WinFuture-Forum.de: Windows-Sciherung Fehler : alles löschen? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Windows-Sciherung Fehler : alles löschen?


#1 Mitglied ist offline   WinFutzi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 55
  • Beigetreten: 05. Dezember 15
  • Reputation: 0

geschrieben 02. Januar 2019 - 20:14

Die Windows-Sicherung (win 10 pro 64b) zeigt immer wieder an "Das Gerät ist nicht bereit".
Habe schon einiges ausprobiert, Dank Eurer Ratschläge hier.

Überlege nun, ob ich die externen Festplatten, auf denen sich alte Sicherungen befinden, formatieren kann.
Dadurch würden ja dann auch die Dateien "FileHistory", "WindowsImageBackup" und "MediaID.bin" gelöscht.
Macht das Sinn, diese alles rauszuschmeissen, um vielleicht doch noch die Sicherung nutzen zu können?
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.406
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 629

geschrieben 03. Januar 2019 - 10:12

Du kannst das versuchen: https://www.deskmodd...Ccksetzen_Reset
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#3 Mitglied ist offline   WinFutzi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 55
  • Beigetreten: 05. Dezember 15
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Januar 2019 - 10:31

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 03. Januar 2019 - 10:12)

Du kannst das versuchen: https://www.deskmodd...Ccksetzen_Reset


Vielen Dank, habe die dort beschriebenen Schritte durchgezogen. es hat auch geklappt, dass eine Sicherung neu eingerichtet werden sollte. Habe das auf der (von Windows empfohlenen) Externen gestartet -- doch mit dem gleichen Ergebnis: "Das Gerät ist nicht bereit". Schade ...

Dieser Beitrag wurde von WinFutzi bearbeitet: 03. Januar 2019 - 10:32

0

#4 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.406
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 629

geschrieben 03. Januar 2019 - 11:17

So endete es bei mir damals auch.

Micrsoft rät nicht umsonst selbst von dem Feature ab.
Ich verwende Macrium Reflect
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
0

#5 Mitglied ist offline   WinFutzi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 55
  • Beigetreten: 05. Dezember 15
  • Reputation: 0

geschrieben 03. Januar 2019 - 12:17

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 03. Januar 2019 - 11:17)

Ich verwende Macrium Reflect


Das gibt es doch nur in Englisch, oder?
0

#6 Mitglied ist online   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.770
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.150

geschrieben 03. Januar 2019 - 12:26

Das kann man nach der Installation über Strg+Umsch+L auf Deutsch umstellen.

Verwende ich aber auch. Die Freeware reicht mir da vollkommen aus. Ist einfach zu bedienen, macht was es soll und erstellt mittlerweile mittels des so oder so vorhandene WindowsRE seine Recovery Disc mit allen benötigten Treibern und auf Wunsch auch mit aktiviertem Netzwerk.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
2

#7 Mitglied ist offline   expat 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 859
  • Beigetreten: 23. März 08
  • Reputation: 35

geschrieben 04. Januar 2019 - 03:08

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 03. Januar 2019 - 12:26)

Die Freeware reicht mir da vollkommen aus. Ist einfach zu bedienen, macht was es soll und erstellt mittlerweile mittels des so oder so vorhandene WindowsRE seine Recovery Disc mit allen benötigten Treibern und auf Wunsch auch mit aktiviertem Netzwerk.

Kann ich bestätigen. Ist das beste auf dem Gebiet, was ich in den letzten 20 Jahren benutzt habe.
Um nur hin und wieder mal windows zu backupen nutze ich allerdings Linux(MINT).
Freundliche Grüße und einen schönen Tag!

1

#8 Mitglied ist offline   joe13 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.195
  • Beigetreten: 10. September 09
  • Reputation: 44

geschrieben 25. Januar 2019 - 18:24

Beitrag anzeigenZitat (d4rkn3ss4ev3r: 03. Januar 2019 - 11:17)


Ich verwende Macrium Reflect


Darauf bin ich auch grad gestoßen (worden...).

Schaut bisher gut aus. Die MS-eigenen Sicherungstools hab ich noch nie verwendet. Eine Aufzählung meiner Gründe würde den Beitrag sprengen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0