WinFuture-Forum.de: Maxiamale Auflösung 1024 x 768 bei neuer Grafikkarte - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Maxiamale Auflösung 1024 x 768 bei neuer Grafikkarte


#1 Mitglied ist offline   MR73 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 08. Februar 19
  • Reputation: 0

geschrieben 08. Februar 2019 - 20:46

Hallo,

ich habe nach dem Einbau einer neuen Grafikkarte, nvidia GeForce GT 730, unter WIN 10 Pro das Problem, dass nur eine Auflösung von maximal 1024 x 768 einstellen kann.

Ich habe dazu bereits den aktuellsten Treiber installiert und auch das DVI-Kabel ausgetauscht. Ich habe auch schon ausgetauscht. Im Gerätemanager sieht alles okay aus. Ich finde keine Möglichkeiten die Auflösung zu erhöhen. Wenn ich in der nvidia Systemsteuer, unter "Auflösung ändern" auf "Anpassen.." gehe und das Häckchen in "Auflösung aktivieren die auf der Anzeige nicht verfügbar sind" und dann unter "Benutzerspezifische Auflösung erstellen..." andere Auflösungsvarianten erstelle, ist das Ergebnis nicht nur underirdisch. Ich bin schon einigen Informationen in diesen und anderen Foren gefolgt, konnte aber keinerlei Lösung finden.

Kann mir bitte jemand weiterhelfen?

Besten Dank im Voraus.

Dieser Beitrag wurde von MR73 bearbeitet: 08. Februar 2019 - 20:48

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.566
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.047

geschrieben 08. Februar 2019 - 23:01

Zuallererst: Hast Du den PC seither neugestartet? Wenn nicht, mach das erst einmal.

Dann: hast Du schon versucht, die Treiberkonfiguration zurückzusetzen?

Dazu bei der Treiberinstallation auf "Erweitert" klicken und dann ganz unten einen Haken bei "Einstellungen auf Standardwerte zurücksetzen" setzen.

Auch einen Blick in die installierte Software werfen, ob es dort Einträge der bisherigen Grafikkarte gibt. Insbesondere, wenn das keine Nvidia war.

Die alle deinstallieren und dann den PC neustarten.

Wenn das passiert ist, wird der PC ggfs. nochmal einen Treiber holen und installieren wollen. Das ist okay.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   MR73 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 08. Februar 19
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Februar 2019 - 09:17

Hallo RalphS,

ich habe mehrfach den PC neu gestartet. Es ist keine andere Grafikkartentreibersoftware installiert. Ich habe auch jetzt einmal die Treiberinstallation neu durchgeführt und dabei die Standardwerte zurückgesetzt.

Während der Installation gab es allerdings ein Problem. Es ist ja normal, dass bei einer Treiberinstallation einer Grafikkarfte das Bild immer mal wieder ausschaltet, aber bei der Installation hier, hat sich der Monitor in den Energiesparmodus geschaltet und nicht wieder an. Selbst durch an und ausschalten hat sich nichts geändert. Ich habe dann noch ca. 15 Minuten gewartet, weil ich die Installation nicht unvollständig haben wollte und dann resetet. Alles startete dann soweit normal.

Ich hatte voher eine APU installiert und dort die "Grafikkarte" genutzt, bis Ende es Jahres kein Bild angezeigt wurde. Daraufhin habe ich mehrere neue Grafikkarten gekauft, hatte da aber schon das Problem mit der Auflösung.

Daraufhin habe ich mich an den Mainboard-Hersteller (AS Rock) gewandt. Der hatte mir mitgeteilt, dass es ein Problem mit der APU oder mit der Windows-Installation geben könnte. Daraufhin habe ich mir eine neue CPU gekauft, hatte dann aber einige andere Probleme und das Problem mit der Grafikkarte bestand weiter. Daraufhin habe ich WIN 10 Pro neu installiert und alles neu eingerichtet. Hatte aber immer noch die Probleme. Ich habe dann die CPU zurückgesandt und mir ein Aufrüstkit (Memory PC Aufrüst-Kit Bundle AMD Ryzen 3 2200G 4X 3.6 GHz, 16 GB DDR4, ASUS B350M-A, fertig montiert und getestet) gekauft. Habe die Grafikkarte eingebaut und neu gestartet. Jetzt gab es keinerlei anderer Probleme mehr, bis auf das Problem mit der Grafikkartenauflösung. Dann habe ich irgendwo gelesen, dass ein kaputtes DVI-Kabel der Grund sein kann (meines war schon sehr alt) und habe mir dann auch noch ein neues Kabel gekauft ohne Verbesserung.

