WinFuture-Forum.de: Finales Winxp-Updatepack 368 wird nicht mehr akzeptiert - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Weitere Informationen: WinFuture Update Pack
Seite 1 von 1

Finales Winxp-Updatepack 368 wird nicht mehr akzeptiert Nach Reparationsinstallation mit SP2 und SP3-Installation


#1 Mitglied ist offline   europanorama 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 56
  • Beigetreten: 21. März 13
  • Reputation: 2

geschrieben 21. November 2018 - 06:29

1. Musste ein älteres Winxp-system wegen eigenem Fehler durch reparaturinstallation ab der Original-SP2-CD retten. Hab dabei die SP3-installation vergessen. Hätte ich auch die andere SP3-slipgestreamte CD nehmen können zu welcher aber nur ein anderer Schlüssel passt?

2- Bei der Wiederinstallierung des Wlan-sticks(eigentlich funktionierten zwei, ein 54Mbit/s und ein 100Mbit/s-Ws-1200 von pearl-nicht mehr im sortiment) kam ich ins rotieren, internet wollte sich einfach nicht verbinden.
Dann fand ich raus: a) fehlendes SP3 b) Netzwerkeinträge sind verborgen, müssen sichtbar gemacht und deaktiviert werden, bei einigen ging löschen nicht auch jetzt nicht. Zur Wlan-installation das Realtek Utility verwendet nicht Windows- Zero config.

3. Das finale Winxp-Updatepack 368 vom Mai 2014 lässt sich jetzt nicht mehr installieren. Evtl. funktionieren die Teilupdates bis 367. Wo kann ich die seit 2012 erhalten?

4. Kann auf meinen beiden IDE-optischen Laufwerken(eines vom zweiten PC getestet) die Trueimage-Boot-CD nicht starten, komm nur bis Loader dann startet windows. Evtl. hat mit den fehlenden Updates zu tun-
Hol mal ein SATA-Brenner.

Die ganze Sache hier ist in engem Zusammenhang mit einen Blackout vom Juni wo beide PCs, der GA-7N400 Pro 2(läuft aktuell wieder) und das Asrock Alive Dual eSata2(Winxp, Win7)
einfach tot waren. Hab herausgefunden dass um 2004 Bauteillieferant oder Lieferanten minderwertige Bauteile-hier Kondensatoren lieferten. Lebensdauer stark reduziert. Will jetzt nicht in details gehen.
Das ganze Drama hier: Viel Zeit und starke Nerven nötig...
http://www.sysopt.co...U-power-adapter

5. Hab von beiden PCs mehrere Duplikate. einige sind teilweise defekt. Bei aktuellen funktioniere nicht mehr: PCI, Onboard-Lan.
Die Sata-Laufwerke dürfte ich durch Treiber-einbindung wieder reaktivieren können. Auf dem Netz hab ich Story über mangelhaftes Bios(Ga-7N400 Pro2) gelesen, alternativ-bios wurden entwickelt.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist online   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.110
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 492

geschrieben 21. November 2018 - 10:28

Die passende SP2 CD hast du doch für den Key oder?
  • Erstelle dir eine Sicherung vom System
  • Erstelle dir aus einer SP2 CD eine SP3 CD, boote davon, führe die Reparaturinstallation aus (ruhig ohne Treiber und sonstige Anpassungen), bitte nehme dafür nLite, der WF-Builder hat bei mir häufig die Reparaturfunktionen nicht mit übernommen welche du im späteren Verlauf noch brauchen wirst)
  • Unter Windows wirst du erstmal Aktivierungsprobleme haben was vom noch fehlenden letztverfügbarem IE unter XP kommt.
  • Dazu bootest du abgesichert, installierst den IE, bootest normal und machst mit deinen Updateinstallationen weiter.

Denke das ist sinniger als dass du an einem augenscheinlich inkonsistentem OS weiter fummelst.

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 21. November 2018 - 10:29

0

#3 Mitglied ist offline   europanorama 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 56
  • Beigetreten: 21. März 13
  • Reputation: 2

