WinFuture-Forum.de: Windows 10: Volumenaktivierung ändern? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Windows 10: Volumenaktivierung ändern?


#1 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 450
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 9

geschrieben 31. Dezember 2018 - 17:08

Seufz.... so kurz vorm Jahreswechsel gab es heute noch eine blöde Überraschung auf dem Notebook meiner Freundin.
Das Gerät hatte ich vor einem halben Jahr zu einem Computerfachmann gegeben, um eine SSD--Festplatte einzubauen. Vorher war Windows 10 64 bit installiert, da darunter aber nach dem FP-Wechsel und Ram-Erweiterung kein Ton ausgegeben wurde, sind wir auf 32-bit gegangen - worunter dann auch der Ton funktionierte.

Heute kam plötzlich die Meldung, dass die Windowslizenz ausläuft. Scheinbar hatte der Gute einen falschen Key verwendet, keine Ahnung. Ich habe schon einiges probiert ( :wink: ), aber so wie es sich für mich darstellt, wird sich Windows in 6 Monaten wieder melden. Oder wird die Lizenz immer wieder erneuert? Ich habe mal 2 Screenshots gemacht, vielleicht könnt Ihr die Dinge ja einschätzen. Anmerken möchte ich noch, dass der Computerheini seinen Laden inzwischen dicht gemacht hat. Kann ihn also leider nicht mehr kontaktieren.

Lasst mich raten - Neuinstallation, gell? :angry:

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Bild1.jpg
  • Angehängtes Bild: Bild 2.jpg

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 290
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 77

geschrieben 31. Dezember 2018 - 17:45

Es gibt in der Tat Lizenzen, die bestimmte Gültigkeitsdauer haben. Diese fragen bei den KMS-Servern an und verlängern die Lizenz (gibt es auch für Office).

Aber anders gefragt: Klebt noch ein Win7 Win8 Aufkleber auf dem Laptop? Dann könntest Du verschen den Key direkt einzugeben (Produkt-Key ändern). Damit ersparst Du dir dann die Neuinstallation ggf.
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

#3 Mitglied ist offline   Doodle 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.194
  • Beigetreten: 09. Februar 12
  • Reputation: 350

geschrieben 31. Dezember 2018 - 17:50

Die Version muss anscheinend über ein KMS z.B. in einem Firmen-Netzwerk aktiviert werden. Das richtet sich nach dem benutzten Keys. Für diese Keys ist eine Aktivierung an den öffentlichen MS-Servern nicht vorgesehen.
0

#4 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 450
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 9

geschrieben 31. Dezember 2018 - 17:57

Also ich habe mal (unter anderem) folgende "Anleitung" befolgt (Die Jugend hat`s schon drauf... :wink:
Denke, dass der Link kein Problem ist, denn das Notebook verfügt ja über einen gültigen Key.

Immerhin bekomme ich jetzt die Meldung, dass die Lizenz für 180 Tage gültig ist. Die Frage ist, ob der Key jetzt fortlaufend aktiv und gültig bleibt.

*** Link zum Video entfernt. ***

Ein Key in Form eines Aufklebers ist übrigens nicht vorhanden.

Dieser Beitrag wurde von DK2000 bearbeitet: 31. Dezember 2018 - 19:44
Änderungsgrund: Link entfernt.

0

#5 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.773
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.150

geschrieben 31. Dezember 2018 - 19:30

Nein, das System verfügt über keinen gültigen Key und wurde illegal aktiviert.

Der verwendete Key lt. Screenshot (W269N-WFGWX-YVC9B-4J6C9-T83GX) ist der Windows 10 Pro Standard Key, welcher verwendet wird, um Windows 10 Pro als GVLK Version zu installieren bzw. eine vorhandene Installation umzuwandeln. Legal ist mit dem Key keine Aktivierung möglich.

Wenn es sich mit dem im Video gezeigte Verfahren tatsächlich aktivieren ließ, dann läuft unter der URL, welche da in der Beschreibung des Videos angegeben ist, ein illegaler KMS (in Iran?), welcher mit dem Standard GLVK Key eine Aktivierung zulässt. Diese Aktivierung läuft immer nur 180 Tage.

Aber wie auch immer. Legal ist das alles nicht. Daher habe ich auch den Link zum Video entfernt.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#6 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 450
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 9

geschrieben 31. Dezember 2018 - 21:42

Öhmmmm..... was soll ich sagen. Danke für die Info. Ich habe da in meiner Not etwas "experimentiert". :blush: :blush:

Dann habe ich nur noch eine Frage: Liege ich richtig mit der Vermutung, dass das System derzeitig dauerhaft aktiviert ist bzw. der Key per KMS-Server weiterhin abgeglichen wird und ich mich möglichst schnell um eine gültige Lizenz kümmern muß?

