WinFuture-Forum.de: Festplatte klickt komisch - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 7 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • Letzte »

Festplatte klickt komisch Achtung! – Das Lesen dieses Threads kann Festplatten zerstören!


#1 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.565
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 335

geschrieben 02. Mai 2019 - 18:06

Eine meiner Festplatten fängt nach einer Weile an zu klicken. Es hört sich an wie ein Blinkerrelais im Auto, nur unregelmäßiger. Ich werde beim nächsten mal genauer nach der Zeit gucken. Die Smartwerte zeigen zwei Auffälligkeiten, die mit einen Achtung-Symbol gekennzeichnet sind:

SATA Downshift Error Count
UltraDMA CRC Errors

Wenn ich den Rechner herunterfahre und kurz aus lasse und dann neu starte, ist alles wieder gut für eine Weile. Die Daten sind gesichtert, also wenn die einfach nur abkackt, kein Problem. Kann es aber auch nur am Kabel liegen? Ich habe schonmal dran gewackelt und gedrückt. Nur das Wechseln hat nicht geklappt, weil es so ein doofes Kabel ist mit Stecker zum Einrasten und die Stelle am Bord ist so eng, dass ich nicht drankomme, um das zusammen zu drücken. Wenn die Kabelgeschichte wahrscheinlich ist (ich hatte sowas in der Art bei meiner Recherche schon gelesen), würde ich mir da aber irgendetwas einfallen lassen.

Dieser Beitrag wurde von Holger_N bearbeitet: 10. Mai 2019 - 14:39

Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.422
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 562

geschrieben 02. Mai 2019 - 19:32

UDMA CRC Fehler sind auf Problemen mit dem Anschluss hinaus zu führen.

Ob es nun das Kabel ist kann man erst nach einem Wechsel sagen.

Kann auch sein, dass der Board- oder Plattenseitige Anschluss ein Problem hat - was aber sehr selten der Fall ist.
0

#3 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.565
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 335

geschrieben 02. Mai 2019 - 20:01

Danke, dann versuche ich das morgen mal irgendwie zu tauschen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#4 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.422
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 562

geschrieben 02. Mai 2019 - 20:10

Prüfe aber auch die Stromzufuhr bitte. :)
0

#5 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.565
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 335

geschrieben 02. Mai 2019 - 21:02

Jo werd ich machen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#6 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.164
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 341

geschrieben 02. Mai 2019 - 21:18

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 02. Mai 2019 - 18:06)

Eine meiner Festplatten fängt nach einer Weile an zu klicken. Es hört sich an wie ein Blinkerrelais im Auto, nur unregelmäßiger.


Vielleicht ist das eine psychosomatische Erkrankung. Bist du mal durch die Füherschein-Prüfung gefallen?
0

#7 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.034
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 192

geschrieben 02. Mai 2019 - 21:46

Warum sollte so etwas ausgerechnet kein thermisches Problem sein?
Die Platte wird zu warm, es kommt zu Störungen in der Elektronik der Platte.
0

#8 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.620
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 279

geschrieben 03. Mai 2019 - 01:10

Bei mir war es das NT. Den Strang zu oft adaptiert.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#9 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.565
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 335

geschrieben 03. Mai 2019 - 06:28

Es ging ja 2,5 Jahre in der Konstellation gut und ging jetzt auf einmal los. Da halte ich Kabelprobleme, bzw. Dinge wie sie plötzlich auftreten können für wahrscheinlicher, als Dinge, die von Anfang an für Probleme hätten sorgen müssen. Aber ich gucke mir nachher alles mal an.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#10 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.620
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 279

geschrieben 03. Mai 2019 - 06:53

Und ich hab mir im Bett noch überlegt, ob ich nochmal editiere und schreibe: Es war ein sterbendes NT.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#11 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.565
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 335

geschrieben 03. Mai 2019 - 12:00

Also ich habe es dann doch geschafft, das SATA-Kabel zu wechseln. Dann habe ich das Stromkabel abgezogen und wieder angesteckt und alle Anschlüsse auf festen Sitz überprüft. An dem Strang, an dem die Festplatte hängt, war auch noch so ein alter Stecker mit den fetten Löchern. Da konnte ich dann auch die Spannung mal messen. Es lagen 5,07 V an. Falls es blöderweise nicht am Kabel lag und nochmal klackert, werde ich das dann auch nochmal messen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …
0

#12 Mitglied ist offline   HSTGM STGM 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 17
  • Beigetreten: 30. April 19
  • Reputation: 1

geschrieben 03. Mai 2019 - 12:41

Festplatten machen eben geräusche ist ganz normal und kein fehler/Defekt.
0

#13 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.620
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 279

geschrieben 03. Mai 2019 - 12:51

Beitrag anzeigenZitat (HSTGM STGM: 03. Mai 2019 - 12:41)

Festplatten machen eben geräusche ist ganz normal und kein fehler/Defekt.


Nur, wenn man O&O Software nutzt.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
2

#14 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.422
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 562

geschrieben 03. Mai 2019 - 12:52

Beitrag anzeigenZitat (HSTGM STGM: 03. Mai 2019 - 12:41)

Festplatten machen eben geräusche ist ganz normal und kein fehler/Defekt.


Ein "klicken" ist nicht normal und deutet auf ein technisches Problem hin das entweder dem kabel, der Stromversorgung oder der Elektronik der HDD zu verschulden ist.

Wer ein nicht-typisches "klicken" von HDDs ignoriert wird vermutlich schneller ohne Daten dastehen als er "Backup" schreiben kann.
2

#15 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.422
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 562

geschrieben 03. Mai 2019 - 13:36

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 03. Mai 2019 - 12:51)

Nur, wenn man O&O Software nutzt.


ich habe es mir noch verkniffen :rofl:
0

Thema verteilen:


  • 7 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0