WinFuture-Forum.de: Windows 7 nur noch 10 Monate sicher - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Windows 7 nur noch 10 Monate sicher

#16 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.305
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 306

geschrieben 16. März 2019 - 12:38

Das Teil hier läuft mit Win10 Pro gar nicht mal schlecht: http://www.sysprofile.de/id169180
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   Andy.Seydel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 24
  • Beigetreten: 04. Januar 09
  • Reputation: 0

geschrieben 16. März 2019 - 15:14

 Zitat (thielemann03: 15. März 2019 - 20:55)

Da bleibt noch die Frage, sind das 32bit- Rechner?

Der Rechner ist ein 32-Bit. Auf dem Notebook gehen auch 64-Bit.

 Zitat (Stef4n: 16. März 2019 - 00:16)

Ein aktuelles Linux drauf mit geringen Hardware Anforderungen und die alten Kisten sind für die nächsten Jahre noch super tauglich. Wenn du da eh nur web Geschichten mit machst, macht es auch kaum einen Unterschied zu Windows 7.
Bin selbst ein großer Fan von Xubuntu und nutze das für alltägliche web Anwendungen ganz gerne.

Ich habe auf dem PC ein Kubuntu als Dualboot mit laufen. Habe dort allerdings meine Freigaben der anderen Windowsrechner noch nicht einbinden können. Die werden einfach nicht gefunden.

 Zitat (DanielDuesentrieb: 16. März 2019 - 11:09)

Hast Du eine Fritz!Box? Dann stelle für diese Geräte den Zugriff aufs Internet ab.

Habe nur ein Speedport W723V.
0

#18 Mitglied ist online   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.989
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 195

geschrieben 16. März 2019 - 21:16

Zitat

Die werden einfach nicht gefunden.
Dann stimmt was mit dem SMB Client ggf. was nicht.

Zitat

Habe nur ein Speedport W723V.
Gut. Dann kaufe Dir erstmal eine vernünftige Fritz!Box statt andere Rechner. Hast Du wahrscheinlich mehr von. Speedport :lol: ... die gehören auch verboten diese Teile :angry:.
0

#19 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.526
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.028

geschrieben 16. März 2019 - 22:30

Wenn man aus der Netzwerkkonfiguration eines Gerätes den Standardgateway rauswirft, dann kann dieses Gerät nur noch im LAN kommunizieren (kommt nicht mehr über Router drüber weg).

Die "erweiterte" Version schließt einen Proxy ein, den man sich dann irgendwo lokal installieren müßte. Dieser Proxy wäre dann die letzte Verteidigungslinie und würde sozusagen die Sicherheitsfunktionen von Win7 übernehmen (da diesen ab 01/2020 nicht mehr vertraut werden kann).

Erfordert natürlich ein bißchen Kenntnis und Verständnis der Situation.

Allerdings: so wie ich das lese, ist schon die Ausstattung der beiden W7-Geräte für W7-Verhältnisse ein wenig dünn. Es wäre daher sinnvoll, über Ersatz in irgendeiner Form nachzudenken (einschließlich Hardwareupgrade, soweit möglich). Natürlich nur im Rahmen des Sinnvollen - wenn ein aktueller Fertig-PC für 300 Euronen 10x mehr schafft als der alte PC mit mehr RAM fürs selbe Geld, dann kann man auch den Fertig-PC nehmen.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#20 Mitglied ist offline   Andy.Seydel 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 24
  • Beigetreten: 04. Januar 09
  • Reputation: 0

geschrieben 17. März 2019 - 18:02

 Zitat (Andy.Seydel: 16. März 2019 - 15:14)

Ich habe auf dem PC ein Kubuntu als Dualboot mit laufen. Habe dort allerdings meine Freigaben der anderen Windowsrechner noch nicht einbinden können. Die werden einfach nicht gefunden.


 Zitat (DanielDuesentrieb: 16. März 2019 - 21:16)

Dann stimmt was mit dem SMB Client ggf. was nicht.

Ich habe es in einer Virtuellen Maschine mal mit Ubuntu versucht. Damit klappt es. Werde wohl die Installation von Kubuntu auf Ubuntu ändern.
0

#21 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 116
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 9

geschrieben 17. März 2019 - 18:58

Das liegt aber nicht an KDE, denke ich, viel eher an widerwilliger Umsetzung Dessen, seitens des Ubuntu.
Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0