WinFuture-Forum.de: VM zum Testen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 7 Seiten +
  • « Erste
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

VM zum Testen

#76 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 54

geschrieben 05. Februar 2019 - 16:06

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 05. Februar 2019 - 15:29)

Also wie bei mir 16-Bit Software. Und die hat MS aus kranken Gründen auf 64-Bit Systemen gesperrt. Möglich wäre das. Bis XP sollte das Teil laufen.
Sollte es das? Du plapperst hier im Thread ganz schön vor dich hin. Warum eigentlich?.

Signatur
0

Anzeige



#77 Mitglied ist offline   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.601
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 356

geschrieben 05. Februar 2019 - 16:16

Ich versuche es noch einmal ganz einfach: Wenn eine Virtualisierungsumgebung die Möglichkeit bietet, ein Betriebssystem abgekapselt vom Rest zu betreiben, dann ist es normal, dass das abgekapselte Betriebssystem nicht auf Dateisysteme außerhalb zugreifen kann.

Diese Eigenschaft ist nunmal auch dann da, wenn man für seinen Verwendungszweck diese Abkapselung nicht benötigt. Deshalb soll man sich nicht wundern, dass es nicht so einfach funktioniert.
Ich bin nicht faul, aber in meiner Work-Life-Balance ist gerade sehr viel Life.
0

#78 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 54

geschrieben 05. Februar 2019 - 16:22

Beitrag anzeigenZitat (Holger_N: 05. Februar 2019 - 16:16)

Diese Eigenschaft ist nunmal auch dann da, wenn man für seinen Verwendungszweck diese Abkapselung nicht benötigt. Deshalb soll man sich nicht wundern, dass es nicht so einfach funktioniert.
Es funktioniert doch. Außer offensichtlich bei Hyper-V.
Allerdings habe ich da nicht lenge gesucht.

Signatur
0

#79 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.923
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.175

geschrieben 05. Februar 2019 - 16:59

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 05. Februar 2019 - 15:29)

Also wie bei mir 16-Bit Software. Und die hat MS aus kranken Gründen auf 64-Bit Systemen gesperrt.

Das hat Microsoft nicht aus 'kranken' Gründen gesperrt, sondern einfach nicht eingebaut, da es zu komplex geworden wäre.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#80 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.308
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 47

geschrieben 06. Februar 2019 - 18:40

Beitrag anzeigenZitat (expat: 05. Februar 2019 - 16:06)

Du plapperst hier im Thread ganz schön vor dich hin.

Danke. Ende der Diskusssion mit Dir.
Lern Dich erstmal benehmen.
1

#81 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 54

geschrieben 07. Februar 2019 - 01:45

Beitrag anzeigenZitat (joe13: 06. Februar 2019 - 18:40)

Ende der Diskusssion mit Dir.
Die gab es doch gar nicht.

Signatur
0

#82 Mitglied ist offline   TO_Webmaster 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.168
  • Beigetreten: 27. März 02
  • Reputation: 40

geschrieben 07. Februar 2019 - 21:48

Beitrag anzeigenZitat (expat: 05. Februar 2019 - 10:24)

Das ist mit Winfract in windows 98 entstanden, das ich mit VirtualBox unter LinuxMint laufen habe.

Gerade mal getestet: Winfract 20.04p14 läuft unter Windows 10 1809 32-bit. Das Programm gefällt mir zwar nicht, aber funktionieren tut es. :) Genau wie manch andere alte 16-bit Software.

MfG TO_Webmaster
The old reverend Henry Ward Beecher
called a hen the most elegant creature.
The hen pleased for that,
laid an egg in his hat.
And so did the hen reward Beecher.
0

#83 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.923
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.175

geschrieben 07. Februar 2019 - 22:07

Ja, das ist richtig. In der 32bit Version läuft es, da hier der Prozessor im 'legacy mode' läuft. Hier existiert noch der 'Virtual 8086 Mode', auf welchem die NTVDM aufsetzt, in welchem die '16bit real mode' Anwendungen laufen können.

Wenn der Prozessor im 64bit Modus läuft, existiert nur noch der 'long mode' für die 64bit Anwendungen und der 'compatibility mode' für die 32bit Anwendungen. Im 'compatibility mode' würden sich zwar 16bit Anwendungen ausführen lassen, aber halt nur '16bit protect mode' Anwendungen. Da es von hier aus keinen Zugriff mehr auf den 'Virtual 8086 Mode' gibt, laufen hier auch keine '16bit real mode' Anwendung. Die NTVDM wäre hier vollkommen nutzlos.

Um das Problem lösen zu können, hätte Microsoft die NTVDM zu einen vollständigen Software-Emulator im Stil von DOSBox bzw. DOSEmu erweitern müssen. Da allerdings kein großes Interesse an 16bit Anwendungen in einer 64bit Umgebung bestand, haben sie komplett auf die 16bit Unterstützung in den 64bit Versionen von Windows verzichtet.