Dieser Beitrag wurde von startrek bearbeitet: 31. Dezember 2018 - 22:11

0

#7 Mitglied ist offline   timmy 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.844
  • Beigetreten: 24. Juni 05
  • Reputation: 131

geschrieben 31. Dezember 2018 - 21:56

Was war denn vorher für ein Windows 10 installiert?
Jetzt ist eine Pro-Version drauf, dann war vielleicht vorher eine Home-Version installiert gewesen.
Die kannst du ja wieder installieren und sollte sich automatisch aktivieren.
Oder war nie eine gültige Windows 10 Version installiert?
0

#8 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 450
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 9

geschrieben 31. Dezember 2018 - 22:06

Aktuell ist Windows 10 Education installiert (32 bit). Vorher war Professional (64 bit) vorhanden, aber da funktionierte, wie Eingangs beschrieben, der Sound nach der Hardwareaufrüstung nicht mehr. Deshalb verweise ich nochmal höflichst auf meine Frage in Beitrag 6. :blush:
0

#9 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 290
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 77

geschrieben 31. Dezember 2018 - 22:27

Beitrag anzeigenZitat (startrek: 31. Dezember 2018 - 21:42)

Dann habe ich nur noch eine Frage: Liege ich richtig mit der Vermutung, dass das System derzeitig dauerhaft aktiviert ist bzw. der Key per KMS-Server weiterhin abgeglichen wird und ich mich möglichst schnell um eine gültige Lizenz kümmern muß?



Wenn es sich tatsächlich um einen KMS-Key handelt, hast Du nur 180 Tage Ruhe. Es gibt Education-Keys, die eine unbegrenzte Lebenszeit haben. Allerdings sind das Volumenlizenzen und meist für Unternehmen und Bildungseinrichtungen vorgesehen. Davon abgesehen gibt die sich nichts im Vergleich zur Pro im Privatanwenderbereich.

Wie war den Win10 Pro vorher installiert? Upgrade aus 7 oder 10? oder ein eigener Win10 Key im Bios oder als Aufkleber? Wenn es ein Upgrade war oder der Key im Bios hinterlegt ist, installier einfach Win10 neu und überspringe im Setup die Keyabfrageee bzw. nutz einen Win7 oder Win8 (Pro) Key. Um die Neuinstallation wirst Du ohne KMS-Tool bzw. richtigen Education-Lizenzschlüssel nicht herumkommen.


Nur du hast geschrieben, dass Du unter der Win10 Pro (64 Bit) keinen Sound hattest. Hast Du dem "Computerfachmann" gesagt, welche Version drauf soll? Wenn das ein Fachhändler war, würde ich aber am Mittwoch direkt hingehen und ihn fragen weshalb er eine wohl illegale Kopie anstelle der Originalsoftware installiert hat.

Wenn es ja nur an der 64 Bit-Version gelegen hat, wäre die Win10 Prof 32 Bit-Installation ja ausreichend gewesen. Daher tippe ich auf einen Privaten, der gerade keinen Pro-Key zur Hand hatte und sich mit dem Aktivierungsverfahren nicht auskennt. Aber das ist nur eine Spekulation
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

#10 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 450
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 9

geschrieben 31. Dezember 2018 - 22:53

Windows 10 hatte ich damals als Upgrade installiert von Windows 7. Dabei hatten wir uns auf Professional geeinigt, wie es zuvor vorhanden war. Der Sausack hatte mir auch verschwiegen, dass der Ton unter der 64-bit- Variante nachdem Hardwareupgrade nicht mehr funktionierte. Auf diesen Fehler konnte ich den noch festnageln. 2 Tage später rief er dann an und teilte mir mit, dass der Sound unter 32 bit funktioniert. Zu dem hingehen kann ich nicht mehr, weil der seinen Laden dicht gemacht hat - dumm gelaufen für mich, würde ich sagen....
0

#11 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 290
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 77

geschrieben 31. Dezember 2018 - 23:07

Naja wenigstens hast Du den Win7 Key noch! Einfach so Win10 Pro ohne den Key neu installieren könnte bei der Aktivierung scheitern, da die Education jetzt drauf ist. Aber kein Problem:

Datensicherung machen
Windows 10 ISO mit dem Media Creation Tool auf den USB-Stick herunterladen (wahlweise DVD brennen).
Windows 10 Pro 32 Bit installieren und bei der Keyeingabe den Win7-Key verwenden.

Darf ich mal fragen, welche Hardware das ist, die keinen Ton unter der 64 Bit rausbringt?
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

#12 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 450
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 9

geschrieben 31. Dezember 2018 - 23:21

Tja, dann fürchte ich, dass ich den Vogel jetzt wohl abgeschossen habe - denn den ursprünglichen Key habe ich nämlich nicht mehr. Wie gesagt, ich habe heute etwas experimentiert - ich sag nur Youtube, und da gab es auch noch ein anderes Video. Shit.... :blush:

Bzgl. Hardware müsste ich mal einen Screenshot machen, bin aber gerade nicht zu Hause.

