WinFuture-Forum.de: keine monatlichen updates mehr? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

keine monatlichen updates mehr?


#1 Mitglied ist offline   bluemoon14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 81
  • Beigetreten: 06. Juli 14
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Mai 2019 - 15:17

Hallo, habe ich da richtig gelesen Info, demnach gibt es künfig keine Updates von Winfuture mehr, weil Microsoft den Service für W7 eingestellt hat?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.807
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.153

geschrieben 14. Mai 2019 - 15:43

Das betrifft nur Windows 7 ohne SP1 (Eingestellt seit April 2013).

Windows 7 mit SP1 läuft noch bis Januar 2020. Dann ist auch hier Schluss, außer seitens Microsoft kommt da noch was.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#3 Mitglied ist offline   bluemoon14 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 81
  • Beigetreten: 06. Juli 14
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Mai 2019 - 16:00

Vielen Dank!
0

#4 Mitglied ist offline   ichsehgrün 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 101
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 0

geschrieben 15. Mai 2019 - 12:47

Es nutzen doch viele noch XP - also ich werde noch eine Weile nach 2020 Win7 nutzen .
Vielleicht stellt ja Computerbase Pakete für W7 zusammen . Sehen was kommt , ausserdem mag ich die Kacheln nicht . Win8 hab ich schon mal getestet . Hab voll die Kachelphobie :D.
0

#5 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 303
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 83

geschrieben 15. Mai 2019 - 14:07

Beitrag anzeigenZitat (ichsehgrün: 15. Mai 2019 - 12:47)

Es nutzen doch viele noch XP - also ich werde noch eine Weile nach 2020 Win7 nutzen .
Vielleicht stellt ja Computerbase Pakete für W7 zusammen . Sehen was kommt , ausserdem mag ich die Kacheln nicht . Win8 hab ich schon mal getestet . Hab voll die Kachelphobie :D.



Bei Windows 7 gibt es aber keine "Posready-Updates" wie es bis ?Ende 2019? bei WinXP der Fall ist. Wenn hier im Januar 2020 Schluss ist, war es das auch mit den Updates. Außer ein Unternehmen verkauft (dann womöglich illigalerweise) seine sebst teuer eingekauften Updateverlängerungen weiter.

Wer die Kacheln nicht mag, kann ja ClassicShell einsetzen.

Aber mit dem 1. Februar 2020 hat man ein ungepatchtes System und je nach Softwareanforderung (z. B. neue Netframework-Updates) kann es sogar soweit gehen, dass die Software nach dem Update auf eine neue Version Probleme bereiten "kann" (nicht MUSS und nicht WIRD)....
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

#6 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.807
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.153

geschrieben 15. Mai 2019 - 14:18

Beitrag anzeigenZitat (Sarek: 15. Mai 2019 - 14:07)

Bei Windows 7 gibt es aber keine "Posready-Updates" wie es bis ?Ende 2019?

Sagt wer? Der Support dafür läuft noch weiter bis 12.10.2021. Ob man die Updates dann allerdings für das normale Windows 7 SP1 verwenden kann bzw. an diese ran kommt, bleibt abzuwarten.

Aber das POSReady 7 läuft noch eine Weile.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#7 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 303
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 83

geschrieben 15. Mai 2019 - 14:27

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 15. Mai 2019 - 14:18)

Sagt wer? Der Support dafür läuft noch weiter bis 12.10.2021. Ob man die Updates dann allerdings für das normale Windows 7 SP1 verwenden kann bzw. an diese ran kommt, bleibt abzuwarten.

Aber das POSReady 7 läuft noch eine Weile.

Das war so gemeint, dass es den Registry-Hack nicht gibt wie unter WinXP.
Das wurde auch über winfuture (und diverse andere Portale) schon so kommuniziert. Dass es eine Posready gibt, steht außer Frage! Sry, wenn es da zum Missverständnis kam :D
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

#8 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 15. Mai 2019 - 17:47

Wenn ein Fix seitens des Herstellers als äußert wichtig empfunden wird, dann wird der auch für ältere OSse rausgehauen. MS hat es gezeigt: Lies mich

Ob WF nach dem EOL von Win 7 die UpdatePacks aktualisiert wenn mal so ein Patch rauskommt ist eine andere Sache.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#9 Mitglied ist offline   ichsehgrün 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 101
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 0

geschrieben 16. Mai 2019 - 12:30

Also derart Meldungen gabs auch bei XP und sicher ist eh nichts ;/ .

Patchday Win10

Wieder eine Warnung-Win10

Zitat

Microsoft verteilt am Mai-Patchday aktuell wichtige Sicherheitspatches für Windows 10, 8.1 und 7. Diese solltet ihr unbedingt installieren. Netzwelt verrät euch, wo ihr die Updates des sogenannten Patchdays findet und wie ihr sie installiert.


Netzwelt

Happy patching xD
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0