WinFuture-Forum.de: Fehlercode 0x8007000e - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Fehlercode 0x8007000e von 1809 auf 1903


#1 Mitglied ist offline   oldhotte 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 16
  • Beigetreten: 12. November 17
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juni 2019 - 19:29

Heute bekam ich den hinweis, daß ich das Funktions-Update 1903 installieren kann.

Beim Status: Vorbereitung läuft kommt bei 77% immer ein Hinweis, dass das Update nicht abgeschlossen werden kann und Fehlercode 0x8007000e.

Neustart brachte keine Verbesserung und auch die Problembehandlung ergab nichts.

was kann ich nun machen?

Habe win 10 32bit, freier speicherplatz ausreichend
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   oldhotte 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 16
  • Beigetreten: 12. November 17
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Juni 2019 - 19:42

Nachtrag:
was mir auffällt, ist, daß vor dem Funktions_Update immer erst
ein Definitionsupdate für Defender (1.295.262.0) sowie
Windows Tool zum Entfernen bösartiger Software KB890830
aufführt und installiert.
Nach dem erneuten Aufrufen von Updates suchen führt er beide wieder auf und installiert sie.
Im Updateverlauf sind sie 1x aufgeführt und erfolgreich installiert.
0

#3 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.821
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.154

geschrieben 07. Juni 2019 - 19:43

Warten bis Microsoft den Fehler behebt oder über ISO installieren, nicht USB Stick.

Das Problem habe ich mit der Testinstallation auch. Bei ungefähr 70% in der Vorbereitung steigt die CPU Last auf nahezu konstant 100% und der Speicher läuft voll.

Da Du nur die 32bit hast, gehen max. 4GB RAM und das ist wohl zu wenig:

0x8007000e = E_OUTOFMEMORY
Failed to allocate necessary memory


Bei der 64bit kam das zwar nicht, aber die Vorbereitung dauerte ungewöhlich lange bei extremen RAM Verbrauch und CPU Last. Die Installation wurde dann aber dennoch abgebrochen, weil ich vergessen hatte, den USB Stick abzuziehen.

Wollte es später noch einmal testen, aber wird mir nicht mehr angeboten.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#4 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 07. Juni 2019 - 19:46

Schau mal her: Lies mich
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.821
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.154

geschrieben 07. Juni 2019 - 19:56

Ja, das alles trift aber auf mich nicht zu, da die Testinstallation eine reine Refernzinstallation ist, also nur ein nacktes 1809 in 64bit mit allen Updates, aber ohne jegliche Fremdsoftware oder Veränderungen.

Das habe ich auch noch einmal in der VM nachgestellt und da ist es ebenfalls so. Ist nur schwierig, das ganze zu analysieren, da bei 100% CPU Last hängt das System und ist eigentlich kaum nutzbar. Sieht aber fast so aus, als ob des Deploymentool da versucht, den alten WinSxS Ordner in den RAM zu laden. So ganz schlau bin ich nicht daraus geworden, was das Tool da treibt.

Im März lief das Upgrade 1809->1903 noch geschmeidig durch.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#6 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.038
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 192

geschrieben 07. Juni 2019 - 21:42

Der Fehler bezieht sich wohl NICHT auf die Speicherbandbreite und nicht auf den verfügbaren Speicher, sondern auf den Speicher der Festplatte, auf den nicht zugegriffen werden kann.
Da könnte wieder einmal ein "Antivirus" das Problem sein. Eventuell das Filesystem auf C: ...

Ich habe vor Kurzem erst die 1903 installiert (32 Bit) ... absolut keine Probleme.
0

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.821
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.154

geschrieben 07. Juni 2019 - 23:34

Wird schon sagen, es liegt am Arbeitsspeicher:

Angehängtes Bild: Anmerkung 2019-06-08 003529.jpg

Das Verhalten so ist absolut nicht normal. Alleine schon die 100% CPU machen das System nur schwer bedienbar. Wenn er das auch bei der 32bit Version macht, könnte ich mir durchaus vorstellen, dass es eng wird mit Arbeitsspeicher.

Und wie gesagt, dass ist erst einmal nur die Vorbereitung für den Download. Der eigentliche Download der 1903 hat noch nicht stattgefunden. Das kommt erst, wenn man diese Phase überlebt.

Und das war letztens noch nicht so. Keine Ahnung, was da gerade schief läuft.

