WinFuture-Forum.de: IP über Wlan Name? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

IP über Wlan Name?


#1 Mitglied ist offline   Darq 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 24. April 19
  • Reputation: 0

geschrieben 24. April 2019 - 12:45

Hallo Leute, ich bin neu hier und habe mich gefragt ob der cmd befehl ping -a auch umgekehr funktioniert, also ob man statt des Wlan namens durch die IP die IP durch den Wlan namen herausfinden kann?
Bin grad über einen Artikel hier gestolpert und jetzt unglaublich interressiert ob so jemand meine IP herausfinden kann? Wie würde das funktionieren?

Danke schonmal im voraus ich hoffe ihr könnt mir Helfen

Lg Darq
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   mephistolino 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 468
  • Beigetreten: 17. September 10
  • Reputation: 36

geschrieben 24. April 2019 - 13:33

hallo

ping gibt nicht den namen eines netzes (wlan, lan, o.ä.) zurück, sondern den namen bzw. die ip eines clients.

insofern gibt ping -a 192.168.0.1 den zugehörigen namen zur ip-adresse aus (beispiel: testpc1).

ping testpc1 gibt insofern die ip zum client aus.

der umgekehrte fall von ping -a ist insofern einfach nur ping.
0

#3 Mitglied ist offline   mephistolino 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 468
  • Beigetreten: 17. September 10
  • Reputation: 36

geschrieben 07. Mai 2019 - 11:40

... sprachs, und wart nie mehr gesehen ;)
0

#4 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 328
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 33

geschrieben 07. Mai 2019 - 16:25

Naja, die Frage ist ja auch nicht hinreichend beantwortet :P.

Es fehlen auch noch Parameter um zu wissen was er genau wissen möchte. Von welcher IP redet er? Der externen? Der lokalen?

Ich denke eher der Kollege meint in dem Fall nicht den Namen des WLAN Netzes sondern einfach den DNS Name des Rechners an dem er / sie / es hockt.

Wenn dein Netz eine Domäne wäre und du für gewisse Dienste deine Türen geöffnet hast kann man mittels Ping deine öffentliche IP einsehen. Das ist aber wie gesagt "nur" dann gegeben wenn du z.B. eine Domäne hochgezogen hast und Dienste nach außen bereitstellst (Exchange, SharePoint, Teams oder sowas).

Im privaten Bereich - wo die Rechner einfach nur benutzt werden sollte es in der Regel nicht möglich sein. Es sein denn dein Rechner wäre mit einer Schadsoftware kompromittiert, dann wäre es von außen durch die Schadsoftware ggf. möglich die entsprechenden Infos zu bekommen. DAS ist allerdings etwas umfangreicher zu erklären.

Dieser Beitrag wurde von der dom bearbeitet: 11. Mai 2019 - 15:03

Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#5 Mitglied ist offline   mephistolino 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 468
  • Beigetreten: 17. September 10
  • Reputation: 36

geschrieben 07. Mai 2019 - 17:03

ich denke, anhand der fragestellung dürfen wir annehmen, dass der themenersteller eher keine domäne hochgezogen hat ;)
0

#6 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 328
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 33

geschrieben 07. Mai 2019 - 17:06

Sag das nicht - ich kenne genügend Leute die aus ihrem Studium eine Server Version abgegriffen haben und vollkommener Unkenntnis eine Domäne hochgezogen haben und div. Clients aufgenommen haben. Dann kommen wirre Fragen wie "was kann ich jetzt damit machen?", "wozu ist das gut?", "Ja ich habe mal gelesen dass damit das Netzwerk sicher wird....".

Vieles schon erlebt. Von daher schließe ich es generell nicht aus.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#7 Mitglied ist offline   mephistolino 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 468
  • Beigetreten: 17. September 10
  • Reputation: 36

geschrieben 07. Mai 2019 - 17:11

grundsätzlich ist man vor nichts und niemand sicher. zeigt der job jeden tag ;)

aber da hier schon begrifflichkeiten in einem nicht klar definitierten kontext miteinander verwürfelt und verheiratet werden (ich bezweifle, dass mit "wlan-ip" eine netzadresse gemeint ist ...), bleib ich einfach mal dabei, dass hier eher nicht davon auszugehen ist ;)

wir werden es wohl nie erfahren ...
1

#8 Mitglied ist offline   Darq 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 24. April 19
  • Reputation: 0

geschrieben 11. Mai 2019 - 14:46

Hä jetzt komm ich nicht mehr mit o.o
0

#9 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 328
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 33

geschrieben 11. Mai 2019 - 15:05

Es fehlen noch informationen welche IP du wissen willst bzw. was genau du vorhast. Ist leider nicht ganz schlüssig.

