WinFuture-Forum.de: Neue Linux-Distri - Windows 10 :) - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Neue Linux-Distri - Windows 10 :)


#1 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 329
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 28

geschrieben 07. Mai 2019 - 09:10

Ganz so weit ist es natürlich noch nicht, aber das MS vor hat den "longterm stable Release" Kernel von Linux in naher Zukunft einzubinden stimmt mich in Sachen Win10 etwas versöhnlicher. Normalerweise lese ich mir nämlich keine News über Win10 durch, weil ich eigentlich kein Interesse an Win10 habe.

Jetzt muss nur noch der Windows-Kernel Open Source werden und es gibt vernünftige Distris von Win10 :)

Hier die Info von WinFuture -> Link

Auch die Kommandozeile des zukünftigen Win10 bekommt vermehrt Linuxanleien:
Youtube-Link
Man beachte, dass MS hier sein Windows-Logo mit 4 verschieden eingefärbten Linux-Command-Shells darstellen lässt. Eine größere Verbeugung hat Linux bisher von MS noch nicht widerfahren. Da wird mir Nadella ja richtig sympatisch :)

Bei einem OpenSource Windows wäre ich wohl wieder dabei (wenn ich das noch erleben würde :) )

-volker-

Dieser Beitrag wurde von Volker S bearbeitet: 07. Mai 2019 - 12:27

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 201
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 8

geschrieben 07. Mai 2019 - 11:24

Das einzige was an Windows 10 sonst noch open source ist, sind deine Telemetriedaten.
Tanzt den Limbo.
1

#3 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.745
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 295

geschrieben 07. Mai 2019 - 11:50

Beitrag anzeigenZitat (Lord Laiken: 07. Mai 2019 - 11:24)

Das einzige [...]

Gähn. -_-
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
1

#4 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 201
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 8

geschrieben 07. Mai 2019 - 11:57

Duschst du auch vorm Haus auf dem Bürgersteig, "hab ja nix zu verbergen"?
Tanzt den Limbo.
0

#5 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.413
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 635

geschrieben 07. Mai 2019 - 12:06

Beitrag anzeigenZitat (Lord Laiken: 07. Mai 2019 - 11:57)

Duschst du auch vorm Haus auf dem Bürgersteig, "hab ja nix zu verbergen"?

Was ein Vergleich *Kopf gehen Tisch*

Du weißt schon das man die Telemetrie konfigurieren, löschen, blocken kann?!

Und dein tolles Linux hat das auch. Sogar Partnerschaft mit Amazon für Suchergebnisse im Startmenü
Ich rede von Ubuntu
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
2

#6 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 201
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 8

geschrieben 07. Mai 2019 - 12:12

Ubuntu war ja die Vorlage für Windows 10.
Tanzt den Limbo.
0

#7 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.745
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 295

geschrieben 07. Mai 2019 - 14:50

Beitrag anzeigenZitat (Lord Laiken: 07. Mai 2019 - 11:57)

Duschst du auch vorm Haus auf dem Bürgersteig, "hab ja nix zu verbergen"?

Ja, schon, aber was hat das mit Windows zu tun? :smokin:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
1

#8 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 07. Mai 2019 - 15:27

Beitrag anzeigenZitat (Lord Laiken: 07. Mai 2019 - 12:12)

Ubuntu war ja die Vorlage für Windows 10.


:blink: - in welcher Hinsicht? Den Updates oder den Telemetriedaten?

Canonical muss sich halt auch irgendwie finanzieren :D.
Weiß jemand ob die sich mit dem Amazonzeugs und ein entsprechendes Affiliateprogram (mit)finanzieren?

@volker: Dabei geht es aber in erster Linie um die Aktualisierung des Subsystems for Linux.
Wenn ich den Artikel korrekt verstanden habe. Wo siehst du in dem Video 4 Linuxterminals?

MS haut ein Linuxähnliches Terminal raus - daher würde ich wenn dann eher sagen, sie bewerben
damit ihre eigenes neues Terminal.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#9 Mitglied ist offline   Volker S 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 329
  • Beigetreten: 23. Juli 09
  • Reputation: 28

geschrieben 07. Mai 2019 - 15:57

Beitrag anzeigenZitat (der dom: 07. Mai 2019 - 15:27)

MS haut ein Linuxähnliches Terminal raus - daher würde ich wenn dann eher sagen, sie bewerben
damit ihre eigenes neues Terminal.

Ja klar, hast natürlich recht (und mit mir ist es etwas durchgegangen). Nur ist die Terminalbenutzung eine Sache, die Linux einst ureigens war. Und MS sich erst viel später in Linux 'verliebte'.

Auch die Varianz (Einfärben, Themes, Profile, Editierungen)der Kommandozeile/Terminal konnte Linux schon lange vorher. Von daher sei es mir entschuldigt, dass es mit mit etwas durchgegangen ist (hab ja sonst keine Freude an Win10 :) )

-volker-

Dieser Beitrag wurde von Volker S bearbeitet: 07. Mai 2019 - 16:02

0

#10 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 201
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 8

geschrieben 07. Mai 2019 - 16:26

Beitrag anzeigenZitat (der dom: 07. Mai 2019 - 15:27)

:blink: - in welcher Hinsicht? Den Updates oder den Telemetriedaten?