geschrieben 30. November 2018 - 13:16

sorry für die lange reaktionszeit. es hat sich einiges geklärt. siehe unten dazwischen. kann aber nicht in details gehen das sprengt den rahmen.War also auf 500gb-ide-platte die ist aber ausgestiegen-siehe unten.
1. ja wollte auch schon eine slipstream-SP3-CD brennen.
a) hab SP2-CD mit passendem schlüssel und SP3-CD mit anderem Schlüssel. beide für Dell.mit der SP3-CD(falscher schlüssel darf ich hier nicht eingreifen, stimmts?
b) Servicepack SP3.
betrifft andere festplatte 200gb.
Nachdem ich mit Müh und Not die Netframework-dateien wieder installieren konnte(ein paar schlugen fehl) wollte ich noch java 7 21 wieder installieren. offenbar brauchts bei oracle jetzt ein konto.
also das lass ich mal beiseite oder muss das vorher drauf?
SENSATIONELLE ERKENNTNIS(ganz am schluss dieses abschnittes)
Als ich noch auf anderer 500gb-ide-platte arbeitete und die ziemlich gut lief bis auf langsames FB(keine SSE2-prozessor-AMD Sempron 2400+) gab es probleme mit statischen entladungen auch wegen zu tiefer Luftfeutigkeit. alles ist bei mir offen-kabelsalat. altes problem. erst mal entwirren und schützen sowie pc nicht mehr im betrieb berühren oder kabel einstecken sowie feuchte tücher. jetzt bei idealen 50-55% feuchte.
leider hab ich mehrfach abrupten shutdown machen müssen wegen den entladungen/blockaden(wäre reset besser als ausschalten?)
dann fiel die platte in einen loop, beim ersten mal mit fehleranzeige betr. beschädigter system-datei
windows\system32\config\system(sehe keine endung) auch wenn endungen angezeigt. es gab eine system.sav. die hab ich via dockingstation und notebook drüber kopiert. keine änderung-loop. dann der trick mit später funktionierender SATA-200gb-platte. defekte platte dranhängen und starten. hat schon oft startprobleme gelöst evtl. gings nicht weil die bootplatte sata die defekte ide-platte ist.
wie geht dort weiter. hätte backup-systempartition aber altes. 2013.
Jetzt auf 200gb, parat für sp3 oder rollup. probiers erstmal mit letzterem.
programm hinzufügen geht nähmlich auch nicht. auf der 500er gings.
erhalte dieser tage ersatz-platten 500gb ide. mach da mal kopien und arbeite an denen.
oder neuinstallation sp3-slipgestreamt.
JETZT DER HAMMER:
als ich also in der sackgasse war nur ide-laufwerke gingen(oder ich wusste nicht mehr welche einstellungen auf GA-7N400 Pro 2(IDE/SATA-raid-universal board) war es zeit für einen motherboard-wechsel(hab mehrere kopien) einige haben Mcken, wie eben die vorletzte mit 500er-ide laufende Platine. online-LAN, PCI und SATA gingen nicht. Lag es an vermuteten minderwertige Kondensatoren? wie auf dem netz kolportiert. Mein zweiter winxp/win7-Rechner war ja im Juni gleichzeitig rsp als erster von einem Blackout betroffen. ja es war hier wohl eine entladung da ich mit ventilatoren in betrieb hantierte. konnte dann beide reaktivieren.
Jetzt ganz am Schluss als es höchste zeit war das Ga-7N400 pro 2 zu wechseln erinnerte ich mich an Lötstellen-probleme zb. beim Batteriehalter.Da ich ohnehin die vermuteten minderwertigen Kondensatoren austauschen wollte zumindest auf einem System-dem neueren ASROCK Alive Dual eSata2-aber noch keine Bauteile hatte lag es nahe alle lötstellen der kondensatoren, dem batteriegehäuse sowie den drei spulen aufzufrischen.
Das war nötig denn das ersatzboard blieb stumm! Und siehe da: Es lief und als ich endlich herausfand welche einstellungen für SATA-betrieb nötig waren(HDO, SATA-Base) waren auch die Sata-ITraid-treiberangaben sichtbar, brauchte sie nur noch ab CD zu laden. Die ab Floppy von Webseite zb. dienen nur bei -Neuinstallationen. hab also gezwungerenmassen auch auf SATA-platte umsteigen müssen. hab noch duplikat/backup_platte(hab sie noch nicht angeschlossen-2013 letztmals in betrieb.
Clamwin(MSSEcurity Essentials -Ersatz), adwcleaner(hat was gefunden), jrt laufen gelassen sowie smartdefrag 2.

Probier also erstmal die updatepacks. Muss deutsch sein oder? ab Win7 gehen auch englische Updatepacks rsp die deutschen hier auch auf engl. systeme oder?
Später mach ich mich daran das asrock-system wieder zum laufen zu bringen, vorher die lötstellen auffrischen.

NB 1: hab noch ein GA-7N400 Pro 2-board in den USA gefunden, und dem Verkäufer gedankt dass es wichtig sei. Der Schwachkopf sendet ein falsches Board und die Post klingelt nicht-legt das Paket in den Kasten. Unfassbare Dilletanten!
Grafikkarte ist eine AGP GEforce 6200. Hab noch Ersatz gekauft.anderes Modell. Danke

Dieser Beitrag wurde von europanorama bearbeitet: 30. November 2018 - 13:17

0

#4 Mitglied ist offline   europanorama 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 56
  • Beigetreten: 21. März 13
  • Reputation: 2

geschrieben 01. Dezember 2018 - 12:29

Bin jetzt auf einer Original-Festplatte Winxp-die anderen scheinen Backups zu sein.
Verlangte Update, weiss auch nicht was da war vor Jahren 2013-da wurde ein backup auf andere Platten gemacht evtl. auch systempartition alleine als datei. Auf jeden Fall klappte es-musste passende SP2-CD nehmen.
Bin jetzt auf dem Weg SP3 zu installieren. Siehe kommentar dort beo Download.bisher hatte es gebockt.bitte um Hilfe dort. meld mich dort wieder.
Ja SP3-Slitstream wird dann noch gemacht. Hab das schon mal gemacht. Danke

Dieser Beitrag wurde von europanorama bearbeitet: 01. Dezember 2018 - 12:38

0

#5 Mitglied ist offline   elo22 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 22. März 17
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Dezember 2018 - 18:06

Mit einem EOL OS sollte man nicht mehr online sein. Damit gefärdet man sich (ist mir ja egal) aber auch andere.