Dieser Beitrag wurde von MR73 bearbeitet: 09. Februar 2019 - 09:29

0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.677
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.112

geschrieben 09. Februar 2019 - 09:34

Hast Du mal zum Testen im Gerätemanager den installierten Monitor deinstalliert und neu installieren lassen?

Dein Monitor unterstützt DDC und das ist auch am Monitor aktiviert?
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#5 Mitglied ist offline   MR73 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 08. Februar 19
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Februar 2019 - 10:17

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 09. Februar 2019 - 09:34)

Hast Du mal zum Testen im Gerätemanager den installierten Monitor deinstalliert und neu installieren lassen?

Dein Monitor unterstützt DDC und das ist auch am Monitor aktiviert?


Mein Monitor ist schon etwas älter (10 Jahre?). Es handelt sich um einen LG Flatron M228WA-BZ. Das ist eine Kombi zweischen Monitor und TV. Ich habe jetzt im Gerätemanager den Treiber neu installieren lassen. Ob das DDC unterstützt, keine Ahnung, wohl ehr nicht! Im GeräteManager steht jedenfalls bei Monitor nicht, das Modell, sondern Nicht-PnP Monitor (Standard). Ich habe auch schon im Internet versucht einen Treiber zu finden, aber ohne Erfolg.

Dieser Beitrag wurde von MR73 bearbeitet: 09. Februar 2019 - 10:18

0

#6 Mitglied ist offline   Gaskarle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 28
  • Beigetreten: 03. April 09
  • Reputation: 2

geschrieben 09. Februar 2019 - 10:41

@MR73

anbei der Treiber und das Handbuch vom Monitor.
Habe den gleichen Monitor - ALLES Gut - Auflösung 1680x1050

Alles in ein Verzeichnis Entpacken - Gerätemanager - auf Monitor - rechte Maustaste - Treiber aktuallisieren - durchsuchen LOKAL - Treiber sollte installiert werden.

Angehängte Datei(en)


Dieser Beitrag wurde von Gaskarle bearbeitet: 09. Februar 2019 - 10:45

Wissen, das sich nicht täglich vermehrt, nimmt ab.
0

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.677
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.112

geschrieben 09. Februar 2019 - 10:46

Wenn da 'Nicht-PnP Monitor (Standard)' steht, dann wird der Monitor auch nicht erkannt und es wird dann eine sichere niedrige Auflösung verwendet. Normaler Weise sollte da 'PnP Monitor (Standard)' stehen. Dann erhält Windows bzw. der Treiber der Grafikkarte die Eckdaten vom Monitor über DCC und passt sich dementsprechend an.

Der nächste Standard-Treiber, der am nächsten kommt, wäre wohl der 'Digital-Flachbildschirm (1600x1200 60Hz)'. Aber direkt passend für Deine Auflösung (1680x1050 60 Hz) hat Windows da nicht.

Sollte aber gehen, wenn man im nVidia Control Panel, da wo Du schon warst, eine 'Benutzerspezifische Auflösung' erstellst. Was hattest Du denn da eingetragen, dass es bei Dir 'unterirdisch' aussah?

Auf der UK Seite gibt es auch noch einen Treiber dafür:

http://gscs-b2c.lge....00606-b1-a1.zip

Oh, Gaskarle war etwas schneller. :rolleyes:
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#8 Mitglied ist offline   Gaskarle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 28
  • Beigetreten: 03. April 09
  • Reputation: 2

geschrieben 09. Februar 2019 - 10:53

@DK2000
;D

nochmal @DK2000

wo finde ich die Beiträge zu ChanSort - TV-Senderlisten am Computer bearbeiten ??
Wissen, das sich nicht täglich vermehrt, nimmt ab.
0

#9 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.677
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.112

geschrieben 09. Februar 2019 - 10:56

Keine Ahnung, wo man Beiträge ChanSort findet. Fand das Tools soweit selbsterklärend, so das ich nicht weiter nach Beiträgen dazu gesucht habe. Eventuell selber mal einen Thread dazu im Forum eröffnen.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#10 Mitglied ist offline   MR73 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 08. Februar 19
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Februar 2019 - 10:57

Beitrag anzeigenZitat (Gaskarle: 09. Februar 2019 - 10:41)

@MR73

anbei der Treiber und das Handbuch vom Monitor.
Habe den gleichen Monitor - ALLES Gut - Auflösung 1680x1050

Alles in ein Verzeichnis Entpacken - Gerätemanager - auf Monitor - rechte Maustaste - Treiber aktuallisieren - durchsuchen LOKAL - Treiber sollte installiert werden.


