WinFuture-Forum.de: Eure Lieblingssnacks - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 12 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Letzte »

Eure Lieblingssnacks

#16 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.695
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 297

geschrieben 05. Mai 2019 - 03:59

Beitrag anzeigenZitat (der dom: 04. Mai 2019 - 18:29)

Hab mir gerade lecker Folienkartoffel mit Quark-Dip gegönnt. Ist zwar eher kein Snack aber saulecker :)


Unsere Mutter war damals berufstätig und in ähnlicher Form war das eins der ersten Schnellgerichte, das sie mir als Kind "beigebracht" hatte.

Pellkartoffeln kochen und danach natürlich pellen, (das erkaltete Wasser ist hervorragend zum Blumen gießen geeignet) in mitteldicke Scheiben schneiden, mit etwas Salz bestreuen, richtige Butter drüber und daneben auf dem Teller Kräuterquark und Heringsfilets mit Tomatensoße aus der Dose.

*Saulecker* würde vielleicht Tim Mälzer sagen. Gehört bis heute zu meinen Topp 5 an Nahrungsaufnahmefavoriten.

Bei mir sind im zunehmenden Alter Snacks und aktive Essensaufnahme verschmolzen. Ich gehe fast nicht mehr aktiv richtig essen, und selbst, wenn ich mir was bei Lieferando bestelle ist das für mich nur noch ein Snack, den ich mir vor dem PC einverleibe, genauso wie eine zerschnittene Gurke, oder ein Blitzschnell selbst angemachter Salat mit Essig, Öl und Gewürzen oder mir kurz eine Essiggurke aus dem Kühlschrank mopse.

Hab meistens auch immer ein Stück leckeren Käse da, bisschen Gurke dazu, zerschnibbletes Ei oder zwei, mit Tomate auf einem Holzbrettchen mit Messer und Gabel ist nicht mehr als ein Snack, irgendwie trotzdem sitt und satt für den Moment und reicht dann auch fast immer. Hatte auch eine lange Zeit selbstgebackenes Brot aus eigenem Sauerteig mir dazu gereicht, aber hab wieder ’nen Bäcker gefunden, der unfassbar leckere Brote herstellt und keine Teiglinge aufbackt.

Sogesehen snacke ich nur noch.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.586
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 348

geschrieben 05. Mai 2019 - 11:39

Das zählt bei mir nicht mehr als Snack. Snack ist, wenn das Zubereiten (für den Endanwender) schneller geht, als das Essen. Im Optimalfall besteht es nur aus Verpackung öffnen. Die muß dann allerdings auch aufgehen. Wenn ich etwas aus dem Kühlschrank nehme und kriege bei drei Versuchen die Verpackung nicht auf, dann fliegt das wieder rein.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …

#18 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.865
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.160

geschrieben 05. Mai 2019 - 15:15

Letztens hatte ich lecker rohen Kohlrabi und Radischen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.

#19 Mitglied ist offline   greller 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 335
  • Beigetreten: 17. März 05
  • Reputation: 9

geschrieben 05. Mai 2019 - 16:45

Ofenkäse *Sabber*
Eingefügtes Bild

#20 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 05. Mai 2019 - 18:04

Ofenkäse ist gut aber Grillkäse finde ich persönlich noch einen Ticken besser - vor allem dann wenn er entweder vom "richtigen" Grill (mit Kohle und so) oder vom Kontaktgrill kommt. Dazu ein leckeres Brötchen (egal ob mal aufgebacken oder nicht).

@CandleBox - das klingt sehr nach einem echt hektischen Leben - oder es liest sich nur so. Snacken finde ich, ist ein Luxus den man sich zwischendurch mal gönnen darf. Für mich entschleunigt ein Snack den Alltag sehr. Leider sagt die Waage dann meistens, dass man das Snacken vielleicht lassen sollte :D.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig

#21 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.586
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 348

geschrieben 05. Mai 2019 - 22:07

Na wenn man schonmal einen Grill anschmeißt, dann kann man da auch ein ordentliches Steak drauflegen. Alles Andere geht ja am Zweck vorbei. Vegetarier können sich danach ihr Stück Kohlrabi mit Käse drauflegen und Veganer gucken sich im Kühlschrank das Licht an.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …

#22 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.865
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.160

geschrieben 05. Mai 2019 - 22:15

heute gab es lecker Gemüsesaft mit Tabasco, eine Karotte und ein Schälchen Erdnussflips. :smokin:
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.

#23 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.703
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.078

geschrieben 05. Mai 2019 - 22:43

Verfeinert mit drei Gläsern Nutella (XL). :smokin:


Bei mir gibt's immer irgendwas Beißbares in relativer Nähe, notfalls im Supermarktregal. :ph34r:

Was gefällt, wird gegriffen. Was nicht bekannt ist, auch (manchmal halt nur einmal). Wobei, heutzutage muß man schon aufpassen, weil immer öfter irgendwas Leckerklingendes draufsteht und dann irgendwo in der Ecke "ohne Kalorien" und/oder "bio" und/oder "für den modernen Menschen geeignet" dransteht. Öfter als nicht hat man dann mehr oder weniger buchstäblich in die weiche warme braune Masse gegriffen. :yuk:


Zum groß was Kochen ist eh nicht genug Zeit, deswegen geh ich entweder unterwegs was greifen oder halt irgendwas, das man flink einwerfen kann.

