WinFuture-Forum.de: [nVidia] [Ansel] - Aufzeichnungen werden nicht verschoben - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

[nVidia] [Ansel] - Aufzeichnungen werden nicht verschoben


#1 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.508
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 590

geschrieben 10. Juni 2019 - 11:57

Hallo Leute,

da ich mich wunderte wieso meine System-SSD so gut gefüllt ist und mein "Zielverzeichnis" für Aufnahmen auf der HDD sich belegungstechnisch nicht ändert gesehen, dass Ansel zwar Highlights und sonstige Aufnahmen macht, diese aber hier belässt

C:\Users\[USER_NAME]\AppData\Local\Temp\
Highlights\[SPIEL_NAME]


Diese sollten allerdings direkt nach dem Aufzeichnen in die entsprechenden Ordner verschoben werden
D:\[USER_NAME]\Videos\[SPIEL_NAME]


beim Anlegen von Screenshoots ist das auch fehlerfrei der Fall... nur bei Videos will das nicht klappen.

Die Benutzerdateien selbst sind auf "D" ausgelagert ausgenommen APPDATA. Dies hat bislang auch schon gut geklappt.

Wenn ich mir den "Aufzeichnungsumfang" ansehe scheint dies schon zur OS-Aufsetztzeit im letzten Jahr der Fall zu sein.

System:
Windows 10 Pro x64, 1903
nVidia GTX980, Treiber just via GeForce Experience auf V430.86 aktuallisiert

Ansel-Einstellungen geprüft:
Bei Speicherung steht unter "Temporäre Dateien" das Verzeichnis von APPDATA eingetragen was ja auch erstmal korrekt ist...

Das schlussendliche Zielverzeichnis kann ich nicht angeben. Jedoch unter "Aufzeichnungen" steht das korrekte Verzeichnis hinterlegt:

D:\[USERNAME]\Videos


Jemand eine Idee?

Gruß,

Stefan
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.700
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.078

geschrieben 10. Juni 2019 - 13:40

Möglicherweise ist der Teil mit dem "verschieben" schlecht programmiert.

Leg mal den Temporär-Pfad aufs Volume D irgendwo und schau, ob es dann tut.


Verschieben über Volumegrenzen hinaus geht nämlich technisch nicht. Was da passiert ist Folgendes:

- Jede Datei hat in NTFS einen Index mit einer Kennung.
- Jedes Dateiobjekt hat zusätzlich zu dieser Kennung einen oder mehrere Dateinamen (cf Hardlinks).
- Wenn man eine Datei verschiebt, dann wird einfach der Dateiname am Index geändert. Mehr passiert nicht. Dateidaten werden nicht angefaßt.


Über Volumegrenzen dagegen muß kopiert werden, aus demselben Grund, warum cross-device Hardlinks nicht gehen. Das andere Volume hat die Dateidaten ganz einfach nicht. "Verschieben" heißt daher in dem Fall notwendigerweise, daß die Dateidaten kopiert werden (müssen) und im Anschluß die Quellzuordnung freigegeben werden kann - die Quelldatei wird gelöscht und dann sieht es wie Verschieben aus.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.508
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 590

geschrieben 10. Juni 2019 - 13:53

Wäre ne Überlegung... :)
Wieso auch immer es ursprünglich geklappt hat... naja wäre nicht die erste Software in der es durch Updates verschlimmbesserungen gegeben hat...
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.700
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.078

geschrieben 10. Juni 2019 - 15:31

Ich sag mal so, mir passiert das ab und an, vor allem, wenn der Arbeitspfad mit größeren Datenmengen arbeitet. Und sei es nur, weil der finale "so und jetzt tun wir die Datei da hin, wo sie endgültig hingehören soll"-Befehl nicht in einen extra Thread ausgelagert ist - dann hängt das schon mal ein paar Minuten und keiner weiß warum (=> die Datei wird noch kopiert).

Kann natürlich auch was ganz anderes sein. Wenn es ansonsten gar nicht gehen will, definier halt den "Temp"-Pfad um und nenn ihn, sagen wir, D:\Videos\Neue Videos. Dann landet der Käse immer noch an einem akzeptablen Ort. Oder Du legst es gleich auf D:\Videos um... das riskiert allerdings, daß irgendwer irgendwann mal auf die Idee kommen könnte, den "Temp"-Pfad aufräumen zu wollen und dann wär mehr weg, als angenehm ist.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0