WinFuture-Forum.de: VPN Sicherheitsfrage - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Internet
Seite 1 von 1

VPN Sicherheitsfrage


#1 Mitglied ist offline   Sterne45 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 24. März 19
  • Reputation: 0

geschrieben 23. Mai 2019 - 09:35

Wenn man sich mit einem VPN verbindet, bindet dieser mein Netzwerk mitein ok soweit so gut.

Jetzt zu meiner Frage es gibt im Internet VPN-Addons für Google Chrome,Firefox zb diese haben zugriff auf meinem Browser, jetzt hat man also 2 VPN,s oder proxys einmal das VPN als Windows app gekauft und die Browser VPNapp.


Wenn man den DNSleak test macht werden 1 und 2 IP Adressen angezeigt je nach Addon.

Manche verschleiern die VPN Adresse komplett zb.

Hab ich also multi hopping?

Dieser Beitrag wurde von Sterne45 bearbeitet: 23. Mai 2019 - 09:36

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.409
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 631

geschrieben 23. Mai 2019 - 12:27

Du machst es genauso wie man es nicht machen sollte ;)

Also bedenke: https://www.kuketz-b...s-nicht-noetig/
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
3

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.461
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 578

geschrieben 23. Mai 2019 - 13:52

VPN ist der Zweck zwei private Netzwerke über ein öffentliches Netzwerk (bspw. dem Internet) zu verbinden. Alles weitere ist nicht der Sache dienlich und wird gerne als "Modeerscheinung" den Programmen wie Browsern "hinzugedichtet".

Das interessante ist der immer wieder angeführte anonymisierungs-Punkt. Dies setzt aber HÖCHSTES! Vertrauen in den Betreiber des VPN-Servers voraus denn das "tolle" ist, dass aller Datenverkehr dann über diesen Server "geleitet" und durchaus mitgelesen werden kann.

Man sollte also sehr genau abwägen wie weit man dieser dazugedockterten Option eines VPN vertraut.
3

#4 Mitglied ist offline   Sterne45 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 24. März 19
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Mai 2019 - 15:12

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 23. Mai 2019 - 12:27)

Du machst es genauso wie man es nicht machen sollte ;)

Also bedenke: https://www.kuketz-b...s-nicht-noetig/


Unsinn lebe du bitte weiter in der Steinzeit ich werde auf diesen Unsinn auch nicht weiter eingehen.
Vetraue du bitte weiter der Telekom die Daten an der Schweiz weitergeben an Abmahnwahnsinnig Anwälte.

Dieser Beitrag wurde von Sterne45 bearbeitet: 24. Mai 2019 - 15:14

0

#5 Mitglied ist offline   Sterne45 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 24. März 19
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Mai 2019 - 15:21

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 23. Mai 2019 - 13:52)

VPN ist der Zweck zwei private Netzwerke über ein öffentliches Netzwerk (bspw. dem Internet) zu verbinden. Alles weitere ist nicht der Sache dienlich und wird gerne als "Modeerscheinung" den Programmen wie Browsern "hinzugedichtet".

Das interessante ist der immer wieder angeführte anonymisierungs-Punkt. Dies setzt aber HÖCHSTES! Vertrauen in den Betreiber des VPN-Servers voraus denn das "tolle" ist, dass aller Datenverkehr dann über diesen Server "geleitet" und durchaus mitgelesen werden kann.

Man sollte also sehr genau abwägen wie weit man dieser dazugedockterten Option eines VPN vertraut.

Ich weiss wie ein Netzwerk funktioniert das war auch nicht die Frage.
Sollte bei dir Grass drüber wachsen lassen und man lange genug wartet vetrauen die Bürger auch wieder den Staat.

Wo bitte hasst du diesen Unsinn her?!

Für deine Unterstellung gibt es AGB,s ob ein Anbieter speichert oder nicht ich vertraue einen Anbieter nun mal nicht der in seine AGB,s schreibt er würde Daten ewig speichern und sie mit jedem teilen. Steht so in viele Telefongesellschaften.
Während gute VPN wenig bis garnichts speichern und somit auch nichts heraus geben können.
0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.461
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 578

geschrieben 24. Mai 2019 - 15:27

Beitrag anzeigenZitat (Sterne45: 24. Mai 2019 - 15:21)

Für deine Unterstellung gibt es AGB,s ob ein Anbieter speichert oder nicht ich vertraue einen Anbieter nun mal nicht der in seine AGB,s schreibt er würde Daten ewig speichern und sie mit jedem teilen. Steht so in viele Telefongesellschaften.
Während gute VPN wenig bis garnichts speichern und somit auch nichts heraus geben können.