Wie Cola oder Pizza. Wir sind ja nicht umsonst ITler. *hust*
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

#24 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.586
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 348

geschrieben 05. Mai 2019 - 23:02

Meine Mutter hatte sich neulich mal vergriffen. Sie wollte Erdnussflips kaufen und hat diese Käsedinger gekauft. Also im Prinzip das Gleiche Maiszeug, nur mit Käsegeschmack. Das war auch nicht schlecht, so zur Abwechslung.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …

#25 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.695
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 297

geschrieben 06. Mai 2019 - 06:20

Veganer dürfen bei mir grasen, so viel sie wollen.

Beitrag anzeigenZitat (der dom: 05. Mai 2019 - 18:04)

@CandleBox - das klingt sehr nach einem echt hektischen Leben - oder es liest sich nur so. Snacken finde ich, ist ein Luxus den man sich zwischendurch mal gönnen darf. Für mich entschleunigt ein Snack den Alltag sehr. Leider sagt die Waage dann meistens, dass man das Snacken vielleicht lassen sollte :D.

Hmm, liest sich das so? Eigentlich ist mein Leben fast schon zu gechillt. Ich bereite mir lieber was zu und weiß was drin ist, als mir irgendwelche Zuckerchemiekeulen aufzureißen, oder den in Plastikvorgepackten Salat mit Chemiesoße drüber zu schütten. Dieses Fertigzeugs ist nicht so meins.
Mich chillt da kurz was zusammenschnibbeln eher.

Es sei denn, ich hab so gar nix da, dann haue ich mir auch mal ’nen Burger etc. rein, oder wenn ich Heißhunger drauf hab.
Ich kauf auch eigentlich nur für maximal 2-3 Tage ein, weil ich Essen wegwerfen hasse. Bzw. wenn ich mir was koche, sinds auch immer 3-4 Portionen, der Rest wird eingefroren.
Bin zum Glück dem Zucker überhaupt nicht zugewandt, außer Gummibärchen, aber das sind vielleicht 200G/Monat. Ne Tüte halt, weil wenn offen, dann kann ich net aufhören.

Wäre jetzt bei Chips und Knabbergebäck bei mir auch so, kaufe ich aber genau aus dem Grunde schon erst gar nicht ein.

So, grad nebenher beim schreiben 2 Rühreier mit Zwiebeln und einem Stückchen Käse verdrückt. Tomate weggelassen, ist noch nicht die Zeit dafür.

Und morgen Früh gibts zum Feierabend, eine Salzkartoffel, Spinat mit Zwiebel, und ein heißes, weiches Ei reingematscht - Habe ich grad so beschlossen.

Und nachher gibt es noch ein Feierabendsnackbier :wub:

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 06. Mai 2019 - 06:29

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand

#26 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.586
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 348

geschrieben 06. Mai 2019 - 09:00

Das ist bei mir auch so. Echte Süßigkeiten selten, aber wenn dann immer eine Verpackungseinheit. Ich weiß gar nicht, wie die Leute das machen, die ein kleines Schälchen Gummibärchen auf dem Stubentisch haben und dann acht davon essen und der Rest bleibt stehen. Das geht doch gar nicht. Bei Fremden würde ich das zwar nicht so machen, aber wenn ich bei mir so ein Schälchen hätte, dann wären beim ersten Mal zugreifen schon mehr als acht weg, ach was red ich, beim Umfüllen von der Tüte ins Schälchen wäre schon mehr Schwund.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …

#27 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.703
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.078

geschrieben 06. Mai 2019 - 11:45

Schälchen? Die sind doch alle, bevor man die Tüte aufreißt. :blush:

Rührei mit Zwiebel wär aber wirklich mal wieder was. Hmmmm.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild

#28 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.586
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 348

geschrieben 06. Mai 2019 - 14:49

Apropos Zwiebeln, die esse ich auch schonmal als Snack, so wie einen Apfel.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …

#29 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 06. Mai 2019 - 15:42

Ohhh, Rührei mit Spinat und Kartoffeln - da sagt ihr was. Ich hab sogar noch alles da. So kommt man mal wieder auf andere Gerichte :D.

Süßkram gibt's so gut wie gar nicht. Ich finde diese sauren Schnüren total klasse - Schokolade habe ich ewig nicht mehr gegessen und Zeugs wo Nüsse drin sind darf ich nicht.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig

#30 Mitglied ist offline   greller 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 335
  • Beigetreten: 17. März 05
  • Reputation: 9

geschrieben 06. Mai 2019 - 17:15

Milchgeister sind auch sehr süchtig machend...10 Minuten, dann ist die Tüte leer
Eingefügtes Bild

Thema verteilen:


  • 12 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • Letzte »

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0