WinFuture-Forum.de: Ransomware Schutz Blockiert Maps.exe - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Ransomware Schutz Blockiert Maps.exe


#1 Mitglied ist offline   Venom316 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 229
  • Beigetreten: 28. Februar 09
  • Reputation: 9

geschrieben 06. Januar 2019 - 18:21

Guten Tag,

Ich habe in meinen Sicherheitseinstellungen unter Windows 10 den Ransomwareschutz Aktiviert,
Funktioniert auch ganz gut, die Programme die Zugriff erhalten sollen stelle ich dort ein.

Seid ein paar Tagen erhalte ich immer die Meldung das Maps.exe Blockiert wird.
Ich habe es auch schon bei "App durch überwachten Ordnerzugriff Zulassen" hinzugefügt.

Die Meldung erhalte ich dennoch weiter.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Anmerkung 2019-01-06 181326.jpg
  • Angehängtes Bild: Anmerkung 2019-01-06 181532.jpg

Eingefügtes Bild
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.259
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 563

geschrieben 06. Januar 2019 - 19:21

Was sagt denn die Ereignissanzeige?
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#3 Mitglied ist offline   Venom316 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 229
  • Beigetreten: 28. Februar 09
  • Reputation: 9

geschrieben 06. Januar 2019 - 20:17

Wo kann ich den Punkt denn Finden in der Ereignisanzeige?
Eingefügtes Bild
0

#4 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.464
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.063

geschrieben 06. Januar 2019 - 20:27

Musst mal nach Ereignis-ID: 4109 suchen (Quelle: Display). Aber das hilft meist auch nicht weiter.

Suche auch mal nach Ereignis-ID: 4101.

Das Ganze hat auch nichts mit dem Ransomwareschutz zu tun.

Windows ist zur Auffassung gekommen, dass es besser ist, dass die maps.exe nicht die GPU verwenden darf. Meist liegt es daran, dass das System an sich beschädigt ist oder es Probleme mit den Treibern der Grafikkarte gibt.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#5 Mitglied ist offline   WalterB 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.071
  • Beigetreten: 14. Juli 07
  • Reputation: 24

geschrieben 06. Januar 2019 - 20:30

A. Drücke die Tastenkombination (Windows) + R, dann öffnet sich das Fenster "Ausführen".------------------------------------------------------ ---------------------------------------------------

B. Gebe den Befehl * eventvwr.exe * ein und bestätige.------------------------------------------------------------------ ----------------------------------------


C. Es wird die Ereignisanzeige geöffnet.------------------------------------------------------------------- ---------------------------------------

Dieser Beitrag wurde von WalterB bearbeitet: 06. Januar 2019 - 20:31

0

#6 Mitglied ist offline   Venom316 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 229
  • Beigetreten: 28. Februar 09
  • Reputation: 9

geschrieben 06. Januar 2019 - 21:16

Was der mir Anzeigt ist Folgendes (Siehe Anhang)

Ich finde es wenig Aufschlussreich, aber vielleicht sagt es ja einem von euch was :D

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Anmerkung 2019-01-06 211403.jpg
  • Angehängtes Bild: Anmerkung 2019-01-06 211426.jpg
  • Angehängtes Bild: Anmerkung 2019-01-06 211511.jpg
  • Angehängtes Bild: Anmerkung 2019-01-06 211534.jpg

Eingefügtes Bild
0

#7 Mitglied ist offline   Venom316 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 229
  • Beigetreten: 28. Februar 09
  • Reputation: 9

geschrieben 06. Januar 2019 - 21:39

Laut der Intel Seite gibt es keine neueren Treiber für mein System.

Grafikprodukte
Intel® HD Graphics
Adapter Compatibility
Intel Corporation
Video Processor
Intel® HD Graphics Family
Resolution
1920 x 1080
Bits Per Pixel
32
Number of Colors
4294967296
Refresh Rate - Current
60 Hz
Refresh Rate - Maximum
75 Hz
Refresh Rate - Minimum
50 Hz
Driver Provider
Intel Corporation
Driver Version
9.17.10.4459
Driver Date
19.05.2016
Adapter DAC Type
Internal
Adapter RAM
1,78 GB
Availability
Running at full power
Status
This device is working properly. 
Location
PCI bus 0, device 2, function 0
Device Id
PCI\VEN_8086&DEV_0102&SUBSYS_01021462&REV_09\3&11583659&
0&10

Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.464
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.063

geschrieben 06. Januar 2019 - 21:41

Scheint da wohl ein Problem mit dem Intel GPU Treiber zu geben.

Um 20:16:47 ist der hat der Treiber nicht mehr reagiert und wurde vermutlich wiederbelebt und paar Sekunden Später um 20:16:52 darf die Maps.exe die Grafikkarte nicht mehr nutzen. Die stehen meist in Zusammenhang. Das macht Windows gerne, wenn die Anwendung den Treiber zu oft hängen lässt.

Hast du den Treiber für die iGPU mal upgedatet?

Bei Dir läuft noch der 9.17.10.4459, aktuell wäre eigentlich der 25.20.100.6471.

Muss allerdings erst einmal schauen, welche iGUP Du da genau hast. Eventuell gibt es dafür keinen neuen Treiber mehr.

---

Sieht nach Sandy Bridge aus, also 2. Generation. Dafür gibt es leider keinen Windows 10 Support mehr. Der letzte Treiber, der über das Windows Update kommt, ist der 9.17.10.4459. Intel hat bereits alle Treiber dazu entfernt und den Support dafür komplett eingestellt.

Problem ist halt, wenn der jetzt mit der 1809 Probleme macht, dann wird es dafür wohl auch keine Lösung mehr geben, da Intel keine weiteren Treiber dafür veröffentlichen wird.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#9 Mitglied ist offline   Venom316 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 229
  • Beigetreten: 28. Februar 09
  • Reputation: 9

geschrieben 06. Januar 2019 - 22:10

Zumindest weiss ich jetzt wieso bei der Karten App die Anzeige teilweise so komisch Dargestellt wird, Ich benutze diese eigendlich ganz gerne, weiche dann aber auf nen Web Dienst wie Google Maps aus oder so,

Ansonsten läuft der PC ja noch ganz gut, und wenns keinen Support mehr gibt ist es halt so :D

Trotzdem Danke für die Hilfe :D
Eingefügtes Bild
1

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0