WinFuture-Forum.de: Browser mit Shortcuts für Sonderzeichen? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Browser & E-Mail
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Browser mit Shortcuts für Sonderzeichen? Gibt es so was?


#1 Mitglied ist offline   Reinhard62 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 76
  • Beigetreten: 14. April 08
  • Reputation: 2

geschrieben 06. Februar 2019 - 10:46

Da ich häufig übers Internet mit Spaniern chatte, nervt es mich, dass es so kompliziert ist, z.B. ein ñ oder andere Zeichen im Browser zu erzeugen. (Habe ein Notebook ohne Zahlenblock.)
In Word z.B. ist das kein Problem. Da habe ich Strg+n als ñ definiert.

Meine Frage ist nun:
Gibt es einen Browser, in dem ich - so wie in Word - derartige Shortcuts definieren kann?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Ler-Khun 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.538
  • Beigetreten: 16. Dezember 06
  • Reputation: 147

geschrieben 06. Februar 2019 - 12:42

Muss es denn unbedingt über den Browser sein? In Windows lassen sich doch über Sprache/Region neue Tastaturelayouts hinzufügen und dann bequem und schnell im Systray ändern.

Gesendet von meinem Redmi Note 5 mit Tapatalk
MfG


Niemand hat dich gefragt, ob du leben willst. Also hat dir auch niemand zu sagen, wie du leben sollst!
0

#3 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.686
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 247

geschrieben 06. Februar 2019 - 13:18

Beitrag anzeigenZitat (Ler-Khun: 06. Februar 2019 - 12:42)

[...] In Windows lassen sich doch über Sprache/Region neue Tastaturelayouts hinzufügen und dann bequem und schnell im Systray ändern.
[...]

Ich kann die Frage schon verstehen, denn wenn du softwareseitig das Keyboardlayout auf Spanisch änderst, sitzt du ja trotzdem weiterhin vor einer deutsch beschrifteten Tastatur, und das ist extrem verwirrend bzw. praktisch unbrauchbar.
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#4 Mitglied ist offline   Tumultus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 66
  • Beigetreten: 28. Januar 15
  • Reputation: 10

geschrieben 06. Februar 2019 - 13:42

Beitrag anzeigenZitat (DON666: 06. Februar 2019 - 13:18)

Ich kann die Frage schon verstehen, denn wenn du softwareseitig das Keyboardlayout auf Spanisch änderst, sitzt du ja trotzdem weiterhin vor einer deutsch beschrifteten Tastatur, und das ist extrem verwirrend bzw. praktisch unbrauchbar.

Na ja, man kann aber auch die Software Tastatur aktivieren und diese als Icon in der Taskleite anzeigen lassen. Wenn man dann mal einen fremdsprachigen Buchstaben braucht, geht das eigentlich dann ziemlich schnell mit ein, zwei Mausklicks ... !
Listing spec's is not a review!
0

#5 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.686
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 247

geschrieben 06. Februar 2019 - 13:53

Beitrag anzeigenZitat (Tumultus: 06. Februar 2019 - 13:42)

Na ja, man kann aber auch die Software Tastatur aktivieren [...]

Genau das dürfte die Lösung sein. Die Variante hatte ich total vergessen.
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#6 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.849
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 496

geschrieben 06. Februar 2019 - 19:35

Kann man nicht einfach die spanische Tastatur daneben stellen? Macht doch dem Rechner nichts aus. Ich weiß jetzt nur nicht ob man 2 Eingabe Layouts gleichzeitig haben kann.
Alle Klarheiten beseitigt.
0

#7 Mitglied ist offline   Reinhard62 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 76
  • Beigetreten: 14. April 08
  • Reputation: 2

geschrieben 06. Februar 2019 - 21:06

Beitrag anzeigenZitat (DON666: 06. Februar 2019 - 13:18)

Ich kann die Frage schon verstehen, denn wenn du softwareseitig das Keyboardlayout auf Spanisch änderst, sitzt du ja trotzdem weiterhin vor einer deutsch beschrifteten Tastatur, und das ist extrem verwirrend bzw. praktisch unbrauchbar.


