WinFuture-Forum.de: One Drive Festlegen welcher Ordner wohin Synchronisiert werden soll - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

One Drive Festlegen welcher Ordner wohin Synchronisiert werden soll


#1 Mitglied ist offline   Loni 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 07. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 04. April 2019 - 20:42

Hallo,
ich nutze seit einiger Zeit On Drive und habe die Daten über die One Drive Internetseite hochgeladen.
Nun möchte ich jedoch Ordner festlegen, die sich Automatisch Synchronisieren.
Ich habe das Programm Microsoft One Drive installiert. Bei installiere sehe ich dass der One Drive Ordner unter C:\User.... liegt.
C: ist bei mir jedoch nur eine SSD Festplatte nur mit Windows und Programmen, meine Daten liegen auf D:
Also habe ich die Festplatte D: angegeben.
Nach der Installation hat er angefangen, alle Daten, die ich Bereits Hochgeladen habe, in den Ordner auf D: herrunter zu laden. Habe ich dann logischer weise abgebrochen.
Kann mir jemand erklären wie ich nun One Drive richtig einrichten kann, ohne dass er alles in einen neuen Ordner runter ladet?

Danke
Loni
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   adrianghc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 723
  • Beigetreten: 12. Juli 14
  • Reputation: 120

geschrieben 04. April 2019 - 21:02

Zitat

Habe ich dann logischer weise abgebrochen.

Eigentlich ist das doch genau das, was passieren soll, wenn du einen neuen Ordner angibst. Was genau möchtest du denn tun? Willst du nicht, dass der neue Ordner mit OneDrive synchronisiert wird?
0

#3 Mitglied ist offline   EmKa262 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 395
  • Beigetreten: 19. Januar 10
  • Reputation: 43

geschrieben 05. April 2019 - 08:27

Hallo wenn ich dich richtig verstehe dann suchst du die Option: "Dateien bei Bedarf - sparen sie Platz, und laden Sie Dateien herunter, wenn Sie sie verwenden."
Die findest du bei der aktuellen Onedrive Version auf Windows 10 unter Einstellungen wenn das Onedrive verbunden ist. Dann läd er nur die Dokumente runter die du auch haben möchtest der Rest wird dann als Cloud angezeigt.
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.631
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 283

geschrieben 05. April 2019 - 20:09

"Welcher Ordner wohin" ist nicht der Sinn von OneDrive. One Drive ist kein Syncronisations- oder Backuptool

Es wird immer in den Unterordner *Angegebenes Laufwerk*\Onedrive\ syncronisiert.



»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
2

#5 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.457
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 578

geschrieben 06. April 2019 - 08:33

Du kannst (sinnvoller Weise) nur angeben wo der OneDrive-Ordner (inklusive der entsprechenden Unterordner) angelegt werden soll und welche Unterordner des OneDrive Ordners mit diesem Gerät abgeglichen werden sollen. "wild durcheinander" kannst du da nichts machen - ohne tiefe Systemeingriffe.

Für die tiefen Systemeingriffe gebe ich da keine Anleitung aber mal ein paar Stichpunkte:

- In NTFS Ordner mounten
- Symbol-Links

;)

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 06. April 2019 - 08:34

1

#6 Mitglied ist offline   Loni 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 07. Oktober 16
  • Reputation: 0

geschrieben 12. Juni 2019 - 07:50

Hallo,
also ist es mit One Drive nicht möglich, dass neue und geänderte Dateien automatisch hochgeladen werden?
Wenn das nicht der Sinn von One Drive ist, was hat es dann für einen Sinn?
0

#7 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 188
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 17

geschrieben 12. Juni 2019 - 14:00

Beitrag anzeigenZitat (Loni: 12. Juni 2019 - 07:50)

Hallo,
also ist es mit One Drive nicht möglich, dass neue und geänderte Dateien automatisch hochgeladen werden?
Wenn das nicht der Sinn von One Drive ist, was hat es dann für einen Sinn?


im strom mit schwimmen und irgendwas halbgares auf den markt hauen, was niemals, oder viel zu spät "fertig" und nutzbar wird, nur damit man sagen kann man ist von anfang an dabei gewesen.
so läuft das bei microsoft.
wie irgendjemand freiwillig onedrive nutzen kann, ist mir ein rätsel.
0

#8 Mitglied ist offline   adrianghc 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 723
  • Beigetreten: 12. Juli 14
  • Reputation: 120

geschrieben 12. Juni 2019 - 19:36

Beitrag anzeigenZitat (Loni: 12. Juni 2019 - 07:50)

Hallo,
also ist es mit One Drive nicht möglich, dass neue und geänderte Dateien automatisch hochgeladen werden?
Wenn das nicht der Sinn von One Drive ist, was hat es dann für einen Sinn?

Natürlich ist das sowohl möglich als auch der Sinn. Was genau ist denn das Problem?

Dieser Beitrag wurde von adrianghc bearbeitet: 12. Juni 2019 - 19:38

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0