Papier ist ein sehr geduldiges Medium... eine Website noch mehr. Daten sind Vertrauenssache - schade, dass augenscheinlich immer noch Leute so fahrlässig damit umgehen - achso stimmt ja: du bist hinter einem VPN und anonym[/SarkasmOFF]

Soll jeder für sich selbst entscheiden. Die Fakten habe ich dir aufgezeigt, verarbeite sie oder lasse es bleiben.
0

#7 Mitglied ist offline   Reteibeg 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 70
  • Beigetreten: 24. November 14
  • Reputation: 3

geschrieben 24. Mai 2019 - 15:29

Ich bin von Firefox zu Opera gewechselt, da dort das VPN schon integriert ist. Ob das allerdings besser ist, als ein Addon für Firefox, weiß ich nicht.
0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.461
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 578

geschrieben 24. Mai 2019 - 15:31

Beitrag anzeigenZitat (Sterne45: 24. Mai 2019 - 15:21)

Wo bitte hasst du diesen Unsinn her?!


ich beschäftige mich beruflich mit diesem - sogenannten - Unsinn tagein, tagaus.
Aber nö: Weder Darknesser noch meine Wenigkeit haben Ahnung - wir leben in der Steinzeit.
2

#9 Mitglied ist offline   Sterne45 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 18
  • Beigetreten: 24. März 19
  • Reputation: 0

geschrieben 24. Mai 2019 - 15:45

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 24. Mai 2019 - 15:27)

Papier ist ein sehr geduldiges Medium... eine Website noch mehr. Daten sind Vertrauenssache - schade, dass augenscheinlich immer noch Leute so fahrlässig damit umgehen - achso stimmt ja: du bist hinter einem VPN und anonym[/SarkasmOFF]

Soll jeder für sich selbst entscheiden. Die Fakten habe ich dir aufgezeigt, verarbeite sie oder lasse es bleiben.


Welche Fakten denn, Persönliche Meinung ist kein Faktum.

Und warum wirfst du mit Behauptungen um dich? Schon mal ein Anbieter erlebt und warum lenkst du vom Thema ab?

Beitrag anzeigenZitat (Reteibeg: 24. Mai 2019 - 15:29)

Ich bin von Firefox zu Opera gewechselt, da dort das VPN schon integriert ist. Ob das allerdings besser ist, als ein Addon für Firefox, weiß ich nicht.


Ich würde mir beim JEDEM Anbieter die AGB,s durchlesen Opera VPN hab ich gehört soll deine Daten zb speichern und Verarbeiten dürfen.

Beitrag anzeigenZitat (Reteibeg: 24. Mai 2019 - 15:29)

Ich bin von Firefox zu Opera gewechselt, da dort das VPN schon integriert ist. Ob das allerdings besser ist, als ein Addon für Firefox, weiß ich nicht.



Ich möchte im übrigen deine Frage beantworten.
Wenn ich noch mehr Infos habe.

Deswegen meine Frage Kombie Paket von VPN und Browser VPN addon.
0

#10 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.409
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 631

geschrieben 24. Mai 2019 - 16:16

@Sterne45: Schade das du dir meinen Link nicht angeschaut hast.
Aber da Stefan_der_held und ich scheinbar Unsinn reden, hättest du wenigestens dem Mike Kuketz im verlinkten Artikel glauben können.
Der ist nämlich Penetrationstester, gibt Workshops und Schulungen für das Sicherheits- und Datenschutzbewusstsein von Personen und ist freier Referent für das Landesmedienzentrum Baden-Württemberg.

Ich bezweifel das du auch nur annähernd daran kommst - schon alleine von deiner Schreibweise her.
Also bitte erstmal infomieren!
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
2

#11 Mitglied ist offline   König der Lofoten 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 13. August 10
  • Reputation: 0

geschrieben 25. Mai 2019 - 17:25

Beitrag anzeigenZitat (Reteibeg: 24. Mai 2019 - 15:29)

Ich bin von Firefox zu Opera gewechselt, da dort das VPN schon integriert ist. Ob das allerdings besser ist, als ein Addon für Firefox, weiß ich nicht.



Herzliche Glückwünsche. Opera ist in chinesischer Hand.
0

#12 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 28. Mai 2019 - 18:57

Nutze kein VPN via Browser - das ist denkbar ungünstig.

Du weißt nicht wie verschlüsselt wird, du weißt nicht was mitgelesen wird - keine gute Idee.

Wenn du genauer beschreibst was du genau machen möchtest, dann kann man dir gewiss auch besser helfen.

Möchtest du anonymisierten surfen? Dann ist VPN kein Mittel zum Zweck. Dann nutze das Tor Netzwerk.
Willst du Daten austauschen? Dann mach das bitte nicht über den Browser (s.o.).

VPN ist nicht anonym es stellt lediglich eine Verbindung zwischen zwei oder mehreren Endpunkten zur Verfügung sodass diese miteinander "sprechen" können. Das ganze wird getunnelt - heißt aber lange nicht, dass es nicht mitgelesen werden kann.

Gerade wenn man Browser VPNs nutzt laufen die Daten über deren Server - ergo ein mitlesen ist möglich - auch wenn es in den AGBs anders steht. Wenn die Möglichkeit gegeben ist, dann ist es den 'Hackern' ein relativ leichtes, je nach Infrastruktur des Anbieters, daran zu kommen.

Ein VPN ist NICHTS anderes als ein Tunnel durch ein Netzwerk von dem einem Netz zum anderen - es ist gesichert durch Zertifikate, PSKs oder schwächere Credentials - aber unknackbar ist es nicht. Und offener ist es, jedenfalls für die Öffentlichkeit, wenn man über die Browseranbieter geht da einem dort definitiv die Hoheit über den Traffic fehlt.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
2

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0