hab schon mal so am Rande gedacht, ob das vielleicht was mit dem TRIM-Befehl zu haben könnte? Aber die Festplattenaktivität dümpelt derweil meist auf 0% rum.
Auch findet anscheinend kein Austausch übers Internt statt, denn ich habe schon mal testweise das LAN-Kabel abgezogen und dann 4 Minuten gewartet, und dann startete die besagte Datei wie gehabt.

In beiden Fällen ist/war auch Comodo installiert, allerdings hatte ich dort auch schon mal testweise alles deaktiviert (Firewall, Antivirus usw.) und es auch nichts geändert.

Der Windows Defender kann es eigentlich auch nicht sein, da ich den komplett überall wo es ging deaktiviert habe.

Irgendeine Datei-/Laufwerks-Indizierung kann es eigentlich auch nicht sein, weil ich das auch alles, so gut ich konnte, deaktiviert habe.

Hat jemand eine Ahnung, was das sein könnte (und wie man das evtl. abstellen könnte)?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.833
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.157

geschrieben 18. Juni 2019 - 13:25

Starte mal den Process Explorer:

https://docs.microso...rocess-explorer

Dort wird das etwas besser aufgeschlüsselt, was der Prozess SYSTEM da so treibt.

Ist jetzt so schwer zu sagen, woran das liegen könnte. Könnte was mit dem Interrupts zu tun haben (DPC Problem).

Laufen muss der Prozess aber immer, da das der NT Kernel ist.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   Bob-A 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 20
  • Beigetreten: 19. Juni 15
  • Reputation: 1

geschrieben 18. Juni 2019 - 14:18

Ja, ich glaube, das geht schon in die richtige Richtung!

Der Process Explorer listet unter System drei Prozesse auf:
Angehängtes Bild: Process-Explorer-Interrupts.png

Dieses Interrupts ist dabei. Es ist mir gelungen, die Aktivität im Screenshot gerade noch einzufangen, indem ich das Screenshot-Tool schon vorbereitet hatte und dann 4 Min. gewartet hatte.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0