WinFuture-Forum.de: Win10 mit Vista key aktivieren? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Win10 mit Vista key aktivieren?

#16 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.662
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.072

geschrieben 07. Januar 2019 - 12:31

Und wenn er es hätte, dann dürfte er dennoch nicht. Die Frist ist LANGE rum.

Aber sowieso klar, immer alles haben wollen, Geld gibts natürlich keins für, und dann schreien wie scheiße MS doch sei.

Für sowas gibts Linux. Auch scheiße, aber das Geld wert.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 450
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 9

geschrieben 07. Januar 2019 - 12:43

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 07. Januar 2019 - 12:31)

Und wenn er es hätte, dann dürfte er dennoch nicht. Die Frist ist LANGE rum.

Dann fragt man sich aber schon, warum Microsoft solche Hintertüren noch offen hält... die wissen doch auch, dass viele diese "unberechtigten Lizenzen" noch "ergaunern" werden.

Aber Du hast schon Recht. Grundsätzlich wäre auch ich bereit, für ein Betriebssystem zu zahlen, das ich täglich nutze und wofür sich andere den Kopf zerbrechen. Und zumindest ich für meinen Teil hab mich nie über MS beschwert. Allenfalls neige ich zum Jammern, wenn etwas nicht klappt. :D :wink: :blush:
0

#18 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 270
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 7

geschrieben 07. Januar 2019 - 14:04

Ich persönlich benutze mittlerweile Linux, weil ich selbst zur selbigen Konklusion gekommen bin.
Ich kaufe mir entweder Windows oder schlage mich erst gar nicht mit den Lizenzen rum, sondern nehme kostenfreie Betriebssysteme.
Und ich kann sagen, unter Arch Linux lernt man verdammt viel und hat ein super Betriebssystem, auf den einfach nur drauf ist, was man händisch installiert hat!


Es geht hier aber nicht um mich.
Ich habe einen Rechner von jemand anderem hier und den werde ich fit machen.
Fühle mich nicht in der Position Leuten, die mich um einen Gefallen bitten, aufzudrängen für den Betrieb solcher alter Mühlen 150 / 250 € auszugeben (für weniger finde ich Windows 10 home / pro nicht über den Hersteller).
Wer sich das leisten kann und will, dem empfehle ich das schon (auch wegen - braucht man auch für zukünftige Rechner und so), aber da kann man sich in diesem Fall definitiv ja schon einen besseren Laptop (mit gültiger Lizenz) von leisten...
Außerdem sind stark generalisierende Argumente in Richtung "Jeder der mal eben keine 150 € für Windows 10 parat hat ist ein Pfennigfuchser" schon etwas vorsichtiger zu gebrauchen, finde ich.
Was für den einen (gut verdienender Arbeiter) wenig Geld sein mag, kann für andere (Studenten, die schon während ihres Studiums ständig alles mögliche in Raten abzahlen müssen) viel sein - zumindest auf einmal (Rechner neu aufsetzen müssen kommt für viele Laien ja meist eher plötzlich)..

Sehe es aber generell auch so, dass die Einstellung dass einem jegliches Betriebssystem kostenfrei zur Verfügung gestellt werden sollte und es nicht einzusehen jemals Software zu bezahlen, generell nicht in Ordnung ist.

Muss jetzt halt schauen, wie ich in diesem speziellen Fall damit umgehe (bzw sich der Notebook-Besitzer entscheidet)...
Keys kann man sich ja auch unter Vorbehalt günstig kaufen, dann eben mit der Vorwegnahme, dass ein Abschalten jederzeit akzeptiert werden muss...
- Ist das immer noch der Stand der Dinge, oder ist das mittlerweile illegal?
Tower MSI Z87-G45 Gaming | Arch Linux x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
1

#19 _Osmodia_

  • Gruppe: Gäste

geschrieben 07. Januar 2019 - 14:21

Beitrag anzeigenZitat (Phil_Smith: 07. Januar 2019 - 14:04)

(Studenten, die schon während ihres Studiums ständig alles mögliche in Raten abzahlen müssen)

Schlechtes Beispiel. Recherchiere mal, was Studenten für eine Windows-Lizenz zahlen müssen.

Aber gut, du nutzt ja jetzt Linux und da muss man das nicht wissen. ;)

Beitrag anzeigenZitat (startrek: 07. Januar 2019 - 12:43)

Dann fragt man sich aber schon, warum Microsoft solche Hintertüren noch offen hält...

Recht einfach: um einen möglichst hohen Marktanteil von Windows 10 zu erreichen.

Dieser Beitrag wurde von Osmodia bearbeitet: 07. Januar 2019 - 14:22

1

#20 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 270
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 7

geschrieben 07. Januar 2019 - 14:23

Beitrag anzeigenZitat (Osmodia: 07. Januar 2019 - 14:21)

Schlechtes Beispiel. Recherchiere mal, was Studenten für eine Windows-Lizenz zahlen müssen.

Aber gut, du nutzt ja jetzt Linux und da muss man das nicht wissen. ;)

Okay, 1 : 0 ^^
Aber ein anderes Beispiel ist auch schnell gefunden.