Genau, das ist das Problem. Es sind dann auch x und y vertauscht und vieles ist anders. Man vertippt sich dauernd. Es geht mir ja nur um wenige Buchstaben und Zeichen.
0

#8 Mitglied ist offline   Reinhard62 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 76
  • Beigetreten: 14. April 08
  • Reputation: 2

geschrieben 06. Februar 2019 - 21:18

Und ja, Bildschirmtastatur wäre eine Möglichkeit, danke.
Nur verdeckt die eben einen Teil des Displays (ist ein 13" Notebook) und man sucht mit dem Mauszeiger die Taste, klickt, dann geht die Hand wieder auf die Tastatur.

Am elegantesten fände ich immer noch, wenn ich mir das ñ auf z.B. Ctrl-n legen könnte. Deshalb noch mal die Frage, ob ihr zufällig einen Browser kennt, in dem das möglich ist.
0

#9 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 59
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 4

geschrieben 06. Februar 2019 - 23:31

Ich hatte früher zu den großen chat und Foren Zeiten mal ne Software, mit der ich über definierte Tastenkombinationen vorher konfigurierte Texte in die Zwischenablage laden, und dann in jedes Textfeld einfügen konnte. Also genau das was du willst. So was wird sich ja sicherlich finden lassen. :)
0

#10 Mitglied ist offline   Tumultus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 66
  • Beigetreten: 28. Januar 15
  • Reputation: 10

geschrieben 07. Februar 2019 - 07:22

Beitrag anzeigenZitat (Reinhard62: 06. Februar 2019 - 21:18)

Und ja, Bildschirmtastatur wäre eine Möglichkeit, danke.
Nur verdeckt die eben einen Teil des Displays ...

Man kann die Tastatur auch so einstellen, dass sie frei flotiert (schwebt). Dann kann man sie nach Lust und Laune herumschieben, wie jedes andere Windows Programm auch.

Eine zusätzliche Software ist da wirklich nicht nötig. Alles nur eine Frage der Einstellung(en).

Ich schreibe deutsche Umlaute seit Jahren auf einem englischen Keyboard via Keyboard Short Code. Meistens bin ich zwar zu faul, jedoch muß man sich die Buchstaben-Codes nur einmal einprägen - fertig!

Falls dir alles andere zu mühevoll ist, die besonderen Zeichen einfach in ein Text-Dokument kopieren und dieses bei Bedarf einfach links oder rechts im Split-Screen andocken. Mir ist jede Lösung lieber, die vermeidet, meinen Computer mit weiterer Software zuzumüllen. Was du letztendlich machst, ist dir überlassen.

Dieser Beitrag wurde von Tumultus bearbeitet: 07. Februar 2019 - 07:25

Listing spec's is not a review!
0

#11 Mitglied ist offline   Osmodia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 177
  • Beigetreten: 05. August 18
  • Reputation: 71

geschrieben 07. Februar 2019 - 10:59

Beitrag anzeigenZitat (Tumultus: 07. Februar 2019 - 07:22)

Falls dir alles andere zu mühevoll ist, die besonderen Zeichen einfach in ein Text-Dokument kopieren und dieses bei Bedarf einfach links oder rechts im Split-Screen andocken.

Oder einfach die in Windows eingebaute Zeichentabelle öffnen. Die hat zum Rauskopieren von Zeichen sogar eine Funktion eingebaut. Auch die Tastenkombination zum direkten Eingeben wird da angezeigt, ohne Nummernblock nützt die einem allerdings nichts, da die Codes nur darüber eingegeben werden können.

Dieser Beitrag wurde von Osmodia bearbeitet: 07. Februar 2019 - 11:00

0

#12 Mitglied ist offline   damitti 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 07. Februar 19
  • Reputation: 1

geschrieben 07. Februar 2019 - 17:41

Hallo!

Ich habe das selbe Problem, aber mittlerweile auch eine Lösung dafür. :)
Versteh nicht ganz, warum man nicht einfach die Akzentkombination im Keyboardlayout so eingestellt hat, aber naja...

Da bei mir nicht einmal die ALT + 01234 etc. funktionieren, habe ich mich nach einem Programm umgesehen und bin bei AutoHotkey fündig geworden. Es greift Tastatureingaben ab und man kann Hotkeys und auch Hotstrings erstellen.

