WinFuture-Forum.de: windows10.0-kb4487020-x64 nicht installierbar - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

windows10.0-kb4487020-x64 nicht installierbar

#16 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.865
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.160

geschrieben 20. Februar 2019 - 14:47

Das ja ein seltsamer Fehler:

Er kann die Komponente 'Microsoft-Client-Licensing-SupplementalServicing' nicht aktuallisieren, weil der Vorgang wohl nicht unterstützt wird:

0x80070032 = ERROR_NOT_SUPPORTED
The request is not supported.

-> Failure will not be ignored: A rollback will be initiated after all the operations in the installer queue are completed

Das führt dann zwangsläufig zum 0x800f0922 = CBS_E_INSTALLERS_FAILED.

Bin am Überlegen, was mir das sagen soll:

2019-02-20 13:53:10, Info                  CSI    000004b2 Windows::WCP::SupplementalServicingAI::SupplementalServicing::IsSupplementalServicingSKU Checking if it's SupplementalServicing SKU 101.
2019-02-20 13:53:10, Info                  CSI    000004b3 Windows::WCP::SupplementalServicingAI::SupplementalServicing::Install It's not SupplementalServicing SKU 101


Prüft der jetzt auf SKU 101 und wenn nicht SKU 101, dann nicht unterstützt?

Muss mal dafür die 1703 installieren und mal schauen, was passiert. Das sagt mir im Moment rein gar nichts.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   nebrotir 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 22. Januar 18
  • Reputation: 1

geschrieben 20. Februar 2019 - 15:01

hi DK2000. Ich bin dir echt Dankbar für deine Hilfe


MfG

nebrotir
0

#18 Mitglied ist offline   nebrotir 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 22. Januar 18
  • Reputation: 1

geschrieben 20. Februar 2019 - 15:13

Hallo

habe gerade mir mal die ReportingEvents.log angeschaut und folgende Meldung gefunden


{9B0A03C6-8740-4306-A912-D138B6E1990B} 2019-02-20 14:03:13:795+0100 1 182 [AGENT_INSTALLING_FAILED] 101 {912FED88-8382-4E48-B961-84FAB842843A} 501 800f0922 wusa Failure Content Install Installation Failure: Windows failed to install the following update with error 0x800f0922: Sicherheitsupdate für Windows (KB4487020).


laut Google deutet das auf zu geringen speicherplatz dar, bzw es kann kein Kontakt zum Windows Server hergestellt werden.

speicher ist aber genug vorhanden mehr als 700GB

was den Windows server angeht, weis ich nicht wie ich das testen kann.


MfG

nebrotir
0

#19 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.865
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.160

geschrieben 20. Februar 2019 - 15:39

Der Fehler 0x800f0922 ist nur der Abschlussfehler, wenn ein Installer nicht ausgeführt werden konnte. In Deinem Falle ist das der Fehler 0x80070032, welcher aufgetreten ist, der dann am Ende zum Fehler 0x800f0922 führt. Das ist ein wenig verwirrend mit den Fehlern, bis man den richtigen Fehler gefunden hat.

Habe jetzt mal Windows 10 Home 1703 neu in einer VM installiert und das Update lässt sich nicht installieren.

Ist genau der selbe Fehler mit der Aktualisierung der Komponente 'Microsoft-Client-Licensing-SupplementalServicing' (0x80070032 = Vorgang nicht unterstützt) und am Ende 0x800f0922.

Kann sein, dass es tatsächlich eine Sperre ist, damit man die Updates auch nicht mehr manuell in Home, Pro, Pro for Workstation und IoT Core installieren kann. Offiziell wird ja nur noch Enterprise und Education unterstützt.

Müsste mir mal schnell die Enterprise besorgen und es damit mal testen. Wenn es mit der geht, dann war es das wohl für die andren Editionen.

Da es sich bei mir um eine saubere Neuinstallation handelt, kann ich da eigentlich irgendeine Fremdeinwirkung anderer Software ausschließen. Wenn das kein Bug im Update ist, würsste ich da im Moment auch nicht weiter.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#20 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.090
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 232

geschrieben 20. Februar 2019 - 15:52

Eventuell auch mal an ein Upgrade von 1703 auf 1809 denken. Das erspart einem viel Ärger.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#21 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.865
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.160

geschrieben 20. Februar 2019 - 21:12

Ok, mit der Enterprise lässt sichdas Update sauber installieren. Da läuft besagter Check auch anders ab:

::SupplementalServicingAI::SupplementalServicing::IsSupplementalServicingSKU Checking if it's SupplementalServicing SKU 4.
::SupplementalServicingAI::SupplementalServicing::Install It's a SupplementalServicing SKU. Check Passed. 4

Bedeutet für mich jetzt, dass da tatsächlich eine Sperre eingebaut ist, damit man die Updates auch nicht manuell in den nicht mehr unterstützen Editionen installieren kann.