Naja, Danke für Deine / Eure Hilfe bis an dieser Stelle und guten Rutsch gleich! :)

Dieser Beitrag wurde von startrek bearbeitet: 31. Dezember 2018 - 23:22

0

#13 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.773
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.150

geschrieben 31. Dezember 2018 - 23:53

Wenn der Rechner schon einmal mit Windows 10 Pro aktiviert war, dann schwirrt da auch noch irgendwo bei Microsoft die 'Digitale Lizenz' dazu rum. Solange man nicht die Hardware wechselt, sollte sich Windows erneut ohne Eingabe eines Keys aktivieren lassen. Muss aber wieder die Edition sein, welche aktiviert war, also die Pro, wenn ich das richtig verstanden habe.

Was das Audio angeht, war vorher die 32bit oder die 64bit installiert, bei welcher das Audio ging?

Momentan gehe ich mehr davon aus, das einfach nur die Treiber gefehlt haben. Oder Du hast wirklich so eine exotische Hardware, für welche es keine 64bit Audiotreiber gibt.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#14 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 450
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 9

geschrieben 01. Januar 2019 - 01:00

Frohes neues Jahr erstmal, Ihr Helfer die Ihr immer da seid! :)

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 31. Dezember 2018 - 23:53)

Momentan gehe ich mehr davon aus, das einfach nur die Treiber gefehlt haben. Oder Du hast wirklich so eine exotische Hardware, für welche es keine 64bit Audiotreiber gibt.


Dazu hatte ich damals einen eigenen Thread eröffnet. Ein User schrieb folgendes:

"ein Aspekt wurde bislang nicht berücksichtigt: Bei älteren Systemen aus einer Zeit wo 64 Bit noch ein Unikum war gab es Treiberseitig immer wieder mal ein paar Probleme, wenn mehr als 2 GB eingebaut war. Das hing mit den ROM/BIOS Erweiterungen zusammen, welche im oberen Speicherbereich gemappt wurden.


Da dieses Laptop einen Speicherausbau von 2 auf 4 GB bekommen hat würde ich einfach mal einen Riegel raus nehmen. Wenn es dann wieder funktioniert ist das Problem eingegrenzt und man kann evtl. mit BIOS/Treiber Updates eine Lösung suchen."

Mein Link

Hmmm! Klar könnte ich die alte Version wieder installieren, allerdings war der Key seinerzeit gültig unter der alten Festplatte, die ja durch eine SSD ersetzt wurde. Von daher sehe ich da neue Probleme auf mich zukommen.

Dieser Beitrag wurde von startrek bearbeitet: 01. Januar 2019 - 01:01

0

#15 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 290
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 77

geschrieben 01. Januar 2019 - 01:12

Beitrag anzeigenZitat (DK2000: 31. Dezember 2018 - 23:53)

Wenn der Rechner schon einmal mit Windows 10 Pro aktiviert war, dann schwirrt da auch noch irgendwo bei Microsoft die 'Digitale Lizenz' dazu rum.


Auch dann noch, wenn auf dem Gerät eine andere Version (in dem Fall die Education) installiert wurde? Ich meine die Education will ja den KMS-Server erreichen und nicht den Aktivierungsserver. Folglich würdest Du da Recht behalten und ich würde mit der Vermutung in Post falsch liegen.

Ich kenne es halt so, dass ich die "alte" Lizenz (sagen wir Pro) überschreibe, wenn ich auf dem Gerät mit dem Win7 Home-Key Windwows 10 aktiviere. Sofern das wegen der Education NICHT zutrifft, ziehe ich meine "Zweifel" an dieser Möglichkleit zurück! :)


Beitrag anzeigenZitat (startrek: 01. Januar 2019 - 01:00)

Hmmm! Klar könnte ich die alte Version wieder installieren, allerdings war der Key seinerzeit gültig unter der alten Festplatte, die ja durch eine SSD ersetzt wurde. Von daher sehe ich da neue Probleme auf mich zukommen.


Das spielt keine Rolle: Die Lizenz ist einzig an das Board gebunden.

Beispiel: Ich habe ein installiertes Win10 Pro auf der Festplatte und habe gemerkt, dass der Laptop noch nie Win10 gesehen hat.
Also 100 GB Schrottfestplatte geholt, Win7 instaklliert und per Slic-Tabelle aktiviert - Upgrade gefahren... Win10 aktiviert. - HDD gegen SSD getauscht. Das System war nach 15 Minuten aktiviert.

Das entspricht ja in etwa auch Deiner Vorgehensweise... :)

Dieser Beitrag wurde von Sarek bearbeitet: 01. Januar 2019 - 01:15

_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T9500 (2x2,6 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0