WinFuture-Forum.de: Mini PC - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Mini PC Wechsel von Mac auf Windows


#1 Mitglied ist offline   Reeder 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 13. Mai 19
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Mai 2019 - 17:19

Hallo zusammen,

sicherlich bekommt man nicht oft zu hören, dass jemand aus der Mac OS Welt wieder in die Windows Welt zurückkehrt. Da sich meine Anforderungen geändert haben bin ich auf der Suche nach einen günstigen Mini-PC/Barebone. Ich werde darauf ausschließlich Office Arbeiten durchführen (MS Office, Citrix, WISO Steuer, usw).

Das gute Stück sollte so um die 500€ liegen. Aufgrund meiner langen Windows Abstinenz bin ich wirklich raus und nicht mehr auf dem neusten Stand. Daher hätte ich noch ein paar Fragen:

  • Ist Windows 10 mittlerweile brauchbar oder sendet es immer noch viele Daten nach Hause? Falls ja, kann man das unterbinden?
  • Welchen Virenscanner sollte man verwenden?
  • Ist eine separate Firewall notwendig? Beim Mac war dies nicht der Fall.
  • Gibt es einen favorisierten Browser unter Windows. Falls Chrome empfohlen wird- sendet dieser nicht auch viele Daten zu google?


Ich würde mich freuen, der ein oder andere mich etwas abholen könnte. Vorab schon mal herzlichen Dank für die Unterstützung!
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.413
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 636

geschrieben 13. Mai 2019 - 17:51

Deine 4 Fragen beziehen sich zwar nicht auf eine Kaufberatung aber die kann ich wenigstens beantworten :D

1: ist brauchbar, das Senden der Daten lässt sich konfigurieren und kann man auch unterbinden

2: Windows internen Schutz mit eingeschalteten Optionen die er bietet, wie Ransomware-Schutz, Exploit-Schutz, Netzwerkschutz, ...

3: unnötig, da Router im Einsatz. Zumal hat Windows eine interne Firewall die mehr als ausreicht

4: Firefox mit folgenden Einstellungen: https://www.kuketz-b...mpendium-teil1/
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
2

#3 Mitglied ist offline   dnr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 949
  • Beigetreten: 06. Januar 10
  • Reputation: 88

geschrieben 13. Mai 2019 - 18:38

"Intel NUC 8I7BEH" zum Beispiel.

Ansonsten kann ich d4rkn3ss4ev3r nur zustimmen.
0

#4 Mitglied ist offline   Reeder 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 13. Mai 19
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Mai 2019 - 20:38

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 13. Mai 2019 - 17:51)

Deine 4 Fragen beziehen sich zwar nicht auf eine Kaufberatung aber die kann ich wenigstens beantworten :D

1: ist brauchbar, das Senden der Daten lässt sich konfigurieren und kann man auch unterbinden

2: Windows internen Schutz mit eingeschalteten Optionen die er bietet, wie Ransomware-Schutz, Exploit-Schutz, Netzwerkschutz, ...

3: unnötig, da Router im Einsatz. Zumal hat Windows eine interne Firewall die mehr als ausreicht

4: Firefox mit folgenden Einstellungen: https://www.kuketz-b...mpendium-teil1/


Super vielen Dank. Damit lässt sich doch was anfangen. Ich habe auch selber schon ein wenig gegoogelt. Nochmal zu 1. Wäre Win 7 eher zu empfehlen als Win 10?

Beitrag anzeigenZitat (dnr: 13. Mai 2019 - 18:38)

"Intel NUC 8I7BEH" zum Beispiel.

Ansonsten kann ich d4rkn3ss4ev3r nur zustimmen.


Kannst Du mir auch ein Gerät inkl. RAM und SDD empfehlen? Die enthaltenen Hardwarekomponenten im NUC passen soweit. Ich würde gerne 8GB RAM und 256 GB SDD dabei haben.
0

#5 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.341
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 320

geschrieben 13. Mai 2019 - 21:12

Beitrag anzeigenZitat (Reeder: 13. Mai 2019 - 20:38)

... Nochmal zu 1. Wäre Win 7 eher zu empfehlen als Win 10?
...

