WinFuture-Forum.de: CPU defekt? PC startet, mal nicht! - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

CPU defekt? PC startet, mal nicht!


#1 Mitglied ist offline   CPU-FAN 

geschrieben 21. Mai 2019 - 13:44

Hallo Leute,
ich habe ein kleines Problemchen mit dem PC, dass ich euch kurz schildern möchte, für einen möglichen Lösungsvorschlag.

PC ist an einer Mehrfachsteckdose mit Schalter angeschlossen.

Schalter für Stromversorgung wird gedrückt  PC Startknopf wird gedrückt  PC schaltet ein, nur LED leuchtet an, aber kein Bild ist zu sehen, schwarzer Bildschirm  Schalter für Strom wird ausgeknipst und nach einer 10 Sekunden Pause wieder eingeschaltet  PC Startknopf wird gedrückt und schon fährt er hoch.

Ich vermute das es am CPU Lüfter liegt, aber warum startet er später (also nach den 10 sec.) wieder und warum gibt der PC keine automatische Fehlermeldung, dass CPU Lüfter nicht funktioniert an, die er normalerweise eigentlich tun müsste. Kann ich im Bios irgendetwas feststellen?

PC
B = WIN7
CPU-FAN = Scythe Katana 4
Board = Asus M5A97 Evo 2.0

So Ihr könnt raushauen, freue mich auf professionelle Lösungen und danke schon mal für Antworten.

Liebe Grüße
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 395
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 43

geschrieben 21. Mai 2019 - 14:43

Wie kommst du auf den Lüfter?

Ich würde mal ganz stark auf ein defektes Netzteil tippen. Diese Strom aus und anknippserei ist nicht gesund für das NT.
Hast du zufällig etwas passendes zum testen?
Eingefügtes Bild
3

#3 Mitglied ist offline   CPU-FAN 

geschrieben 22. Mai 2019 - 11:36

Hallo,
cpu deshalb weil am mboard eine rote CPU_LED aufleuchtet, wenn er nicht hochfährt.

Hab mit direktem Strom versucht, das gleiche.
Hab leider kein anderen Pc zwecks testen.

Du meinst die knippserei hat NT verhauen!?
0

#4 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 395
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 43

geschrieben 22. Mai 2019 - 12:37

bei jedem Anschalten schickst du Spannungsspitzen durch den Rechner, gut ist das für keine Komponente. Meistens sterben nach einiger Zeit die Netzteile davon. Was passiert denn nach einem erfolgreichen Einschalten wenn du den Strom einfach mal dran lässt. Würde mich interessieren ob der dann nach einer gewissen Zeit wenn er ausgeschaltet war weiterhin normal angeht.
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.335
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 317

geschrieben 22. Mai 2019 - 13:53

Eine defekte CPU ist zwar nicht unmöglich aber doch recht unwahrscheinlich. Ich würde da eher auf das Board oder die schon erwähnte PSU tippen.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
1

#6 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.631
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 283

geschrieben 22. Mai 2019 - 17:07

Beitrag anzeigenZitat (EmKa262: 22. Mai 2019 - 12:37)

Was passiert denn nach einem erfolgreichen Einschalten wenn du den Strom einfach mal dran lässt. Würde mich interessieren ob der dann nach einer gewissen Zeit wenn er ausgeschaltet war weiterhin normal angeht.

Weil ich das auch wichtig fände, zitiere ich das explizit nochmal raus.

Wenn das Board von 2012/2013 ist, und seitdem immer an der Leiste hing, könnte auch die Bios-Batterie einen Tausch vertragen.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 22. Mai 2019 - 17:08

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#7 Mitglied ist offline   CPU-FAN 

geschrieben 22. Mai 2019 - 17:17

Beitrag anzeigenZitat (EmKa262: 22. Mai 2019 - 12:37)

Was passiert denn nach einem erfolgreichen Einschalten wenn du den Strom einfach mal dran lässt. Würde mich interessieren
bleibt gleich, mal geht er an mal nicht.

Candlebox hat recht die Bios Batterei ist längst tot und nicht ausgewechselt.

Sollte ich einfach ein neues NT kaufen oder gibts da eine andere Alternative?

Dieser Beitrag wurde von CPU-FAN bearbeitet: 22. Mai 2019 - 17:22

0

#8 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 395
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 43

geschrieben 23. Mai 2019 - 10:36

Dann würde ich zuerst einmal die Bios Batterie wechseln, wenn der sich jedes neu kennenlernen muss kann das schon zu den merkwürdigsten Phänomenen führen. Dürfte ja eine einfache CR2032 sein.
Eingefügtes Bild
1

#9 Mitglied ist offline   CPU-FAN 

geschrieben 23. Mai 2019 - 22:48

Problem gelöst!
Dank geht an Emka, er hatte recht und dank an alle anderen die helfen wollten.
Ich habe eine normale Mehrfachsteckdose ohne Schalter verwendet und ständig daran angeschlossen. Mfg
0

#10 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 395
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 43

geschrieben 24. Mai 2019 - 15:07

Immer gerne wieder :)
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0