WinFuture-Forum.de: Heimnetzwerk: ThinkPad integrieren - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Heimnetzwerk: ThinkPad integrieren


#1 Mitglied ist offline   shadar.logoth 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.167
  • Beigetreten: 20. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 17. Januar 2019 - 20:25

hej, ich schaffs einfach nicht, auch mit der ganzen macht des netzes!

ich habe ein neues thinkpad mit windows 10.

dies soll in ein bestehendes heimnetzwerk unter windows 10 integriert werden
(druckernutzung und dateisynchronisierung)

ich bin jetzt soweit, dass ich vom pc auf das thinkpad zugreifen kann, wenn ich den ordner für "jeden" freigebe.
da es sich aber um sehr sensible daten handelt, würde ich dies gerne gezielt (nur an meinen account vom pc) freigeben!

Könnt ihr mir bitte in kleinen schritten helfen?
Wenn die Wächter über alles wachen, wer überwacht dann die Wächter?
Für Meinungsfreiheit und andere durch die Verfassung garantierte Grundrechte
- sogar in Internetplattformen - wie dieser hier

Windows XP Prof. mit SP3 & winhelpline.info-Update-Pack
Intel Core2Duo E6750, MDT 2 GB DDR2-667(333Mhz), AC Freezer 7 Pro
auf ASUS P5K SE; in Compucase LX 6 AU-S, mit AC AF 120mm 12025L mit 1000RpM (zieht Luft), NT: Be Quiet Straight Power BQT E6 400W, Palit/XpertVision Geforce 8600 GTS (Accelero S1 Rev.2/Passiv-Kühler, Creative X-Fi Titanium PCIe, SATA: Samsung HD753LJ 750 GB [im Sharkoon HDD Vibe-Fixer], Plextor PX-760SA; IDE: Toshiba DVD-ROM SD-M1712 - SATA als USB: Samsung HD501LJ 500 GB; Samsung HD103UJ 1TB; Monitor: BenQ FP91G+
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   PCSchrotti 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 2
  • Beigetreten: 20. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Januar 2019 - 14:28

Hallo Shadar.logoth

Wenn Du die Freigabe-Einstellungen etwas modifizierst, dann erhälst Du genau was Du möchtest.
Dazu am besten auf beiden PCs (PC und Thinkpad) denselben Benutzernamen für das benutzerkonto einrichten.
Dann die Freigabeeinstellung für "Jeder" durch die Freigabe für Deinen Benutzernamen ersetzen.
Und schon kann nur dieser Benutzername auf die Freigabe zugreifen (neben dem automatisch vorhandenen Administrator bzw. Ersteller / Besitzer der Freigabe / des Ordners, auf dem die freigabe eingerichtet wurde.
0

#3 Mitglied ist offline   shadar.logoth 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.167
  • Beigetreten: 20. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Januar 2019 - 15:53

haut nicht hin.
ich muss ja einen pfad angeben
und den gibts nicht,
den kann ich nicht manuell eingeben (so auf gut glück), sondern muss ihn anklicken, da ist ja aber nichts
Wenn die Wächter über alles wachen, wer überwacht dann die Wächter?
Für Meinungsfreiheit und andere durch die Verfassung garantierte Grundrechte
- sogar in Internetplattformen - wie dieser hier

Windows XP Prof. mit SP3 & winhelpline.info-Update-Pack
Intel Core2Duo E6750, MDT 2 GB DDR2-667(333Mhz), AC Freezer 7 Pro
auf ASUS P5K SE; in Compucase LX 6 AU-S, mit AC AF 120mm 12025L mit 1000RpM (zieht Luft), NT: Be Quiet Straight Power BQT E6 400W, Palit/XpertVision Geforce 8600 GTS (Accelero S1 Rev.2/Passiv-Kühler, Creative X-Fi Titanium PCIe, SATA: Samsung HD753LJ 750 GB [im Sharkoon HDD Vibe-Fixer], Plextor PX-760SA; IDE: Toshiba DVD-ROM SD-M1712 - SATA als USB: Samsung HD501LJ 500 GB; Samsung HD103UJ 1TB; Monitor: BenQ FP91G+
0

#4 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.952
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 190

geschrieben 18. Januar 2019 - 20:52

Hat der PC auch Windows 10? Wie bist Du angemeldet: lokales Konto oder ein Microsoft-Konto? Die Freigabe schon mal via Freigabeassistenten von Windows versucht?

Achso, die hast Du dann wohl genutzt. Sonst geht's ja auch via Rechtsklick auf den Ordner > Eigenschaften > Freigabe. Wichtig dabei, dass Freigabe- und NTFS-Rechte passen.

Im Allgemeinen würde ich dann mal über eine zentrale Datenhaltung via NAS nachdenken inkl. Netzlaufwerken und Benutzerverwaltung auf dem NAS. Das würde es Dir deutlich einfacher machen. Aber ist ein anderes Thema.
0

#5 Mitglied ist offline   shadar.logoth 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.167
  • Beigetreten: 20. Oktober 04
  • Reputation: 0

geschrieben 20. Januar 2019 - 09:36

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 18. Januar 2019 - 20:52)

Hat der PC auch Windows 10?

beide win 10 pro

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 18. Januar 2019 - 20:52)

Wie bist Du angemeldet: lokales Konto oder ein Microsoft-Konto?

beide über lokales konto

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 18. Januar 2019 - 20:52)

Die Freigabe schon mal via Freigabeassistenten von Windows versucht?

Achso, die hast Du dann wohl genutzt. Sonst geht's ja auch via Rechtsklick auf den Ordner > Eigenschaften > Freigabe. Wichtig dabei, dass Freigabe- und NTFS-Rechte passen.

genau so versuche ich das!


Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 18. Januar 2019 - 20:52)

Im Allgemeinen würde ich dann mal über eine zentrale Datenhaltung via NAS nachdenken inkl. Netzlaufwerken und Benutzerverwaltung auf dem NAS. Das würde es Dir deutlich einfacher machen. Aber ist ein anderes Thema.

prinzipiell ja,
nur ist das geld dafür nicht in aussicht.
Wenn die Wächter über alles wachen, wer überwacht dann die Wächter?
Für Meinungsfreiheit und andere durch die Verfassung garantierte Grundrechte
- sogar in Internetplattformen - wie dieser hier

Windows XP Prof. mit SP3 & winhelpline.info-Update-Pack
Intel Core2Duo E6750, MDT 2 GB DDR2-667(333Mhz), AC Freezer 7 Pro
auf ASUS P5K SE; in Compucase LX 6 AU-S, mit AC AF 120mm 12025L mit 1000RpM (zieht Luft), NT: Be Quiet Straight Power BQT E6 400W, Palit/XpertVision Geforce 8600 GTS (Accelero S1 Rev.2/Passiv-Kühler, Creative X-Fi Titanium PCIe, SATA: Samsung HD753LJ 750 GB [im Sharkoon HDD Vibe-Fixer], Plextor PX-760SA; IDE: Toshiba DVD-ROM SD-M1712 - SATA als USB: Samsung HD501LJ 500 GB; Samsung HD103UJ 1TB; Monitor: BenQ FP91G+
0

#6 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.952
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 190

geschrieben 20. Januar 2019 - 10:37

Zitat

genau so versuche ich das!
Sind beide in der gleichen Arbeitsgruppe? Ggf. kannst Du in deiner Windows 10 noch einem Heimnetzwerk beitreten bzw. erstellen.

Aber die Freigabe via Assistent klappt super bei mir.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0