WinFuture-Forum.de: 2 Server offline verbinden.... - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Netzwerk
Seite 1 von 1

2 Server offline verbinden.... 2 Sreamingserver über einen fixen RJ45-Port?


#1 Mitglied ist offline   thomy22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 257
  • Beigetreten: 24. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Februar 2019 - 09:18

Hallo Profis

Ich bin leider nicht so der Netzwerkprofi und benötige Hilfe.

Ich würde gerne 2 Server miteinander verbinden und untereinander die HDD´s freigeben, so das beide Server auf alle Daten Zugriff haben.

Ich möchte aber die Harddisks nicht im normalen Netzwerk, sprich dem das auch mit dem Internet verbunden ist, freigeben. Sondern nur intern.

Meine Mainboards haben je 2 Netzwerkanschlüsse. Ist es möglich den Datenverkehr eines der Anschlüsse fix nur für den Datenaustausch zu verwenden?

Primär sind beide Server Streamingserver und sollten auch Videos von HDD´s auf dem anderen Server streamen können. Da dort sehr viele Daten jeweils untereinander verschoben werden müssen, möchte ich dies aufteilen.

Ist dies überhaupt technisch möglich? Wenn ja wie müsste ich da vorgehen? Beide Server haben Windows 10 Pro installiert.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.734
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.090

geschrieben 06. Februar 2019 - 13:00

Definiere „intern“.

Wenn es nur darum geht, bestimmten Benutzern Zugriff zu geben: Im Dateisystem Rechte aufs Nötige beschränken und von den Serverdiensten eine Anmeldung einfordern.

Wenn zuhause jeder zugreifen können und nur nicht rauskommuniziert werden soll:

- Gateway rausnehmen (dann kommt die ganze Kiste nicht ins Internet) oder
- Firewall konfigurieren, sodaß für die Serverdienste nur die Kommunikation von und zu von Dir bezeichneten Netzwerken möglich ist (sollte auch nur eins sein).
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   thomy22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 257
  • Beigetreten: 24. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Februar 2019 - 13:24

Naja wie geschrieben mein Wunsch wäre das ich diesen Datentransfer auf einen der beiden Netzwerkanschlüsse definieren könnte und der 2. ist dann für Internet usw. einfach das es nicht gemischt wird. Was dann ja die Transferraten senken würde.

Nein die Server müssen schon beide mit dem Internet verbunden sein. Aber eben gerne nur über den 2. Anschluss und falls möglich das die Disks ausserhalb meiner beiden Server nicht sichtbar sind.

Ich bin bei beiden Servern der Admin und niemand anders nutzt die Server, ausser für das Streamen aber das managt eine andere Software. Mir geht es nur darum die jeweils 8 HDD´s pro Server auf beiden nutzen zu können. Sprich das etwas von Server 1 auf Server 2 gestreamt werden kann von jemandem ausserhalb.
0

#4 Mitglied ist offline   CaNNoN 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 200
  • Beigetreten: 16. November 05
  • Reputation: 3

geschrieben 06. Februar 2019 - 13:58

wenn du via smb arbeitest, dann nimm in den adaptereinstellungen der netzwerkkarte mit der internetverbindung den haken bei "file and printer sharing" raus, dann laeuft smb nur noch ueber den anderen adapter.
wenn du andere software zum streamen/zugriff verwendest, dann musst du in deren einstellungen definieren welche ip adresse verwendet wird (z.b. listener-host von 0.0.0.0 auf die entsprechende ip) - geht dies nicht, dann muss die (windows) firewall herhalten.
0

#5 _Osmodia_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 06. Februar 2019 - 14:56

Beitrag anzeigenZitat (CaNNoN: 06. Februar 2019 - 13:58)

wenn du via smb arbeitest, dann nimm in den adaptereinstellungen der netzwerkkarte mit der internetverbindung den haken bei "file and printer sharing" raus, dann laeuft smb nur noch ueber den anderen adapter.

Das bringt rein gar nichts, da Windows zwischen mehreren Netzwerkadaptern automatisch routet.

So wirklich klar ist mir das Problem aber nicht, denn:

Zitat

Ich möchte aber die Harddisks nicht im normalen Netzwerk, sprich dem das auch mit dem Internet verbunden ist, freigeben. Sondern nur intern.

Dazu musst du gar nichts machen, denn die Server hängen hinter einem Router und wenn du nicht explizit eine Port-Weiterleitung von außen auf die interne IP eines der Server einrichtest, sind die Freigeben von außen auch nicht erreichbar. Was du willst, ist standardmäßig so.

Dieser Beitrag wurde von Osmodia bearbeitet: 06. Februar 2019 - 14:57

0

#6 Mitglied ist offline   thomy22 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 257
  • Beigetreten: 24. Februar 04
  • Reputation: 0

geschrieben 06. Februar 2019 - 15:00

Und schon bin ich leicht überfordert :-)

Also verstehe ich das richtig, es reicht wenn ich folgendes mache:

Meine 2 PC/Server mit Windows 10 Pro werden jeder einzeln am Glasfaserrouter angeschlossen und bei dem jeweiligen Netzwerkadapter bei "file and printer sharing" den Haken raus.

Dann beide PC/Server über den anderen Netzwerkanschluss mit einer Switchbox verbinden und dort nichts machen am Netzwerkadapter.

Nun noch die Harddisks untereinander freigeben, dann Daten bei der jeweiligen Software einlesen und dann sollte das mit dem Streaming funktionieren?

Somit wird dann zum Beispiel Film XY von einer HDD in Server 1 zu Server 2 übertragen und dann dort transcodiert und dann abgespielt beim entsprechenden Client?
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0