WinFuture-Forum.de: Intel HD Graphics 500 Treiber gesucht - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 8 in unserem Special.
Seite 1 von 1

Intel HD Graphics 500 Treiber gesucht


#1 Mitglied ist offline   njnnjn 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 28. März 19
  • Reputation: 0

geschrieben 28. März 2019 - 06:36

Hallo,

ich habe ein Trekstor c11b. Gekauft habe ich es mit Windows 10. Damit komme ich aber absolut nicht zurecht und habe deshalb Win 8.1 installiert. Die standard Installation hat sehr schnell funktioniert. Danach habe ich die WLAN Treiber von der Intelseite installiert und Chrome.
Leider finde ich keine Grafikkartentreiber für Win 8.1. In der Systemsteuerung wird mir auch keine angezeigt. Da ich nicht weiß welchen Chipsatz mein Notebook hat, habe ich mir einige von Intel heruntergeladen und installiert. Also ich meine dieses INF.
Zuvor habe ich das System32 und das INF Verzeichnis von Win 10 kopiert. Leider findet Win 8.1 darin auch keine Treiber. Also ich kann ja auf diese ganze Sensorengeschichte verzichten ( ich habe sehr viele ? in der Systemsteuerung), aber Graka Treiber brauche ich weil sonst meine Spiele nicht funktionieren.

Da meiner Suche zufolge die HD 500 schon etwas älter ist, habe ich gedacht das mir vielleicht jemand hier einen funktionierenden link schicken könnte, wo ich mir passende Treiber herunterladen kann.

LG njnnjn

PS Ich habe eine Intel N3350 CPU, falls das wichtig ist.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.014
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 221

geschrieben 28. März 2019 - 07:22

Downloads for Intel® HD Graphics 500
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#3 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.796
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.153

geschrieben 28. März 2019 - 07:35

Aber finde da bei Intel eigentlich auch nichts brauchbares für Windows 8.1 und N3350. Entwerder passt der Treiber zur CPU, ist aber veraltet oder der Treiber passt zur GPU, aber in der Liste fehlt die CPU oder Windows 8.1 fehlt in der Liste.

Wenn man nach der CPU und Windows 8.1 sucht, landet man hier:

https://downloadcent...-?product=95598

Der Treiber ist aber veraltet und die neuere Version ist nur für Windows 7.

Wenn man nach der GPU und Windows 8.1 sucht, landet man hier:

https://downloadcent...-?product=80939

Der wäre wohl aktuell, aber in der Liste fehlr die CPU.

Apollo Lake und Windows 8.1 scheint da nicht mehr so unterstützt zu werden.

Intel konzentriert sich da mehr auf Windows 10.

---

Und die Frage natürlich, warum Windows 8.1? Windows 10 ist, so gesehen, das bessere Windows 8.1.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#4 Mitglied ist offline   njnnjn 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 28. März 19
  • Reputation: 0

geschrieben 28. März 2019 - 09:29

Hallo
und danke für die links. Der aus dem ersten Beitrag bringt mich leider nur zu Win 10 Treiber. Die anderen beiden aus dem zweitem Beitrag habe ich mir heruntergeladen und versucht zu installieren. Nach dem die Setup Dateien sich entpacken kommt ein Fenster in dem steht:

Dieses System erfüllt nicht die Mindestanforderungen für die Installation der Software

Ich kann das nur bestätigen und dann wird das Setup beendet. Ist diese Software für Win 7 gedacht? Ich hätte kein Problem damit dieses zu installieren. Damals habe ich es gerne benutzt, bis ich mit meinem alten Rechner auf Win 8.1 umgestiegen bin. Ich hatte nie Probleme mit dem Windows. Aber mit Windows 10 komme ich nicht wirklich zurecht. Wie schon erwähnt ist es ein besseres/neueres Win 8.1, aber trotzdem ist komplizierter und anders.

Ich nehme erstmal auch gerne ältere Treiber damit das Ding hier besser funktioniert. Hat da jemand einen Link?

LG njnnjn
0

#5 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.796
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.153

geschrieben 28. März 2019 - 10:39

Beitrag anzeigenZitat (njnnjn: 28. März 2019 - 09:29)

Dieses System erfüllt nicht die Mindestanforderungen für die Installation der Software

Das habe ich mir schon gedacht, das so etwas kommt. Der Treiber muss für Windows 8.1 sein und für die N3350 und für die HD 500 und das Gerät muss für die Treiber direkt von freigeschaltet sein. Ansonsten zicken die Treiber da rum. Kenne ich von meinem Windows 10 Tablett. Mittlerweile habe ich da den aktuellen DCH-Treiber irgendwie daraufgenagelt bekommen und scheint zu laufen, auch wenn das Windows Update damit nicht zufrieden ist. Aber das habe ich da zum Schweigen gebracht.

Ansonst ist es halt der 15.45.19.4678 Zweig und älter.

https://downloadcent...-Windows-15-45-

Der neue wird wohl nicht zu installieren sein. Unterstützt wird wohl auch nur noch 64bit. Den 32bit Support stellt Intel so langsam aber sicher ein.

