WinFuture-Forum.de: Festplatte klickt komisch - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 7 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Letzte »

Festplatte klickt komisch Achtung! – Das Lesen dieses Threads kann Festplatten zerstören!

#16 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.572
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 340

geschrieben 03. Mai 2019 - 14:12

Also das Kabel war es nicht. Ich hatte es einmal getauscht und als es dann immernoch war, die Kabel dieser und einer zweiten Platte über kreuz getauscht. Betroffen war aber immer dieselbe Platte, Wenn es also ein SATA-Ding war, dann direkt der Anschluß an der Platte. Strom war auch während das Klackens stabil bei 5,08 V.

Jetzt habe ich aber ein anderes Verhalten. Jetzt kommt das Klacken beim Einschalten ein paarmal, hört dann auf und die Platte wird nicht mehr erkannt. Wie gesagt, die wichtigen Daten der Platte sind gesichert. Jetzt kann ich gucken, ob sich nach einer längeren Pause nochmal was rührt, ansonsten hat die sich dann wohl verabschiedet.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   HSTGM STGM 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 22
  • Beigetreten: 30. April 19
  • Reputation: 1

geschrieben 03. Mai 2019 - 14:18

Keine Festplatte kann komische geräusche machen, es ist normal das die geräusche machen also ist kein Fehler/Defekt.
0

#18 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.631
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 283

geschrieben 03. Mai 2019 - 14:32

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 03. Mai 2019 - 12:00)

Also ich habe es dann doch geschafft, das SATA-Kabel zu wechseln. Dann habe ich das Stromkabel abgezogen und wieder angesteckt und alle Anschlüsse auf festen Sitz überprüft. An dem Strang, an dem die Festplatte hängt, war auch noch so ein alter Stecker mit den fetten Löchern.


Molex an S-ATA Platten? Gibt es das?

Vor der finalen Beerdingung würde ich sie an einen komplett leeren Strang anzuschliessen versuchen, bzw. dann noch in ein funktionierendes, externes Gehäuse stecken.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#19 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.572
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 340

geschrieben 03. Mai 2019 - 14:37

Beitrag anzeigenZitat (HSTGM STGM: 03. Mai 2019 - 14:18)

Keine Festplatte kann komische geräusche machen, es ist normal das die geräusche machen also ist kein Fehler/Defekt.


Ja klar, eine Frage der Definition. Es ist auch »normal«, dass Festplatten nach dem Ende ihrer Lebensdauer kaputt sind und gar keine Geräusche mehr machen. Es ist aber nicht sinnvoll Platten, die nicht mehr funktionieren, im Rechner zu lassen, nur weil sie sich für kaputte Platten »normal« verhalten.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 03. Mai 2019 - 14:38

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#20 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.728
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 279

geschrieben 03. Mai 2019 - 14:38

Beitrag anzeigenZitat (HSTGM STGM: 03. Mai 2019 - 14:18)

Keine Festplatte kann komische geräusche machen, es ist normal das die geräusche machen also ist kein Fehler/Defekt.

Sorry, aber du scheinst keine Ahnung von dieser Materie zu haben. Ja, Festplatten sind nicht lautlos, aber es gibt eben die normalen Betriebsgeräusche und die "komischen", die eindeutig auf einen Fehler/Defekt hinweisen, und das lässt sich sehr leicht auseinanderhalten. :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 03. Mai 2019 - 14:39

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#21 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.572
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 340

geschrieben 03. Mai 2019 - 14:44

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 03. Mai 2019 - 14:32)

Molex an S-ATA Platten? Gibt es das?

Vor der finalen Beerdingung würde ich sie an einen komplett leeren Strang anzuschliessen versuchen, bzw. dann noch in ein funktionierendes, externes Gehäuse stecken.


Die Platte ist nicht mehr die Jüngste. Ich meine, die ist jetzt als Datenplatte schon im dritten Rechner und meine Videobearbeitungsplatte, die hat ne Menge zu lesen und zu schreiben. Also da sind immer die aktuellen Projekte drauf, die in Bearbeitung sind. Vielleicht ist es gar nicht verkehrt, die mal zu ersetzen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#22 Mitglied ist offline   HSTGM STGM 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 22
  • Beigetreten: 30. April 19
  • Reputation: 1

geschrieben 03. Mai 2019 - 14:48

Ich habe sehr wohl Ahnung von dieser Materie.
0

#23 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.631
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 283

geschrieben 03. Mai 2019 - 14:51

Trotzdem habe ich noch nie eine S-ATA Platte mit den großen fetten runden Strom-Löchern gesehen, weshalb ich nicht ausschliessen würde, daß es nicht an der Platte liegt. (Riecht nach Adapter, was es bei mir eben auch war)