Wenn man solche 16bit Anwendungen im 64bit Windows laufen lassen will, kommt man um DOSBos bzw. einer VM nicht drum herum. Allerdings für Fractale gibt es da durchaus bessere Tools wie z.B. Xaos oder Mandelbulber 2 (Windows und Linux). Die laufen dann auch direkt im 64bit Windows.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#84 Mitglied ist offline   TO_Webmaster 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.168
  • Beigetreten: 27. März 02
  • Reputation: 40

geschrieben 07. Februar 2019 - 22:17

DOSBox hat aber auch seine Vorteile. Mit der richtigen Build kann man die Ausgabe an LPT1 abfangen und direkt an den Windows-Druckdialog weiterleiten. So kann man aus DOS-Programmen PDFs erzeugen oder nativ unter Windows drucken. Da fühlt sich STEP 5 dann gleich viel moderner an :imao:

MfG TO_Webmaster
The old reverend Henry Ward Beecher
called a hen the most elegant creature.
The hen pleased for that,
laid an egg in his hat.
And so did the hen reward Beecher.
0

#85 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 54

geschrieben 08. Februar 2019 - 00:18

Beitrag anzeigenZitat (TO_Webmaster: 07. Februar 2019 - 21:48)

Gerade mal getestet: Winfract 20.04p14 läuft unter Windows 10 1809 32-bit. Das Programm gefällt mir zwar nicht, aber funktionieren tut es. :) Genau wie manch andere alte 16-bit Software.

MfG TO_Webmaster
Und die Animation konntest du auch starten?
Vielleicht hat ja keiner gemerkt, dass ich da ein
Video verlinkt habe.

Dieser Beitrag wurde von expat bearbeitet: 08. Februar 2019 - 05:45

Signatur
0

#86 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.923
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.175

geschrieben 08. Februar 2019 - 07:07

Das ist eine gute Frage. Bezweifele ich aber, da normaler Weise keine Farbpalette zur Verfügung steht. Mit XaoS und Mandelbulber funktioniert diese Art der Animation auch nur über Palettenemulation. Ansonsten muss Bild für Bild einzeln gerendert werden und erst im Anschluss werden alle Bilder zu einer Animation zusammengesetzt.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#87 Mitglied ist offline   TO_Webmaster 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.168
  • Beigetreten: 27. März 02
  • Reputation: 40

geschrieben 08. Februar 2019 - 07:16

Beitrag anzeigenZitat (expat: 08. Februar 2019 - 00:18)

Und die Animation konntest du auch starten?
Vielleicht hat ja keiner gemerkt, dass ich da ein
Video verlinkt habe.

Ich habe in dem Programm ehrlich gesagt auf die Schnelle keine Videofunktionalität gefunden. Wie hast du das Video erstellt?
The old reverend Henry Ward Beecher
called a hen the most elegant creature.
The hen pleased for that,
laid an egg in his hat.
And so did the hen reward Beecher.
0

#88 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 54

geschrieben 08. Februar 2019 - 09:07

Beitrag anzeigenZitat (TO_Webmaster: 08. Februar 2019 - 07:16)

Ich habe in dem Programm ehrlich gesagt auf die Schnelle keine Videofunktionalität gefunden. Wie hast du das Video erstellt?


Beitrag anzeigenZitat (expat: 05. Februar 2019 - 10:24)

Das ist mit Winfract in windows 98 entstanden, das ich mit VirtualBox unter LinuxMint laufen habe.
Und das dann vom Monitor abgefilmt.

Dieser Beitrag wurde von expat bearbeitet: 08. Februar 2019 - 09:08

Signatur
0

#89 Mitglied ist offline   TO_Webmaster 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.168
  • Beigetreten: 27. März 02
  • Reputation: 40

geschrieben 08. Februar 2019 - 13:19

Ah, ok. Kannst du noch kurz schreiben, wie du die Animation gestartet hast? Scheinbar bin ich zu doof :unsure:
The old reverend Henry Ward Beecher
called a hen the most elegant creature.
The hen pleased for that,
laid an egg in his hat.
And so did the hen reward Beecher.
0

#90 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.054
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 54

geschrieben 08. Februar 2019 - 13:27

Im Menü oben links findest du unter Colors den Schalter Color cycling. Da passiert aber nur etwas, wenn du das Sy<stem mit 256 Farben betreiben kannst. Soweit mir bvekannt ist, geht das nur in windows 98.
Mit Fractint konnte man das auch unter DOS machen, und so habe ich es auch kennengelernt. In windows 3.1 lief Winfract wohl auch, aber ich finde keine Grafikreiber dafür.

Dieser Beitrag wurde von expat bearbeitet: 08. Februar 2019 - 13:39

Signatur
0

Thema verteilen:


  • 7 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0