Ansonsten müsste man mal die Logs vom Treiber Setup auswerten, ob man daran erkennen kann, warum das System die Mindestanforderungen nicht erfüllt.

Lt. der Liste wird Windows 8.1 auch nicht mehr seitens Intel unterstütz:

Intel® Celeron® N3450/N3350 Prozessoren mit Intel® HD-Grafik 500

https://www.intel.de...cs-drivers.html

Windows 10 (nur 64bit): Ja
Windows 7/8/8.1: Nein
Linux: Ja

Könnte also schlecht aussehen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#6 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 291
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 30

geschrieben 28. März 2019 - 10:51

Probiere doch mal Driverbooster. Ich weiß,dass solche Tools eigentlich Mist sind, aber in deinem Fall könnte es vielleicht zielführend sein.
Unnötig, zu sagen, dass es nicht auf Dauer auf dem System verbleiben sollte.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#7 Mitglied ist offline   Liftboy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 156
  • Beigetreten: 31. Juli 15
  • Reputation: 21

geschrieben 28. März 2019 - 13:35

Hallo,

ich verwende auch Win 8 und habe vielleicht einen Treiber, der aber mehr für die integrierte Grafik neuerer CPU`s wie Intel HD 520, 620, etc. gedacht ist.

Ich bräuchte die Hardware ID bzw. Geräte Nr. der Intel HD 500 Grafikkarte, dann kann ich Dir sagen, ob dieser Treiber für Dein System, ich nehme an Win 8 64 Bit, geeignet ist, falls nicht, kann ich mir den Link sparen.

Die Hardware ID kann im Geräte-Manager ausgelesen werden, die vierstellige Geräte Nr. reicht, die Bezeichnungen dahinter sind nicht so wichtig. Es ist eine vierstellige Zahlen oder Zahlen-Buchstaben Kombination. Beispiel für eine Intel HD 620 Grafik: PCI\VEN_8086&DEV_5916. Dabei ist 8086 die Herstellernummer, hier Intel und hinter DEV_ (Device-Gerät) die Gerätenummer.

Im Geräte-Manager Doppelklick auf Grafikkarte, dann den Eintrag Microsoft Basic Display Diver Doppelklick oder Kontextmenü, es erscheint das Eigenschaften Panel, dort den Reiter Details klicken, unter Eigenschaft im Aufklappmenü Hardware IDs anklicken, darunter im Feld Wert erscheinen die Hardware IDs. Wie gesagt, die vier Stellen hinter VEN_ notieren, das reicht.

Ich prüfe dann anhand der Geräte Nr., ob diese in der .inf-Datei des Treibers enthalten ist, falls nicht, würde der Treiber sowieso nicht installiert werden können. Anderenfalls bekommst Du den Link.

Dieser Beitrag wurde von Liftboy bearbeitet: 28. März 2019 - 13:41

0

#8 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 291
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 30

geschrieben 28. März 2019 - 13:48

Das ist ja mal ein feiner Zug!
Selten und aller Ehren wert, ist, warum es sich lohnt, im Forum zu sein.

Dieser Beitrag wurde von thielemann03 bearbeitet: 28. März 2019 - 13:50

Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

#9 _Osmodia_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 28. März 2019 - 14:55

Beitrag anzeigenZitat (thielemann03: 28. März 2019 - 13:48)

Das ist ja mal ein feiner Zug!

Das jemand in einem Forum hilft? Ja, das muss man schon loben, kommt heute ja nicht mehr so oft vor. ;)
0

#10 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.796
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.153

geschrieben 28. März 2019 - 16:19

Irgendwie habe ich so das Gefül, es gibt dafür keine Treiber (mehr).

Selbst wenn man über diese Seite geht, welche Gispelmob weiter oben schon verlinkt hat:

https://downloadcent...HD-Graphics-500

Dort dann den Filter auf Windows 8.1 stellt, findet man da nur Treiber für die Intel HD 510 aufwärts. Auch im Treiber für Windows 7 fehlt die GPU.

Lediglich im Treiber für Windows 10 ist der passende Abschnitt in der *.inf enthalten:

; APL <- Apollo Lake
%iBXTGTP%           = iBXTD_w10_DS, PCI\VEN_8086&DEV_5A84 <- Intel HD 500
%iBXTGTP12%         = iBXTD_w10_DS, PCI\VEN_8086&DEV_5A85 <- Intel HD 505

Alle anderen Treiber, die ich mir da gerade angeschaut habe, unterstützen die GPU nicht.

---

Was mir aber gerade aufgefallen ist:

Auf dem Gerät war lt. Herstellerseite Windows 10 Home im S Modus installiert. Das würde natürlich Deine Abneigung erklären, da das ein eingeschränktes Windows 10 ist. Der S Modus ist da auch nicht so meine Welt. Hier wäre ich auf jeden Fall auf ein normales Windows 10 Home gewechselt. Das wäre kostenlos gegangen:

Zitat

Und wer auf der Suche nach noch komplexeren Einstell- und Bedienmöglichkeiten ist, der wechselt einfach kostenfrei und in Sekundenschnelle auf das normale Windows 10 Home.

Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#11 Mitglied ist offline   Liftboy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 156
  • Beigetreten: 31. Juli 15
  • Reputation: 21

geschrieben 28. März 2019 - 22:01

Hallo,

für die Geräte Nr. 5A84, die DK2000 herausgesucht hat, gibt es einen Treiber für die Intel HD 500, aber jede Menge Probleme. Wie gesagt, der Treiber ist im Wesentlichen für Sky Lake und Kaby Lake CPU`s.

Problem für Deine Intel HD 500, es gibt im .inf Abschnitt für Win 8.1, egal ob 32 oder 64 Bit keinen Eintrag mit der Geräte Nr. 5A84, aber im Abschnitt für Windows 7 schon, d.h. Win 8.1 kannst Du so gut wie vergessen.

Man könnte die .inf-Datei bearbeiten, damit der Treiber auch unter Win 8.1 installiert wird, doch weiß ich nicht, warum diese Geräte Nr. nicht unter Win 8.1 auftaucht. Falls der Treiber für die HD 500 mit Win 8.1 nicht funktioniert, wären die Änderungen an der .inf Datei für die Katz, aber mit Win 7 müsste der Treiber laufen.

Frage mich jetzt nicht, wo Asrock den Treiber ausgegraben hat, soll wohl für Windows Server sein.
Diesen findest Du hier. Mein Link

Wähle unter Betriebssystem Win 8.1 64 Bit aus, der Treiber enthält auch Dateien für 32 Bit. Scrolle runter und am Ende der Tabelle steht: Beta VGA driver ver:4508 (for Kaby Lake CPU) der über den Link Global herunterladbar ist.
Achtung: Wählst Du als Betriebssystem Win 7 64 Bit, so wird dort an gleicher Stelle ein etwas neuerer Treiber ver:4565 angeboten, der ist aber für die HD 500 nicht installierbar, weil in den .inf Abschnitten für Win 7 und Win 8.1 die Geräte Nr. 5A84 fehlt.

Der Treiber ver: 4508 genauer 21.20.16.4508 ist ein .zip Archiv, nach dem Entpacken kann die .exe Datei IntelGFX_2120164508 unter Win 7 gestartet werden.

Aber vorher fängst Du Dir schon das nächste Problem ein. Dein Notebook hat nur 2 USB 3.1 Anschlüsse und Win 7 enthält im Gegensatz zu Windows 8 keine USB 3.0 bzw. 3.1 Treiber, d.h. diese müssen erst in das Installationsmedium, also den USB-Stick integriert werden, z.B. mit dem Programm WinReducer EX70 für die Erstellung einer angepassten Win 7 Installation mit Treiberintegration.

Da das NB auch über kein optisches Laufwerk verfügt, ist die Intergration in einen USB-Stick nicht umgehbar. Ein pures Win 7 bekommst Du auf dieses Notebook nicht installiert. Ein externes optisches Laufwerk nützt auch nichts, denn es muss ebenso über die USB-3.1 Buchse angeschlossen werden. Selbst wenn sich auf der DVD die nötigen USB 3.1 Treiber befänden, hilft das nicht, da die Treiber schon in der Bootphase zur Verfügung stehen müssen, um die Daten auf der DVD überhaupt lesen zu können.

Weitere Treiber wären natürlich mit Win Reducer integierbar. Ob es noch weitere Treiberprobleme mit Win 7 gäbe, ist auch noch die Frage, die Touchfunktion kannst Du mit Win 7 schon mal vergessen, aber wozu dann ein Convertible? Das NB ist halt für Win 10 gemacht.

Dieser Beitrag wurde von Liftboy bearbeitet: 28. März 2019 - 22:37

0

#12 Mitglied ist offline   njnnjn 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 10
  • Beigetreten: 28. März 19
  • Reputation: 0

geschrieben 02. April 2019 - 13:32

Hallo
und vielen Dank für die ausführliche Anleitung. Leider habe ich meinen USB Stick nicht UEFI fähig bekommen und konnte das alles nicht ausprobieren. Ich hab mir aber alle Treiber für später gesavet. Aktuell habe ich wieder Win 10 installiert und dank dem Tipp aus der S Version eine normale Home Version gemacht. Es ist zwar nicht Win 7/8.1 aber naja...

Und zu der Frage warum ich mir dieses Ding gekauft habe... Mein altes Notebook war mir von Lüfter her zu laut. Da hab ich nach etwas Lüfterlosem gesucht und dieses war grade bei Saturn in der Spiderman Version im Angebot. Mein Sohn hat sich über die Sticker gefreut und meine Ohren über den fehlenden Lüfter.
Da ich es ja nur als Notebook verwende war mir die Touchdisplay Funktion egal.
LG njnnjn
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0