Dieser Beitrag wurde von Phil_Smith bearbeitet: 07. Januar 2019 - 14:24

Tower MSI Z87-G45 Gaming | Arch Linux x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#21 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 270
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 7

geschrieben 07. Januar 2019 - 15:15

Beitrag anzeigenZitat (Phil_Smith: 07. Januar 2019 - 14:04)

Muss jetzt halt schauen, wie ich in diesem speziellen Fall damit umgehe (bzw sich der Notebook-Besitzer entscheidet)...
Keys kann man sich ja auch unter Vorbehalt günstig kaufen, dann eben mit der Vorwegnahme, dass ein Abschalten jederzeit akzeptiert werden muss...
- Ist das immer noch der Stand der Dinge, oder ist das mittlerweile illegal?


Ist die OS Trading Company beispielsweise eine seriöse Option?
(Nur theoretisch und unter dem Aspekt der Legalität)
Tower MSI Z87-G45 Gaming | Arch Linux x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#22 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.195
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 350

geschrieben 07. Januar 2019 - 19:55

Beitrag anzeigenZitat (Phil_Smith: 07. Januar 2019 - 14:04)

Außerdem sind stark generalisierende Argumente in Richtung "Jeder der mal eben keine 150 € für Windows 10 parat hat ist ein Pfennigfuchser" schon etwas vorsichtiger zu gebrauchen, finde ich.
Was für den einen (gut verdienender Arbeiter) wenig Geld sein mag, kann für andere (Studenten, die schon während ihres Studiums ständig alles mögliche in Raten abzahlen müssen) viel sein

Das sehe ich auch so.

Mich würde auch mal interessieren, ob es irgendeine seriöse Quelle gibt, aus der sich ergibt, dass aktuell eine Aktivierung von Win10 mit einem Win7/8-Key illegal ist. Die offiziell beworbene Frist ist ausgelaufen, weil es noch funktioniert heißt aber auch, dass Microsoft nicht wirklich etwas dagegen unternimmt, wahrscheinlich weil es die Marktanteile von Win10 pushen will.

Im Gegenteil gibt es eine Antwort im offiziellen Microsoft-Forum auf die Frage: For business users: Can i legally upgrade from windows 7 pro to window 10 with "Download Tool Now"?
For business, also sogar gewerblich! Die Antwort von einem Moderator: For more information, you're Windows 10 is legal. HIER nachzulesen.

Auch auf den offiziellen Microsoft-Seiten wird zur Aktivierung von Windows 10 zum Suchen nach dem Product Key auf eine Seite mit dem Hinweis: "Gilt für: Windows 10Windows 8.1Windows 7" verlinkt. HIER und HIER.

Ich kann da nicht ansatzweise erkennen, dass Microsoft davon ausgeht, eine Aktivierung mit Win7/8-Keys illegal wäre.
4

#23 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 295
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 77

geschrieben 07. Januar 2019 - 21:43

Beitrag anzeigenZitat (Doodle: 07. Januar 2019 - 19:55)

Das sehe ich auch so.

Mich würde auch mal interessieren, ob es irgendeine seriöse Quelle gibt, aus der sich ergibt, dass aktuell eine Aktivierung von Win10 mit einem Win7/8-Key illegal ist. Die offiziell beworbene Frist ist ausgelaufen, weil es noch funktioniert heißt aber auch, dass Microsoft nicht wirklich etwas dagegen unternimmt, wahrscheinlich weil es die Marktanteile von Win10 pushen will.


So wie ich das verstehe, ist es erst illegal, wenn man sich nicht auf dem offiziellen Weg eine Lizenz aneignet. Das wären Keys von Bekannten, die doppelt aktiviert werden, generierte Schlüssel die greifen, Aktivatoren die dem System den Aktivierungsserver vorspielen oder Tools wie das KMS für Privatzwecke zweckentfremden, da es z. B. eine Kopie vom Unternehmen ist etc.

Auf der anderen Seite muss ich, um Windows 10 aus einer Win7, Win8 oder 8.1 Installation heraus zu aktivieren, keine Tricks anwenden oder die Software manipulieren (erleichterte Bedienung vorspielen etc). Im Gegenteil. Ich lade ganz normal das MediaCreation-Tool oder eine entsprechende ISO und fahre das Upgrade (oder gebe im Setup einfach den Key ein).

Hätte Microsoft jetzt ein Feature eingebaut, was Upgrades nur noch durch Bestätigung (Nachweise von Behindertenausweisen) oder der aktiven Nutzung der "erleichterten Bedienung" voraussetzt, könnte man es schon als illegal sehen! Da dies nicht geschehen ist und man weiter munter seine Win7 und 8-Keys verwenden kann, sehe ich es nicht als illegal, sondern wie Doodle schon schrieb nur als Versuch seitens MS, die Nutzer alle auf Win10 zu bekommen.

