WinFuture-Forum.de: Kein Internetzugriff über WLAN mehr nach Routeraustausch - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Kein Internetzugriff über WLAN mehr nach Routeraustausch


#1 Mitglied ist offline   markymark 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 73
  • Beigetreten: 18. April 06
  • Reputation: 0

geschrieben 09. Dezember 2018 - 10:09

Hallo!

Ich hatte eine Fritzbox 7490 und bin nun auf die Fritzbox 7590 umgestiegen. Beide Geräte befinden sich im Wlan-Mesh-Modus, dabei ist die 7490 der Repeater im Erdgeschoss und die 7590 der Master in der 1. Etage.
Alle Geräte funktionieren im Netzwerk wunderbar, sowohl per LAN als auch WLAN. Dazu gehören mehrere Smartphones, Tablets, NAS, PCs, SAT-Receiver. Bei einem Laptop habe ich allerdings massive Probleme eine Internetverbindung per WLAN aufzubauen unter Win10 Pro seit dem Routeraustausch.Die Verbindung steht, habe aber keinen Internetzugang. Im Internet habe ich paar Lösungsansätze gefunden und probiert, jedoch ohne Erfolg.
Manchmal wird das Netzwerk als öffentlich angezeigt im Laptop, manchmal privat. Den Wlan-Adapter habe ich auch schon mehrfach zurückgesetzt und ältere Windows-Wiederherstellungspunkte getestet. Auch habe ich testweise Antivirenprogramm und Windows Firewall abgeschaltet, aber auch ohne Erfolg.

Habt ihr noch einen Rat für mich?

Wäre sehr dankbar
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.442
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.003

geschrieben 09. Dezember 2018 - 18:09

Wie versiert bist Du denn mit Netzwerken?

Schreib am besten erstmal die Ausgabe von ipconfig /all von dem Laptop, wo es nicht geht, und zusätzlich noch die Ausgabe von ipconfig /all von einem der anderen Geräte (wo alles richtig funktioniert).
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
1

#3 Mitglied ist offline   markymark 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 73
  • Beigetreten: 18. April 06
  • Reputation: 0

geschrieben 10. Dezember 2018 - 08:22

Vielen Dank erstmal!

ich werde die ipconfig hier posten, wenn ich Zeit habe. Was ich aber schon mal sagen kann, dass der WLAN-Adapter des betroffenen Notebooks nur die APIPA-Adresse bekommt. Über LAN funktioniert übrigens die Verbindung am Laptop. Also sehr dubios
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.442
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 1.003

geschrieben 10. Dezember 2018 - 17:55

Aha? Na das reicht natürlich nicht. APIPA heißt, es gibt keinen Gateway und ohne Gateway gibt es kein Internet.

Ist natürlich die Frage, warum der keine Adresse vom DHCP-Server bekommt. Am besten mal nachschauen, ob die Leases alle belegt sind - zB weil nur 10 verteilt werden und alle zehn gebraucht werden. Oder, wenn die Leasezeit (zu) lang eingestellt ist, dann werden nicht mehr benötigte Leases nicht rechtzeitig freigegeben und irgendwann sind dann keine mehr übrig.


Testweise eine IP-Adresse außerhalb des DHCP-Pools vergeben (je nachdem wie der eingestellt ist) und den Standardgateway nicht vergessen (sonst geht es eh nicht).
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0