WinFuture-Forum.de: Updates - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Updates

#16 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.777
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 312

geschrieben 08. April 2019 - 14:48

Beitrag anzeigenZitat (expat: 08. April 2019 - 14:32)

Wieso soll man jemanden schlau nennen, der vor Linux angst hat?

Was hat das damit zu tun? Wenn ich der Meinung bin, meinen PC lückenlos nutzen zu müssen, und die Arbeit nicht wegen längerer Updates unterbrechen kann, dann ist meine Lösung ja wohl die einzig Praktikable. Das dürfte aber streng genommen selbst dir klar sein, setze ich jetzt einfach mal voraus.

Hier hat ja schließlich niemand nach einem anderen OS gefragt.

Dieser Beitrag wurde von DON666 bearbeitet: 08. April 2019 - 14:56

Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.705
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 301

geschrieben 08. April 2019 - 15:45

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 08. April 2019 - 13:54)

@Osmodia
Mag sein, aber schon diese Vorbereitungen brauchten hier Stunden.

Und diese Vorbereitungen hinderten Dich am Arbeiten? Muß man der Fortschrittsanzeige neuerdings zuschauen?

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 08. April 2019 - 13:54)

Ich kenne mich mit Rechnern aller Art aus, aber ich frag mich halt, was Otto Normalverbraucher da macht, der seinen PC halt nur als reiner Anwender kennt ...
Die "kennen" sich eben nicht mit Rechnern aller Art aus und verbasteln sich entweder Ihr System wahrscheinlich nicht ganz so sehr, oder kaufen sich dann halt doch irgendwann mal wieder einen aktuelleren Computer oder SSD, weil die es - siehe Smartphone - nicht so mit Nachhaltigkeit haben. Oder vielleicht sich noch einen Ticken besser auskennen? Was man ja lernen kann.


Beitrag anzeigenZitat (expat: 08. April 2019 - 14:06)

dem Schwitzkasten von micrososoft zumindest hin und wieder befreien kann.

Beitrag anzeigenZitat (expat: 08. April 2019 - 14:32)

Wieso soll man jemanden schlau nennen, der vor Linux angst hat?
Ich mach Dir ein Angebot: Kriegst 60€/h schwarz, bar auf die Kralle und du befreist in einer Woche nur zwei meiner wichigsten Rechner aus dem Schwitzkasten von Microsoft, die dann aber hinterher das gleiche können, wie die in dem Schwitzkasten, ok? Zahle zusätzlich Anfahrt, Kost und Logis.

Natürlich erst hinterher bei Erfolg.

Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 08. April 2019 - 16:52

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
1

#18 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.311
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 08. April 2019 - 18:16

Beitrag anzeigenZitat (expat: 08. April 2019 - 14:32)

Wieso soll man jemanden schlau nennen, der vor Linux angst hat?

Du redest von mir? Ich denk bloß praktisch & will mein gewohntes Office weiter nutzen und diverse Bildbearbeitungsprogramme usw.
Und Angst vor was? Ich hab mit Unix, VMS, DOS & anderen OS gearbeitet als Linux grad auf die Welt kam. Ich brauch keine Angst um zu erkennen daß etwa Adobe-Programme da nicht oder nur in VMs laufen.
1

#19 Mitglied ist offline   areiland 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 100
  • Beigetreten: 16. Juli 12
  • Reputation: 22

geschrieben 08. April 2019 - 22:33

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 08. April 2019 - 09:57)

...Was macht dann jemand, der sein System den ganzen Tag lang nicht nutzen kann? Bei mir betrifft es ja bloß das Backup-System ...

Tja, man plant halt ganz einfach auch Updates und Upgrades mit ein und spielt sie dann aufs System wenn es zeitlich passend ist.

Denn eines tut man mit absoluter Sicherheit nicht, den Backup-Rechner vor sich hin gammeln zu lassen und im Notfall nur noch zu hoffen, dass nicht gerade tausend Updates eintrudeln und installiert werden wollen. Sowas erledigt man zeitnah und reglemässig. Denn sonst hat der Rechner den Namen "Backup-Rechner" gar nicht verdient.

Dieser Beitrag wurde von areiland bearbeitet: 08. April 2019 - 22:34

0

#20 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.311
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 08. April 2019 - 22:43

Hast Du eigentlich mitgelesen? Ich hab nix gammeln lassen, das Upgrade kam halt erst jetzt.
Ich schätze, das ist müßig hier.
0

#21 Mitglied ist online   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.738
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.091

geschrieben 08. April 2019 - 23:47

VM?

Das wird's wohl gewesen sein. Wenn während des Upgrades eine VM auf dem Hypervisor läuft, dann zieht sich das stark in die Länge, da die VM im Hintergrund weiterläuft - beim Bootvorgang mitstartet, während des Upgradevorgangs Ressourcen belegt und mit dem Rebootvorgang wieder schlafengelegt wird.

Das Ganze auf einem eher schwachbrüstigen System und man hat großzügig Zeit zum Kaffeetrinken.

==> Vor dem Upgrade auf einen neuen Build die laufenden VMs herunterfahren und in den Einstellungen sicherstellen, daß sie NICHT mit dem System wieder hochgefahren werden sollen. Nach abgeschlossenem Upgrade kann man das wieder zurück ändern.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#22 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.311
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 09. April 2019 - 09:07

Nee - diese VM läuft nur selten. Genauer gesagt dann wenn der Hauptrechner nicht verfügbar ist und ich diese Datenbank unter XP benötige.
Das war aber bei dem beschriebenen Upgrade definitiv nicht der Fall.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0