Besten Dank dafür. Jetzt habe ich nur das Problem, dass Windows mir erzählt, dass der beste Treiber schon installiert ist und verweigert mir die Installation das neuen Treibers.

Wenn ist das Gerät lösche und oder nach neuer Hardware(Monitor) suche, dann schaltet sich der Monitor auf Energiesparmodus und ich muss den PC reseten.

Dieser Beitrag wurde von MR73 bearbeitet: 09. Februar 2019 - 11:01

0

#11 Mitglied ist offline   Gaskarle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 28
  • Beigetreten: 03. April 09
  • Reputation: 2

geschrieben 09. Februar 2019 - 11:05

@MR73

habs gerade probiert - hab den Monitor über DVI angeschlossen - siehe Bild

hab da noch nie ein Problem gehabt - siehe Bild

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Monitor Inst.jpg

Wissen, das sich nicht täglich vermehrt, nimmt ab.
0

#12 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.677
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.112

geschrieben 09. Februar 2019 - 11:10

Wenn ich das richtig verstehe, dann hast Du auch einen LG M228WA, richtig?

Bei Dir steht da auch ohne Treiber 'PnP Monitor (Standard)', was ein Zeichen dafür ist, dass Windows den Monitor soweit erkennt und einrichtet. Es fehlt zwar der Name, aber das ist unwichtig. Hauptsache die Eckdaten für Auflösung und so passen.

Gut, bei MR73 steht jetzt aber nur 'Nicht-PnP Monitor (Standard)'. Das kann zu Problemen führen, da Windows so nicht in der Lage ist zu entscheiden, ob der Treiber passt oder nicht. Und im Zweifelsfall lehnt Windows den Treiber ab. Was wohl hier auch geschehen ist.

Wenn der Monitor normaler Weise als 'PnP Monitor (Standard)' ohne Treiber erkannt wird, was eigentlich vollkommen ausreichend ist, dann passt da irgendetwas generell nicht bei MR73 mit DDC und EDID.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#13 Mitglied ist offline   Gaskarle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 28
  • Beigetreten: 03. April 09
  • Reputation: 2

geschrieben 09. Februar 2019 - 11:16

Sieht so aus, könnte sein das per VGA angeschlossen ist? Sollte aber Trotzdem funzen.

Bei mir sind die Treiber im Verzeichnis zu finden (Bild)

Benutzt du (@MR73)das Original Kabel?

Hab gerade gelesen das DVI Kabel getauscht.

Stimmt die Belegung? ggf mal VGA Kabel/Anschluß testen.

ggf. DDC-CI prüfen.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Monitor 2.jpg
  • Angehängtes Bild: 2000px-DVI_Connector_Types.svg.png
  • Angehängtes Bild: Monitor 3.jpg

Dieser Beitrag wurde von Gaskarle bearbeitet: 09. Februar 2019 - 11:51

Wissen, das sich nicht täglich vermehrt, nimmt ab.
0

#14 Mitglied ist offline   MR73 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 6
  • Beigetreten: 08. Februar 19
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Februar 2019 - 11:51

Interessant! Das hat mich dann doch noch auf eine Idee gebracht. Ich habe noch ein VGA-Kabel gefunden. Den PC heruntergefahren, das Kabel angeschlossen und neu gestartet und siehe da, Auflöschungen bis 1600 x 1050 funktionieren. Im Geräte-Manager stand PnP Monitor (Standard) und jetzt ließ sich auch der Treiber von Gaskarle installieren und somit steht dort jetzt auch der Gerätename.

Da muss mal wohl davon ausgehen, dass der DVI-Anschluss am Monitor beschädigt ist, dass daher der Monitor nicht korrekt von WIN 10 Pro erkannt wurde und dass daher der Standardtreiber verwendet wurde.

Ich werde erst einmal mit dem VGA-Anschluss weiter arbeiten und mal schauen, dass ich mir später einen neuen Monitor kaufe.

Besten Dank noch mal an Alle für Euere schnelle Hilfe.
0

#15 Mitglied ist offline   Gaskarle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 28
  • Beigetreten: 03. April 09
  • Reputation: 2

geschrieben 09. Februar 2019 - 11:53

@MR73

Oder dein DVI Kabel ist "Falsch belegt".

Danke für die Rück Antwort (FEEDBACK ;D )

Dieser Beitrag wurde von Gaskarle bearbeitet: 09. Februar 2019 - 11:54

Wissen, das sich nicht täglich vermehrt, nimmt ab.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0