WinFuture-Forum.de: VM zum Testen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 7 Seiten +
  • « Erste
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

VM zum Testen

#91 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.556
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.087

geschrieben 08. Februar 2019 - 13:41

Das ist halt die Sache mit der Farbpalette. Moderne True Color Anzeigen mit 24bit bzw. 32bit haben so etwas nicht, weswegen das mit der Farbtabellenrotation nicht funktioniert. Deswegen haben die anderen Tools eine Emulation der Farbpalette, so dass man eine solche simple Animation dennoch verwenden kann.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Anzeige



#92 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 808
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 24

geschrieben 08. Februar 2019 - 13:48

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 08. Februar 2019 - 13:41)

Deswegen haben die anderen Tools eine Emulation der Farbpalette, .....

Welche anderen Tools?
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#93 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.556
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.087

geschrieben 08. Februar 2019 - 13:56

Hatte ich doch weiter oben geschrieben:

Zitat

Allerdings für Fractale gibt es da durchaus bessere Tools wie z.B. Xaos oder Mandelbulber 2 (Windows und Linux). Die laufen dann auch direkt im 64bit Windows bzw. Linux.


Sind aber alles relativ komplexe Tools in der Richtung, zumal einfaches Darstellen von Fractalen langweilig geworden ist. Heutzutage macht man da 3D Fractale oder zoomt wie verrückt hinein. Oder eine Kombination aus Beidem.

Gibt aber noch weitere unzählige Tools in der Richtung, welche eventuell auch einfacher sind.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#94 Mitglied ist offline   TO_Webmaster 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.149
  • Beigetreten: 27. März 02
  • Reputation: 34

geschrieben 08. Februar 2019 - 13:56

Beitrag anzeigenZitat (expat: 08. Februar 2019 - 13:27)

Im Menü oben links findest du unter Colors den Schalter Color cycling. Da passiert aber nur etwas, wenn du das Sy<stem mit 256 Farben betreiben kannst. Soweit mir bvekannt ist, geht das nur in windows 98.

Ah, ok. Der Punkt ist ausgegraut, wenn man das Programm nicht im 256-Farben-Modus startet. Im 256-Farben-Modus tut sich auch nur was, wenn man das aktiviert und dann die Fenstergröße verändert.

Naja, in der Hilfe steht ja auch:

Zitat

Sorry, but at the current time color-cycling is restricted to display devices whose Windows drivers are capable of palette manipulation - and
the "stock" VGA driver distributed with Win 3.x doesn't have it! In fact, at the moment the only Windows video drivers we've ever seen
capable of palette manipulation have been 256-color drivers. If Winfract ever does find itself running with a palette-based 16-color video driver
(it's theoretically possible), it will color-cycle only when its window has the input focus (temporarily converting the remainder of your Windows
screen to black-and-white), and return to the "stock" palette values when it loses this focus.

Für mich scheint das also in der Form kein wirklich gut durchdachtes Feature zu sein.

Trotzdem irgendwie schade.
The old reverend Henry Ward Beecher
called a hen the most elegant creature.
The hen pleased for that,
laid an egg in his hat.
And so did the hen reward Beecher.
0

#95 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 808
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 24

geschrieben 08. Februar 2019 - 14:25

Wie gesagt: ich versuche ja, mich auf eine windows-freie Zeit vorzubereiten. So lasse ich das laufen in xp, was ansonsten in windows läuft, nicht aber unter Linux. Eine Anwendung zum Beispiel, die mit lieb und teuer ist, ist ACDSee. Dann auch Pinnacle Studio (Video-Bearbeitung). Mit dem VMWare-Player konnte ich sogar meinen alten Drucker im virteullen xp betreiben, der bei LInux-MINT nich zu konfigurieren ist.
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

0

#96 Mitglied ist offline   TO_Webmaster 

  • Gruppe: Moderation
  • Beiträge: 3.149
  • Beigetreten: 27. März 02
  • Reputation: 34

geschrieben 08. Februar 2019 - 15:22

Fractint bietet doch zumindest eine native Linux-Version an. (Wobei ich jetzt aber nicht getestet habe, ob die sich sauber kompilieren/installieren lässt.) In Debian/Ubuntu sollte es in den Paketquellen enthalten sein (xfractint). Ob da allerdings das Color-cycling funktioniert, wage ich irgendwie zu bezweifeln.

Gerade habe ich übrigens noch etwas anderes getestet: Ich habe auf meinem 64-bit Windows 10 in DOSBox Windows 3.11 installiert mit 256 Farben und 800x600 Auflösung. Darin funktioniert Winfract mit Color-Cycling. :imao:
The old reverend Henry Ward Beecher
called a hen the most elegant creature.
The hen pleased for that,
laid an egg in his hat.
And so did the hen reward Beecher.
0

#97 Mitglied ist offline   thielemann03 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 64
  • Beigetreten: 28. Januar 19
  • Reputation: 7

geschrieben 08. Februar 2019 - 22:54

@ expat
Du kannst ja wohl keine Korinthen exkrementieren, ohne ein Arschloch zu haben,also erkläre!

Dieser Beitrag wurde von thielemann03 bearbeitet: 08. Februar 2019 - 22:56

Niemand ist so gut, wie ich sein könnte.
0

Thema verteilen:


  • 7 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0