WinFuture-Forum.de: ASUS X302UV startet nicht mehr - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Notebooks & Tablet PCs
Seite 1 von 1

ASUS X302UV startet nicht mehr


#1 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Februar 2019 - 18:01

Hallo,
ich habe ein ASUS X302UV das einst als ASUS R301U bei Mediamarkt verkauft wurde. Das letzte Mal habe ich vor einigen Tagen ein Video bei Youtube geschaut und den Rechner danach normal heruntergefahren. Heute wollte ich das Gerät starten, aber es springt gleich ins BIOS zu System Time und System Date. Die stimmen aber. Dann habe ich einfach mal die Daten verändert, jedoch ohne Auswirkungen. Danach wählte ich "Restore Default", dann kommt noch das Fenster zur Bestätigung und das war es.
Was könnte hier passiert sein?

Gruß
landbastler

Angehängtes Bild: P1030668.JPG

Dieser Beitrag wurde von landbastler bearbeitet: 07. Februar 2019 - 18:04

PC1: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 8GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 Professional 64bit;

PC2: CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner;Sonstiges:Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   da^saber 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 620
  • Beigetreten: 24. Juli 11
  • Reputation: 51

geschrieben 07. Februar 2019 - 18:07

Das ist ja mal nen ausführliches Bios ... sowas beschnittenes hab ich glaub ich noch nie gesehen.

Ich würde mal auf defekte Festplatte tippen.

Was sagt das Boot-Menü ?
bzw. mal probieren von ner CD oder nem Stick zu booten ?

Dieser Beitrag wurde von da^saber bearbeitet: 07. Februar 2019 - 18:08


Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   MTKalkhoff 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 105
  • Beigetreten: 15. Juli 08
  • Reputation: 14

geschrieben 07. Februar 2019 - 19:36

Datum stimmt ? 2222 ?
0

#4 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 07. Februar 2019 - 19:50

Hallo da^saber,

Du hattest recht. Ich habe das Gerät vor 3 Monaten gebraucht gekauft und jetzt gerade aufgeschraubt. Die SSD war aus dem Slot gerutscht weil sie jemand ohne Festplattenrahmen in das Gerät gesteckt hatte. Nachdem ich sie wieder angesteckt hatte lief das Gerät wieder. Ich werde mir jetzt einen Rahmen besorgen und die SSD ordentlich einbauen.

Danke für die Unterstützung
landbastler


@ MTKalkhoff,
ich schrieb doch das ich die Daten zwischenzeitlich verstellt hatte.

Angehängtes Bild: P1030669.JPG
PC1: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 8GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 Professional 64bit;

PC2: CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner;Sonstiges:Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#5 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Februar 2019 - 18:17

Hallo,
ich habe heute nach einen Einbaurahmen für die SSD gesucht, aber nur Rahmen gefunden die als Adapter für 2,5 Zoll Platten in 3,5 Zoll Schächte gedacht sind. Gibt es so etwas für Notebooks separat ? Selbst bei Asus fand ich keinen Rahmen.

Gruß
landbastler
PC1: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 8GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 Professional 64bit;

PC2: CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner;Sonstiges:Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#6 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.530
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.082

geschrieben 09. Februar 2019 - 18:40

Das würde es, wenn überhaupt, nur als Ersatzteil über den ASUS Support geben. Ansonsten über einen Händler, welcher Ersatzteile verkauft:

https://www.laptopha...eret-21133.html

https://www.ipc-comp...-13nb07i1m05011

Viel Händler in der Richtung finde ich da nicht.

Eventuell weiß Stefan da noch eine bessere Quelle.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#7 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Februar 2019 - 10:20

Hallo DK2000,

danke für die Links. Da hatte ich wohl den falschen Suchbegriff benutzt. Ich hatte nach "Disk frame" gesucht.
Sind die Einbaurahmen standardisiert, sodass man den modellübergreifend verwenden kann oder sind die speziell auf ein Modell ausgelegt ?

Gruß
landbastler
PC1: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 8GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 Professional 64bit;

PC2: CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner;Sonstiges:Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#8 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.509
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 247

geschrieben 10. Februar 2019 - 10:31

Ein kleiner Klebebandstreifen oder ein pünktchen Heißkleber tut es auch.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#9 Mitglied ist offline   landbastler 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 17. Dezember 08
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Februar 2019 - 10:42

Hallo Candlebox ,

ich habe die SSD ja im Moment mit doppelseitigem Klebeband befestigt. Hält auch super fest, ist aber irgendie stümperhaft und daher möchte ich da wieder einen richtigen Rahmen einbauen.

Gruß
landbastler
PC1: CPU: AMD Ryzen5 2600x; Board: ASUS Prime B350-Plus; RAM: 8GB; Grafik: Nvidia Geforce GT710/2GB; Festplatten: Seagate 2TB, Toshiba 2TB; optische Laufwerke: DVD-ROM DH16D2S, DVD-RAM GH24NSD1; Sonstiges: Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 Professional 64bit;

PC2: CPU: AMD FX-6100 ; Board: ASUS M5A 78L-M/ USB3; RAM: 16GB (4x4GB) ; Grafik: Nvidia Geforce GTX 650; Festplatten: Hitachi 500GB, WD 1TB und Seagate 2TB; optische Laufwerke: LG-DVD ROM und LG Brenner;Sonstiges:Fritz WLAN USB Stick AC430; Windows 10 HP 64bit;
0

#10 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.482
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.015

geschrieben 10. Februar 2019 - 11:54

Sind sie nicht, die Rahmen sind modellspezifisch.

Evtl findest Du in der Bucht baugleiche defekte Geräte. Ggfs nachfragen, ob da Einbaurahmen dabei sind.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

2 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 2, unsichtbare Mitglieder: 0