Aktuelle CPUs (Intel ab "Kaby Lake", AMD ab "Ryzen") werden seitens MS nur mehr von Win10 unterstützet.
Außerdem: Der Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
1

#6 Mitglied ist offline   Reeder 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 13. Mai 19
  • Reputation: 0

geschrieben 13. Mai 2019 - 21:15

Beitrag anzeigenZitat (JollyRoger2408: 13. Mai 2019 - 21:12)

Aktuelle CPUs (Intel ab "Kaby Lake", AMD ab "Ryzen") werden seitens MS nur mehr von Win10 unterstützet.
Außerdem: Der Support für Windows 7 endet am 14. Januar 2020


Ok danke, dann wird es wohl Win 10 werden.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
0

#7 Mitglied ist offline   dnr 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 949
  • Beigetreten: 06. Januar 10
  • Reputation: 88

geschrieben 14. Mai 2019 - 02:11

SSD definitiv eine Samsung. Wenn du etwas mehr ausgeben willst, dann nimm eine aus der Pro-Serie.
0

#8 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.413
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 636

geschrieben 14. Mai 2019 - 05:39

Auch Crucial und andere Firmen bauen gute SSDs. Es muss keine teure Samsung sein, die im eigenen SSD Tool auch noch eindeutige Hardware IDs ins Ausland verschickt ;)
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
3

#9 Mitglied ist offline   Reeder 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 13. Mai 19
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Mai 2019 - 06:22

Wie steht es denn um den DELL OptiPlex 3060 MFF Mini PC i5-8500T 8GB 256GB SSD Windows 10 Pro? Der macht mir einen ganz ordentlichen Eindruck. Preis/Leistung scheint hier zu stimmen. https://www.cyberpor...ows-10-pro.html" target="_blank" class="bbc_url" title="Externer Link" rel="nofollow"> https://www.cyberpo...ows-10-pro.html
0

#10 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.220
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 358

geschrieben 14. Mai 2019 - 10:22

Beitrag anzeigenZitat (Reeder: 14. Mai 2019 - 06:22)

Wie steht es denn um den DELL OptiPlex 3060 MFF Mini PC i5-8500T 8GB 256GB SSD Windows 10 Pro?


Dein Link funktioniert leider nicht. Du meintest den hier?
Für Office etc. wird er reichen. Ist halt ein Dell, passt schon. USB3 hat er, der i5 8500T ist okay. Eine integrierte Grafik kommt natürlich schnell an seine Grenzen und nachzurüsten ist da nix. Wenn es für deine Ansprüche und Wünsche reicht, dann ist das insgesamt für den Preis okay, ein Mini-PC eben.
0

#11 Mitglied ist offline   Reeder 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 13. Mai 19
  • Reputation: 0

geschrieben 14. Mai 2019 - 11:53

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 14. Mai 2019 - 10:22)

Dein Link funktioniert leider nicht. Du meintest den hier?
Für Office etc. wird er reichen. Ist halt ein Dell, passt schon. USB3 hat er, der i5 8500T ist okay. Eine integrierte Grafik kommt natürlich schnell an seine Grenzen und nachzurüsten ist da nix. Wenn es für deine Ansprüche und Wünsche reicht, dann ist das insgesamt für den Preis okay, ein Mini-PC eben.


Ja genau den meine ich. D.h. Dell geht klar oder haben die nachgelassen?

Ich nutze primär MS Office, iTunes, Backupsoftware, 1Password, WISO und Citrix. Dafür sollte er doch ausreichend sein?!

Dieser Beitrag wurde von Reeder bearbeitet: 14. Mai 2019 - 12:12

0

#12 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.341
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 320

geschrieben 14. Mai 2019 - 12:06

Dafür wird der o. e. Dell mMn ausreichend sein.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0