Installiert man hingegen mittels MCT oder ISO, dann läuft das alles ohne Probleme durch.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#8 Mitglied ist offline   oldhotte 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 16
  • Beigetreten: 12. November 17
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Juni 2019 - 06:23

als Antivirenschutz habe ich nur den Windows Defender

Ich habe mal während der "Vorbereitung" die Leistungsangaben festgehalten:

CPU 66% 2,29 GHz 84% 2,39 GHz 62% 2,41 GHz

Arb.-Speicher 1,8/3,0 GB 60% 1,8/3,0 60% 2,3/3,0 GB 77% 2,4/3,0 GB 80%

wie zuvor erwähnt, bricht die Vorbereitung immer bei 77% mit Fehlercode ab.

ich bin kein EDV-Fachmann, was soll/kann ich jetzt noch tun?
0

#9 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 92
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 9

geschrieben 08. Juni 2019 - 08:03

Wie oben schon geschrieben, das Update von der ISO Datei installieren:

https://www.zdnet.de...-herunterladen/

Doppelklick auf die ISO Datei und darunter die setup.exe starten :)
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.821
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.154

geschrieben 08. Juni 2019 - 08:25

Oder halt von hier:

https://www.microsof...nload/windows10

Mit dem Media Creation Tool kann man entweder sofort installieren oder ISO/Stick erstellen, wobei Installation über Stick derzeit wohl immer noch nicht geht.

Alternativ von der Seite den Upgrade Assistenten verwenden, wobei ich den noch nicht getestet habe.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#11 Mitglied ist offline   erazor84 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 40
  • Beigetreten: 06. September 16
  • Reputation: 12

geschrieben 08. Juni 2019 - 09:31

Euch wird es wenigstens angeboten. Mein PC mit nem 250€ Gaming Motherboard (aus 2014) bekommt auf "normalem" Weg nicht mal 1809 angeboten. Nur im Release Preview Channel bekomme ich 1809 / 19H1 ... Hat auch seine Gründe, denn seit September werde ich von mindestens 3 Bluescreens geplagt / Woche, wenn ich 1809 oder 19H1 ausführe. Treiber alle aktuell, werde wohl auf 1803 festsitzen.

Motherboard (Gigabyte Z97MX-Gaming 5) Schätze der Realtek/Soundblaster Crossover Soundchip macht hier massiv Probleme. Kann mir im Grunde eh egal sein, mein Hauptsystem ist Windows 8.1, 10 hab ich nur für die 5 Play Anywhere Titel die ich auf XBOX gekauft habe und am PC immerhin in 1080p/60fps zocken kann.

Keine Ahnung was Microsoft da aufführt ... Hab übrigens schon zig mal neu installiert. Installiere ich als Beispiel 1607 und Upgrade über WU, ist bei 1803 Ende. Installiere ich 1809 oder 19H1 Clean, gibts dann Probleme paar mal die Woche mit Random Bluescreens. Die 1803 läuft Fehlerfrei soweit und absolut stabil.

Bin ja gespannt ob ich wirklich bei 1803 stecken bleibe, oder ob ich dann in Zukunft auf die 20H1 komme ;P

Nur ... Was genau das Problem ist, schreibt Microsoft natürlich nicht. Windows Update unter 1803 meldet lediglich, dass Windows auf dem aktuellsten Stand sei.

Übrigens macht es auch keinen Unterschied, wenn ich alle Treiber auf Windows Standard belasse. Mit OEM Treiber / Windows Standard Treibern, mit Software installiert, ohne Software - Immer bei 1803 Schluss. Virenschutz ist selbstverständlich nur Windows Defender. Seit Windows 8.0 ist Windows Defender mein Standard-Virenschutz.

Und wenn ich mit dem Media Creation Tool / Windows Upgrade Assistant Upgrade, meldet er keine Fehler bzw. blockt das Upgrade NICHT. Aber Windows läuft dennoch danach nicht wirklich problemlos. Sehr eigenartig das ganze - Wieso WU mit 1809/19H1 blockiert, das Media Creation Tool aber nicht. Bzw. eben auch der RP Ring nicht. Aber dann habe ich nur Ärger mit dem PC, sofern ich Windows 10 nutze für die 10 Store Games.

Win8.1 & Linux laufen absolut stabil und Fehlerfrei auf dem System.

Dieser Beitrag wurde von erazor84 bearbeitet: 08. Juni 2019 - 09:53

Windows 8.1 Pro MCE @ PC, Win 8.1 Home @ Tablet, Manjaro Linux 18.0.4 & Windows 8.1 Pro MCE @ Laptop
0

#12 Mitglied ist offline   oldhotte 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 16
  • Beigetreten: 12. November 17
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Juni 2019 - 11:14

ich habe mir die 1903 nunmehr, wie von euch empfohlen, von der Microsoft-Seite runtergeladen und installiert.
Installation ging reibungslos.

Ich danke euch !!
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0