WinFuture-Forum.de: [solved] Office 365 (2016/2019) Installationszicken - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

[solved] Office 365 (2016/2019) Installationszicken


#1 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.665
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.073

geschrieben 02. März 2019 - 14:42

Hallo,

hatte hier bei einem PC eine Instanz von Office 365 (H) zu installieren. Die Installation verlief problemlos und die Anwendungen funktionierten auch -- scheinbar.

Problem(e):
Schnell stellte sich heraus, daß unter Outlook kein Konto erstellbar war (Fehlercode 0x8004:011c). Einschlägige Lösungsansätze (Reparatur, Registryeinträge re: Domainzugehörigkeiten) führten nicht zum Erfolg.

Im Kontext der Isolierung des Problems ergab sich irgendwann, daß dies nicht das einzige Problem war:

- Keine der Officeanwendungen wollte sich am Microsoftkonto anmelden lassen. Symptomatik immer dieselbe: Mailadresse eingeben, Paßwort eingeben, fertig... kein Fehler, keine Bestätigung und keine Anmeldung.


Nach längerem Suchen stellte sich dann heraus, daß der Windows Credential Manager einen weg hatte und Benutzeranmeldeinformationen nicht speichern konnte. Das "Office-Problem" war also nicht ursächlich, sondern eine Folgeerscheinung:

+ Benutzerkonto(existierend, Admin): "Zugriff Verweigert" beim Versuch, auf den Credential Manager zuzugreifen.
+ Neues Konto angelegt (ebenfalls Admin, um andere Faktoren erstmal rauszuhalten: Keine Probleme. Office "angemeldet": Problemlos. Testkonto in Outlook: Problemlos.


Im Anschluß stellte sich heraus: dem ursprünglichen Benutzerkonto fehlte das Paßwort (es war nie eins konfiguriert gewesen). Damit konnte der Credential Manager nicht umgehen - möglicherweise im Kontext eines Windows Updates verursacht.

+ Lösung:
-- Dem existierenden Benutzerkonto ein Paßwort verpaßt. Der Credential Manager funktionierte dann auch sofort ordnungsgemäß. Office 365 konnte im Anschluß erfolgreich eingerichtet werden (Anmeldung des MS-Kontos + Einrichtung der Mailkonten in Outlook).



Vielleicht hilft das jemandem, der sich mit der Einrichtung von Office rumärgern muß und nicht über "0x8004:011c" hinauskommt -- wie üblich bekommt man an keiner Stelle einen brauchbaren Hinweis und MS' Troubleshooter meinte tatsächlich, der Provider wäre schuld wegen nicht-vorhandener DNS-Einträge autodiscover.* ---- dabei sind die Autodiscover-Einträge nur für Exchange relevant.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Anzeige



Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0