Welcher Artikel war das denn? Vielleicht gibt's darin ein paar mehr Infos :)
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#10 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.662
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.072

geschrieben 11. Mai 2019 - 21:30

Naja, besonders viel Zusatzinformation braucht man da eigentlich nicht... :huh:

- Ad 1, mit WLAN hat das gar nichts zu tun. Insbesondere läßt sich weder die IP in den Netzwerknamen noch der Netzwerkname in eine IP (welche überhaupt; Netzwerke bestehen aus *mehreren*) auflösen.

- Ad 2, es gibt aber dennoch eine Namensauflösung, einmal per DNS - sonst könnte man winfuture-forum.de nicht eingeben -- und einmal windowseigen (hier liegt noch NetBIOS zugrunde).

- Wenn man jetzt ping -a sagt, dann versucht ping, nach Möglichkeit die IP-Adresse revers aufzulösen. Ohne DNS -- was zuhause der Normalzustand ist -- wird dafür die Windowsmethode herangezogen. Man bekommt direkt vom Gerät, was man angepingt hat, die Information "mein Hostname ist..." zurückgeliefert, je nachdem was man da vergeben hatte oder was Windows während der Installation selber generiert hat.
MIT DNS würde der DNS-Server befragt werden, und wenn der entsprechend konfiguriert wurde, bekäme man so von zentraler Stelle eine Auskunft.

- Der normale Weg wäre übrigens andersherum. Man pingt Namen an und ping versucht, daraus eine IP-Adresse abzuleiten.


Diese Namen sind aber in jedem Fall gerätespezifisch (werden im Netzwerk "Host" genannt), nicht netzwerkspezifisch. Informationen übers WLAN erfährt man nicht, diesen Zugriff hat ping nicht. Wenn man aber natürlich sein WLAN "zuhause" genannt hätte und seine Geräte "Desktop-zuhause" und "Laptop-zuhause" und so weiter, dann würde ping das natürlich beantworten und würde implizit den WLAN-Namen mit verraten... nur halt nicht explizit als WLAN-Name. Das müßte man vorher schon wissen, daß das "zuhause" jeweils der WLAN-Name sein sollte.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#11 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 328
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 33

geschrieben 11. Mai 2019 - 21:38

Das obliegt aber alles natürlich der Bedingung, dass die Anfrage nur innerhalb des "daheim" Netzwerkes stattfindet was bisher nicht klar ausfrormuliert wurde.

Klar kann ich via DNS nach einem Namen suchen und die IP bekommne und umgekehrt - aber das gilt nur solange bis ich versuche von außen darauf zuzugreifen. Wenn keine Route gesetzt ist oder das System von außen nicht erreichbar ist, mache ich da erstmal gar nichts dran.

Der TE hat die Frage von wo aus der die Anfrage stellen mag bisher nicht beantwortet.

Wenn es von außen ist, dann sind weitere Antworten von Nöten.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#12 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.662
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.072

geschrieben 11. Mai 2019 - 22:16

Hat dennoch nichts mit WLAN zu tun. Und selbst wenn wir das annehmen, dann ist WLAN eine Broadcastdomain und von Extern erfahren wir immer noch nichts, nicht nur mit ping, sondern auch mit allen anderen Dingen nicht.

WMI/CIM sollte das liefern, wenn man's haben will. Aber den Zugriff muß man auch erstmal bekommen.

Und ich hoffe mal inständig, daß DNS nicht so dermaßen scheiße konfiguriert ist, daß man die Namen zwar aufgelöst bekommt (L5), aber nicht erreichen kann (L3). Plus, DNS zuhause, vergiß es. Fritzboxen sind KEINE DNS-Server, das sind nicht mal offizielle Netzwerkgeräte.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#13 Mitglied ist offline   der dom 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 328
  • Beigetreten: 14. Juni 12
  • Reputation: 33

geschrieben 11. Mai 2019 - 22:19

RalphS: Ich fragte bereits ob es von innerhalb des LANs oder von außerhalb kommt - darauf gab es keine Antwort.

DNS wird vermutlich beim TE vom Router aus geregelt. Und wenn er eine FB hat, dann dient sie schlicht als Forwarder. Nichts anderes.
Mit allem, was du tust, machst du offenkundig, mit welcher Einstellung du durch's Leben gehst. -- Steffen Glückselig
0

#14 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.662
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.072

geschrieben 12. Mai 2019 - 12:12

Ja sag ich ja. :wink:

Problem X (geht WLAN aufzulösen) hätten wir geklärt, Problem Y (was tatsächlich gefragt werden sollte) bleibt allerdings weiterhin offen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#15 Mitglied ist offline   mephistolino 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 468
  • Beigetreten: 17. September 10
  • Reputation: 36

geschrieben 13. Mai 2019 - 11:36

wie ich schon sagte: wir werden es vermutlich nie erfahren, was gemeint war ;)
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0