Sicher sollte es niemandem weh tun, sein System selbst zu kaufen (gerade Win10 ist ja jetzt erstmal für eine längere Zeit aktuell und die Keys verfallen innerhalb der Versionen ja nicht), aber wenn man noch Win7 oder 8-Lizenzen hat, kann man sich das Geld ja auch irgendwo sparen und diese nutzen.
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
1

#24 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 270
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 7

geschrieben 07. Januar 2019 - 21:50

Beitrag anzeigenZitat (Sarek: 07. Januar 2019 - 21:43)

So wie ich das verstehe, ist es erst illegal, wenn man sich nicht auf dem offiziellen Weg eine Lizenz aneignet. Das wären Keys von Bekannten, die doppelt aktiviert werden, generierte Schlüssel die greifen, Aktivatoren die dem System den Aktivierungsserver vorspielen oder Tools wie das KMS für Privatzwecke zweckentfremden, da es z. B. eine Kopie vom Unternehmen ist etc.


Auch wenn die Frage hier schon öfter mal kursierte -
Aber wie sieht es denn momentan mit günstig gekauften Windows 10 Keys aus?
Beispielsweise solchen für 18 € bei ebay oder gar für 13 auf Trading OS ...
Glaube der Stand war:
Für den Nutzer: nicht illegal sie zu kaufen, aber die Aktivierung kann jederzeit abgeschaltet werden
Für den Anbieter: Kommt ganz drauf an, wo er sie her nimmt

War bzw ist das so?
Tower MSI Z87-G45 Gaming | Arch Linux x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#25 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 295
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 77

geschrieben 07. Januar 2019 - 22:22

Beitrag anzeigenZitat (Phil_Smith: 07. Januar 2019 - 21:50)

Auch wenn die Frage hier schon öfter mal kursierte -
Aber wie sieht es denn momentan mit günstig gekauften Windows 10 Keys aus?
Beispielsweise solchen für 18 € bei ebay oder gar für 13 auf Trading OS ...
Glaube der Stand war:
Für den Nutzer: nicht illegal sie zu kaufen, aber die Aktivierung kann jederzeit abgeschaltet werden
Für den Anbieter: Kommt ganz drauf an, wo er sie her nimmt

War bzw ist das so?



Bei dieses Keys kann es sich um Volumenlizenzen handeln. Das ist halt wie Du schon geschrieben hast. Ein ähnliches Thema (auch mit Deiner Frage) haben wir hier behandelt: Windows 10: Volumenaktivierung ändern?
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
2

#26 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.195
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 350

geschrieben 07. Januar 2019 - 22:32

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 07. Januar 2019 - 12:31)

Und wenn er es hätte, dann dürfte er dennoch nicht.


Und wo steht das?
0

#27 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 450
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 9

geschrieben 08. Januar 2019 - 19:31

Beitrag anzeigenZitat (Sarek: 07. Januar 2019 - 21:43)

Da dies nicht geschehen ist und man weiter munter seine Win7 und 8-Keys verwenden kann, sehe ich es nicht als illegal, sondern wie Doodle schon schrieb nur als Versuch seitens MS, die Nutzer alle auf Win10 zu bekommen.


Genauso ist das auch, hat Microsoft doch sogar auch offen kommuniziert, wenn ich mich recht erinnere.
Und die Schätzungen bzgl. Konzernzahlen sprechen BÄNDE, wenn man mich fragt.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Anmerkung 2019-01-08 192944.jpg

0

#28 Mitglied ist online   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.631
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 283

geschrieben 09. Januar 2019 - 01:58

Erst letzte Woche habe ich ganz offiziell eine alte 7 Möhre kostenlos auf 10 gebracht. Win7/8 Keys gibt es in der Bucht hinterhergeworfen. Auch mit den "günstigen 10er Pro-Keys, nie Probelme gehabt.
Mal über § 27 StGB nachdenken.

Fürs Vistakista könnte man auch darüber nachdenken.
»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
0

#29 Mitglied ist offline   Phil_Smith 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 270
  • Beigetreten: 21. Januar 14
  • Reputation: 7

geschrieben 09. Januar 2019 - 15:20

Beitrag anzeigenZitat (Candlebox: 09. Januar 2019 - 01:58)

Mal über § 27 StGB nachdenken.


Kannst du das erläutern?
Meinst du es gibt die Möglichkeit durch den Erwerb von günstigen Win10-Keys, wie die auf Amazon oder ebay, für Beihilfe zur Straftat des illegalen Verkaufs angezeigt zu werden?
Tower MSI Z87-G45 Gaming | Arch Linux x64 | i5 4670 | AMD Radeon R9 380X |
2x 8GB DDR3 1600 MHz Kingston HyperX | Samsung 960 Evo NVMe PCIe SSD | HDD für Daten

Notebook HP 15-ay114ng | Win 10 x64 | i5 7200U | Intel HD 620 / AMD R5 M430 |
2x 8GB DDR4 PC4-17000 2133 MHz | Samsung Evo 840 SSD
0

#30 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 295
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 77

geschrieben 09. Januar 2019 - 20:06

Wenn man vom Teufel spricht... hier ein interessanter Artikel zum Thema "Windows 10-Lizenzen"
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
3

Thema verteilen:


  • 4 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0