Anfangs schien es mir zu kompliziert, aber mit etwas Einarbeitungszeit kann man eigene Skripte mit beliebigen Textbausteinen anlegen. Die Dokumentation ist sehr Umfangreich und man könnte damit noch tausende andere Sachen machen.

Meine Einschätzung als Laie zur Datensicherheit: Ein gewisses Risiko ist überall dabei. Das Tool ist Open Source, also wäre es wohl schon jemandem aufgefallen, wenn es Daten missbraucht. Das hoffe ich zumindest.

Wir wollen mit ~ und n die Akzentversion haben.

Von autohotkey.com die aktuelle 1.xx runterladen, installieren und ein textfile mit der Endung .ahk erstellen.

Für die ~n und ~N Kombination brauchst du nur das:

:*?C:~N::Ñ
:*?C:~n::ñ
:*?C:~ N::~N
:*?C:~ n::~n



Danach kannst du es sogar per Rechtsklick auf die Datei zu einem eigenen Paket kompilieren. Dann Verknüpfung ins Autostart legen.


Aber hier mal ein Beispiel von meinem Skript mit Kommentaren:
; Autohotkey.com

; EN help:
; https://autohotkey.com/docs/Hotstrings.htm

; DE help:
; https://ahkde.github.io/docs/Hotstrings.htm
;--------------------------------------------


;  ::bzw::beziehungsweise  ;  Beispiel

;  --- Hotstring-Optionen: ---
;  :: keine Option, nur alleinstehende Zeichenkette, Leertaste oder Punkt löst Ersetzen aus
;  :*: sofort ersetzen, wenn Zeichenkette vollständig
;  :o: kein Leerraum am Ende einfügen
;  :?: auch mitten im Wort ersetzen
;  :C: case sensitive


#Hotstring NoMouse  ;  Mausklicks zwischen Tastenanschlägen ignorieren

;  --- Spanisches Ñ ñ ---

:*?C:~N::Ñ  ;~N wird zu Ñ
:*?C:~n::ñ  ;~n wird zu ñ

;  Eingabe von Leerzeichen dazwischen verhindert die 
;  Umwandlung in Akzent, wie bei anderen Akzenttasten auch üblich

:*?C:~ N::~N  ;~ N wird zu ~N
:*?C:~ n::~n  ;~ n wird zu ~n


;  --- email-adressen / Textbausteine ---

:o:@@l::lorem@ipsum.com
:o:@@hm::hansmustermann@blaaa.com

:o:mfg::Mit freundlichen Grüßen
:o:sgdh::Sehr geehrte Damen und Herren!






PS: warum gibts hier eigentlich kein https?

Dieser Beitrag wurde von damitti bearbeitet: 07. Februar 2019 - 17:49

1

#13 Mitglied ist offline   Reinhard62 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 76
  • Beigetreten: 14. April 08
  • Reputation: 2

geschrieben 07. Februar 2019 - 18:33

Beitrag anzeigenZitat (damitti: 07. Februar 2019 - 17:41)

Ich habe das selbe Problem, aber mittlerweile auch eine Lösung dafür. :)
Versteh nicht ganz, warum man nicht einfach die Akzentkombination im Keyboardlayout so eingestellt hat, aber naja...

Da bei mir nicht einmal die ALT + 01234 etc. funktionieren, habe ich mich nach einem Programm umgesehen und bin bei AutoHotkey fündig geworden. Es greift Tastatureingaben ab und man kann Hotkeys und auch Hotstrings erstellen.


Vieeeeeelen Dank. Sieht zwar hammer-kompliziert aus, aber ich werd's mal probieren.
0

#14 Mitglied ist offline   damitti 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 07. Februar 19
  • Reputation: 1

geschrieben 07. Februar 2019 - 18:39

Hi!

Den letzten Teil mit den Beispielen einfach ignorieren, wenn du nur die ñ Ñ willst.

Hab es trotzdem dazugeschrieben, dass man sich einen Überblick verschaffen kann.
0

#15 Mitglied ist offline   Wiesel 

  • Gruppe: Supermoderation
  • Beiträge: 5.849
  • Beigetreten: 09. Mai 06
  • Reputation: 496

geschrieben 07. Februar 2019 - 19:31

Zitat

warum gibt's hier kein HTTPS?

https://www.WinFuture-forum.de ?!
Alle Klarheiten beseitigt.
0

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0