Canonical muss sich halt auch irgendwie finanzieren :D.
Weiß jemand ob die sich mit dem Amazonzeugs und ein entsprechendes Affiliateprogram (mit)finanzieren?

@volker: Dabei geht es aber in erster Linie um die Aktualisierung des Subsystems for Linux.
Wenn ich den Artikel korrekt verstanden habe. Wo siehst du in dem Video 4 Linuxterminals?

MS haut ein Linuxähnliches Terminal raus - daher würde ich wenn dann eher sagen, sie bewerben
damit ihre eigenes neues Terminal.

Bei den Telemetriedaten. Nur ist Canonical mit seiner Totalerfaßung ja nicht lange durchgekommen, soweit ich weiß.
Tanzt den Limbo.
0

#11 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 07. Mai 2019 - 16:35

@Lord Laiken: Und deswegen plant Canonical die Appcon automatisch zu installieren und Absturzberichte ohne Zustimmung rauszusenden? Sie müssten dahingehend auch offen legen welche Daten gesendet werden und ob sie das tun, steht auf einem anderen Blatt.

Das wird mit der 18.04 gesendet, soweit bekannt.

Zitat

Ubuntu Flavour
Ubuntu Version
Network connectivity or not
CPU family
RAM
Disk(s) size
Screen(s) resolution
GPU vendor and model
OEM Manufacturer
Location (based on the location selected at install)
Installation duration (time taken)
Auto login enabled or not
Disk layout selected
Third party software selected or not
Download updates during install or not
LivePatch enabled or not

Quelle:
Born City

Dieser Beitrag wurde von der dom bearbeitet: 07. Mai 2019 - 16:36

Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#12 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 201
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 8

geschrieben 07. Mai 2019 - 16:45

Das geht ja noch. Früher wurde auch ein Datei-Index erstellt und der User getrackt. Ist ja bei Wi10 auch so.
Tanzt den Limbo.
0

#13 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 07. Mai 2019 - 16:56

Ich sehe derzeit kein "verbreitetes" OS dass KEINE Telemetriedaten / Userdaten sammelt.

- Windows 10 mit 44.1 % - Sammelt, weiß man
- MacOS mit 8,49 % - Sammelt
- Ubuntu mit 0,55 % - Sammelt
- Wie andere OSse auf Ubuntu basierend sammeln - kann ich nicht sagen
- Windows 8.1 mit 4,22 % - Sammelt
....

(Wenn man jetzt nur von Desktop OSsen ausgeht - bei Android, iOS usw. sträuben sich mir bei allen die Haare)

Die Frage ist nur immer was gesammelt wird. Was wird herausgegeben. Was wird wirklich verwendet. Alu-Hut auf und los. Tracking lässt sich so gut wie nicht vermeiden - auch mit dem ganzen Klimbim von wegen Ad-Blocker, alle Einstellungen die das Tracken ermöglichen aus und sowas.

Kontrolle hat man wenig - aber die, die man hat, kann man auch gerne Umsetzen.

Back To Topic: Es wird ja nun schon spekuliert dass MS den hauseigenen Windowskernel gegen einen hauseigenen Linuxkernel austauschen könnte - wenn dem so sei, dann ist das so. Aber bitte glaubt nicht dass der Kernel OpenSource wäre. Das mag vielleicht jetzt für den Kernel stimmen der von MS für das Subsystem gebaut wird, aber ein OS Kernel von MS basierend auf einem Linuxkernel als OpenSource für das Produktivsystem? Never - werden die Redmond nicht machen - irgendwo auch verständlich.


Die Prozentangaben sind die Marktanteile der jeweiligen Betriebssysteme. Bei MacOS sind die kommuliert weil ich keine Lust hatte alle gängigen MacOSse aufzuzählen.

Dieser Beitrag wurde von der dom bearbeitet: 07. Mai 2019 - 19:25

Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#14 Mitglied ist offline   Lord Laiken 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 201
  • Beigetreten: 01. Oktober 16
  • Reputation: 8

geschrieben 07. Mai 2019 - 19:54

Windows 7 und 8 sammeln doch nur wenn die entsprechenden "Updates" installiert sind, oder? Und auch nicht in dem Umfang.
Tanzt den Limbo.
0

#15 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.049
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 228

geschrieben 07. Mai 2019 - 21:10

Wer Telemetriedaten blockt gehört zu den ersten die jaulen wenn ein neuer Patch nicht auf der eigenen exotischen Hardwarezusammenstellung läuft. Einfach mal darüber nachdenken, dass bestimmte Infos über das System gebraucht werden um einen fehlerfrei laufenden Patch zu garantieren.

Und jegliche Behauptungen was gesendet wird sind reine Spekulation, solang man nicht in den Code schauen kann.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
3

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0