Das ist an mir vorbeigegangen, dass das jetzt so ist. Ist also gewolltes Verhalten.

KB4480959 ließ sich ja wohl bei Dir noch installieren (15063.1596).

Was ist mit KB4487011 (15063.1659)? Das wäre das aktuelle kumulative Update für die 1703. Vermute aber mal fast, dass sich die auch nicht installieren lässt, außer auf Enterprise und Education.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#22 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.087
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 24

geschrieben 21. Februar 2019 - 06:56

Bei einem Windows 10 PC hatte ich auch jede Menge Probleme für den Update und habe dann den Windows 10 Update Assistenten installiert, ein Versuch ist es wert.


Windows 10 Update Assistenten


0

#23 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.865
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.160

geschrieben 21. Februar 2019 - 08:46

Darum ging es eigentlich noch nicht. Es ging nur um die Installation eines kumulativen Updates.

Allerdings da man jetzt offensichtlich die kumulativen Updates für Windows 10 (1703) dank SKU Test nur noch mit der Enterprise und Education installieren kann, dann ist es jetzt wirklich an der Zeit, mit allen anderen Editionen über ein Upgrade (Funktionsupdate) auf eine höhere Version nachzudenken, um weiterhin Sicherheitsupdates zu erhalten.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#24 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.865
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.160

geschrieben 21. Februar 2019 - 11:43

Habe das ganze noch einmal getestet mit Windows 10 Pro 1703 (15063.0):

KB4480959 (Jan. 2019):

15063.0 -> 15063.1596: lässt sich ohne Probleme installieren.

KB4487020 (1. CU Feb. 2019):

15063.0 -> 15063.1631: Wird nicht unterstützt (0x80070032)
15063.1596 -> 15063.1631: Wird nicht unterstützt (0x80070032)

Das Selbe gilt auch für KB4487011 (2. CU Feb. 2019) auf die 15063.1659. Diese wird ebenfalls nicht mehr unterstützt.

Damit sollte man die 1703 nicht weiter verwenden, außer man hat die Enterprise oder Education.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#25 Mitglied ist offline   nebrotir 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 22. Januar 18
  • Reputation: 1

geschrieben 21. Februar 2019 - 19:24

Hallo

Ich danke dir für die Hilfe.

Hätte das nicht alleine herausgefunden.

Wie mache jetzt das update auf die 1803?

Direkt über die online updatefunktion von windows oder kann mann die irgendwo runterladen und offline installieren?

MfG

Nebrotir
0

#26 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.865
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.160

geschrieben 21. Februar 2019 - 19:43

Das mit der Sperre für die kumulativen Updates ist an mir aber auch vorbeigegangen. Bislang ließen die sich ja installieren, aber ab Februar hat Microsoft das offensichtlich unterbunden.

Bloß halt doof, das Microsoft das da nicht klipp und klar als Meldung ausgibt, sondern das Update erst nahezu vollständig installiert und am Ende irgendwelche Fehler generiert. Das hätte man auch eleganter lösen können.

---

Fertige ISOs mit der 1803 bekommst Du hier:

https://www.deskmodd...eutsch-english/

Musst für ein Upgrade nur das ISO nehmen, auf welchem sich die selbe Edition mit der selben Architektur befindet, also z.B. Home x64. Dann einfach ISO bereitstellen oder entpacken und die Setup.exe aus dem laufenden Windows heraus ausführen. Dann wird das Upgrade gestartet.

Theoretisch könntest Du aber auch die 1809 nehmen:

https://www.deskmodd...eutsch-english/
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#27 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.090
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 232

geschrieben 22. Februar 2019 - 10:46

1809 ist die aktuelle Version. Warum erst auf 1803 upgraden um dann wieder Probleme zu haben? Das MCT von MS liefert die passende iso, dazu braucht man keine externen Webseiten.
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

#28 Mitglied ist offline   nebrotir 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 39
  • Beigetreten: 22. Januar 18
  • Reputation: 1

geschrieben 23. Februar 2019 - 13:01

Hallo

meinte natürlich die Version 1809

werde also in den nächsten Tagen mir mal die neue Version runterladen und instsllieren.

Danke nochmal an alle die geeholfen haben.


MfG

nebrotir
0

#29 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.090
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 232

geschrieben 23. Februar 2019 - 14:21

btw aktivieren mit Win7 Key funktioniert immer noch^^
AMD Ryzen 2700X, Asus TUF X470-Plus Gaming, 2x8GB Corsair DDR4-3200, Asus Geforce GTX 1060 6GB, 1x 120GB Intenso SSD, 1x 1TB Sandisk SSD, Win10 Home 64Bit
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0