WinFuture-Forum.de: Welche Fritzbox? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Welche Fritzbox?

#16 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.509
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 247

geschrieben 10. Februar 2019 - 17:21

Die 7490 und 7590 sind nur interessant, wenn man den S0 braucht. Die 7530 reicht da völlig aus.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   Hoppelhase20 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 08. Februar 19
  • Reputation: 1

geschrieben 10. Februar 2019 - 18:00

Sehr gerne!

Welche Infos werden benötigt?

DSL 1&1 50er
Zweimal Home-Office mit VoiP Telefonie
„Normales“ Festnetz über 1&1

Doppelhaus mit 3 Stockwerke, Grundfläche ca 10x10 Meter
Ytong Wände
Betonholblock decken

Zudem Mehrere handys und Tablets im wlan
Smart TV im Stream
Fire TV Stick
1 WLAN Drucker

Wunsch: stabiles „ausreichendes“ wlan.

Beispiel: web Radio und surfen mit einem Tablet parallel nicht möglich, dann bricht das wlan das Radio schon ab 🙈 oder Facebook lädt dann schon nicht mehr...



Welche Infos werden noch benötigt? 🤷‍♀️
0

#18 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.020
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 190

geschrieben 10. Februar 2019 - 22:39

Hm... Erfahrungsgemäß sind Fritzboxen von der WLAN Leistung her eher Mittelmaß. Aber, im Normalfall, ist die Sendeleistung groß genug um "normale" Wohnungen abzudecken.
Bewehrung in den Decken, Metall in den Wänden, was auch immer... also auch Streckmetall in alten Gebäuden, kann WLAN komplett unbrauchbar machen. Die Sendeleistung von WLAN ist nun einmal so gering, dass sie nicht meldepflichtig ist.

Wenn die Sendeleistung nicht ausreicht, ist ein Repeater eigentlich der erste Schritt, um WLAN zu erweitern.
0

#19 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.850
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 496

geschrieben 11. Februar 2019 - 02:27

Ich fasse einmal kurz zusammen;

Der TE möchte eine neue Fritzbox weil seine wohl nicht überall hinstrahlt.
Der Nachbar des TE hat eine 7490 die wohl alles abdeckt.

Hier wird seitenlang über APs und repeater lamentiert und über Wanddicken und andere Störfaktoren, aber auf die einfachste Lösung ist noch keiner gekommen.

ICH würde mir einfach auch eine 7490 oder den Nachfolger 7590 hinstellen, einrichten und mich über WLAN im ganzen Haus freuen.
Alle Klarheiten beseitigt.
1

#20 Mitglied ist offline   Hoppelhase20 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 08. Februar 19
  • Reputation: 1

geschrieben 11. Februar 2019 - 07:16

Danke Wiesel 😅

Du hast es auf den Punkt gebracht.

Die repeater und bisheriger AP hat keine Besserung gebracht. Daher suche ich ja nach einer Lösung.

Nun stellte sich die Frage 7490 oder 7590, weil ob 175€ oder 210€ ist dann auch voll egal.

Ich tendiere eher zur 7590, damit wir dann einfach ne ganze Weile „Ruhe“ haben. Auch in Hinblick auf in 2-3 Jahren. Wer weiß wo die Reise mit den ganzen Smart Home Produkten hin geht.

Jetzt brachte jemand die 7530 ins Spiel. Und ich weiß nicht, ob die auch unseren Anforderungen genügen würde.

Darauf wurden die Ansprüche gewünscht, die in weiter oben aufgelistet hab.

Der Preis der 7530 mit 119€ wäre natürlich verlockend.
0

#21 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.850
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 496

geschrieben 11. Februar 2019 - 07:48

Ich zitiere einmal: Ihr WLAN ist zum Beispiel langsamer als bei der Fritzbox 7590. Das AC-WLAN der 7530 arbeitet mit maximal zwei parallelen Datenströmen über 5 und 2,4 GHz, was einem Maximaltempo von 866 und 400 Mbit/s entspricht. Die 7590 kann dagegen vier gleichzeitige Datenströme aufbieten, was für 1733 und 800 Mbit/s reicht. Außerdem kann die große Fritzbox dadurch per MU-MIMO mehr Geräte gleichzeitig bedienen. Auch die 7530 unterstützt MU-MIMO, gewinnt daraus aber ein geringeren Tempovorteil.

https://www.channelp...im-test,3334600

Ich würde da jetzt nicht sparen und hinterher doch die andere kaufen. Nimm die 7590
Alle Klarheiten beseitigt.
2

#22 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.956
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 191

geschrieben 11. Februar 2019 - 18:58

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 10. Februar 2019 - 17:21)

Die 7490 und 7590 sind nur interessant, wenn man den S0 braucht. Die 7530 reicht da völlig aus.
Nö, eben nicht. Auch das WLAN der Fritz!Box'en ist sehr unterschiedlich.

7590 und Ruhe ist.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0