Aber bei dem USB-Adapter habe ich mich ja auch geirrt, von dem her, wag’ ich mich da nicht mehr so weit raus ;-)

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 03. Mai 2019 - 14:53

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#24 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.572
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 340

geschrieben 03. Mai 2019 - 15:05

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 03. Mai 2019 - 14:51)

Trotzdem habe ich noch nie eine S-ATA Platte mit den großen fetten runden Strom-Löchern gesehen.


Hat die Platte ja auch nicht. An dem Strang, der vom Netzteil kommt, sind doch mehrere Stecker dran. An der Festplatte ist der Flache, aber an dem Strang ist zusätzlich auch noch einer mit den fetten Löchern, für alte Geräte. Den hatte ich nur erwähnt, weil der sich zum Messen anbot.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#25 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.015
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 222

geschrieben 03. Mai 2019 - 15:09

Man kann den Stecker mit den großen fetten runden Strom-Löchern auch der Einfachheit halber technisch korrekt Molex-Stecker nennen. :)
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#26 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.631
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 283

geschrieben 03. Mai 2019 - 15:14

Beitrag anzeigenZitat (Gispelmob: 03. Mai 2019 - 15:09)

Man kann den Stecker mit den großen fetten runden Strom-Löchern auch der Einfachheit halber technisch korrekt Molex-Stecker nennen. :)

Habe ich oben auch. Kennt aber nicht mehr jeder, ne?


Nur wollte ich nicht, daß evtl. aneinander vorbeigeredet wird, weswegen ich die gleiche Begrifflichkeit wie der TE benutzt habe.


Ein NT mit einem gemischten Strang, habe ich auch schon richtig lange nicht mehr gesehen.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 03. Mai 2019 - 15:15

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#27 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.572
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 340

geschrieben 03. Mai 2019 - 15:21

Wenn ich nicht weiß, wie die Dinger heißen, müßte ich die googeln, dann weiß ich es den Moment und schreibe die korrekte Bezeichnung hin. Nächste Woche weiß ich das aber schon wieder nicht mehr. Wenn ich dann nochmal in den Thread gucke, verstehe ich meine eigenen Beiträge nicht mehr ohne nochmal zu googeln. Warum sollte ich mir das Leben so schwer machen, wenn ich ganz genau weiß, was mit den Steckern mit den dicken Löchern gemeint ist?

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 03. Mai 2019 - 15:14)

Ein NT mit einem gemischten Strang, habe ich auch schon richtig lange nicht mehr gesehen.


Ich kann ein Foto machen. Nee Spaß. Ja das Neueste ist es auch nicht. Ist ein Enermax Liberty ELT500AWT. (ging nur so schnell, weil die Seite vom Rechner noch auf ist.)

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 03. Mai 2019 - 15:22

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#28 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 03. Mai 2019 - 15:44

Es gibt bei älteren Netzteilen noch die Stränge mit Molex und den SATA Stromanschlüssen. Das ist / war mal normal zu der Zeit als es noch ein paar Molexgeräte gab.

@HSTGM STGM: Wenn du sagst du hast Ahnung von der Materie und schreibst dann zwei mal den gleichen Unsinn von wegen Platten machen immer komische Geräusche, dann disqualifizierst du dich mit dieser Aussage leider selbst.

Die mechanischen Geräusche sind auf die Bewegungen des Schreib-/Lesekopfes zurückzuführen - die sind normal. Ein klacken ist nicht normal.

Ich würde jetzt entweder darauf tippen dass der Controller der Platte einen weg hat und den Schreib-/Lesekopf zum stottern animiert oder der Stromanschluss der Platte hat einen weg. Könnte aber auch der Datenanschluss sein sodass die Platte die "Ich will haben"-Anforderungen vom Board falsch interpretiert und verwirrt hin und her hüpft.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#29 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.631
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 283

geschrieben 03. Mai 2019 - 15:48

Wo warst Du eigentlich 5 Jahre?

Deine Beiträge finde ich sehr angenehm, informativ und sachlich.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#30 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 330
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 38

geschrieben 03. Mai 2019 - 16:09

Hatte zwischendurch mal eine Frau - jetzt hab ich wieder ein Hobby :-D.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
1

Thema verteilen:


  • 7 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0