Lutz
0

#6 Mitglied ist offline   europanorama 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 56
  • Beigetreten: 21. März 13
  • Reputation: 2

geschrieben 17. Dezember 2018 - 09:02

Ja ist ja klar. Weg von Winxp, konnte ich aber nicht, denn hab nur 1 Rechner mit Win7, brauche also Ersatzrechner und der ist/war nun mal nur Winxp-tauglich. sogar ohne SSE2-prozessor.
Bin jetzt Riesenschritte weiter,und auf anderer 500gb-festplatte welche ich ausser betrieb gesetzt hatte nach statischer entladung bei sehr tiefer luftfeuchtigkeit. system blieb hängen mit kdmcom.dll-problem. ,reinkopieren von laufendem system her ging diesmal nicht. Hätte den sfc /scannow befehl zur reparatur verwenden können(es dauerte lange bis ich den richtigen Tip gefunden hatte).
also bin jetzt schon viel weiter denn hier konnte ich das SP3 raufspielen.Das System basierte auf einer DEll-SP2-CD. Trick war:
1. Internet unterbrechen. 2. Microsoft security Essentals echtschutz deaktivieren.
Weiss jetzt nicht mehr ob ich vorher auch Spywareblaster und Spybot Search und Destroy entfernt hatte. auf jeden Fall vor dem Versuch das finale Winfuture Updatepack Mai 2014 368 zu installieren.
NB: Nachdem das SP3 von einer bestimmten CD nicht installierbar war hab ich eine andere CD genommen wo noch andere updates drauf warten. werd jetzt auf den anderen 2 platten den Trick auch versuchen aber mit der CD welche unterbrach.Datei beschädigt wird immer gemeldet es ist ein Jammer.egal von woher gestartet wird. ab LW oder vom PC her.
Zum finalen Updatepack endlich:
Es gibt immer wieder crc 7zip fehlermeldung, nach einiger zeit evtl. bei 79%(bin mir nicht mehr sicher evtl. vorher.
Hab jetzt mal 7zip geholt und installier es jetzt anschliessend und versuchs nochmal. Dann kommt ich zurück und wenn nicht gelang, möchte ich bitten das updatepack nochmals rauszuladen oder DL-link anzugeben.
Hab die letzten Monate wirklich alles getestet. Die Probleme begannen mit elektrischen Problemen. Es könnte sein dass die Hauselektrik Mitschuld trägt. Neue Leitungen 3Pol jetzt, Nebenraum in Wand verbunden-noch nicht...
Nach den ermutigenden Erfahrungen mit dem Ga-/n400 Pro2 welches ich zum zweiten mal wiederbeleben konnte bin ich fast sicher es waren kalte Lötstellen. Hab mehrere identische Mainboards. Als nach einem Wechsel das neue nicht anlief wurden alle möglichen Lötstellen renoviert. Batterie erneuert Und siehe da: PC lief an. Auch verstand ich wieder den Mechanismus mit den Sata-ide-treibern.
Es steht die Wiederinbetriebnahme des Win7(auch winxp)-Rechners Asrock Alive Dual eSata 2(beide Universale IDE/sata-Raid) an: auch dort, alle lötstellen nachgelötet. Kondensatoren, Spulen und was sonst noch möglich war. Startet mjetzt dieser PC ebenfalls sofort dann wären die Behauptungen dass einige lieferanten damals um 2004 minderwertige Bauteile liefern zumindest zu hinterfragen.

Frag ist also, warum der CRC-7zip-Fehler? hab winrar drauf nicht 7zip. oder ist 7zip in xp integriert?Danke
NB: Die lange Zeit der Fehlersuche machte insofern Sinn dass ich einige Tricks und Herangehensweisen lernte.zt natürlich mithilfe von Google. Hab seit einigen Wochen Win7-Ersatz-notebook convertible(windows 10s/edge). Das Acer Spin 111-32n ist leicht-1.25kg,dünn und stabil(metallgehäuse) und war billig-300 chf.Empfehlen würde ich die echte Windows 10-version.Email Web.de und gmx.net gehen nicht mehr auf Winxp. Arcor schon und Yahoo.
Hab hier das letzt mögliche Firefox 48.02 drauf.
PC ist virenfrei und soweit geordnet. nur FF stürzt ab und an ab. wir werden sehen. ja kenn die reparaturtricks auch schon. Danke wenn die Datei nochmals hochgeladen würde. bin sicher die hat eine macke.
UPDATE:
Nach 7zip-installation neuer versuch:
Immer bei 79%: 7zip-CRC failed.
Danke für Bereitstellung eines frischen finalen Winxp-Packs 368 Mai 2014.
lad es jetzt nochmals runter und starte sofort.

Dieser Beitrag wurde von europanorama bearbeitet: 17. Dezember 2018 - 09:26

0

#7 Mitglied ist offline   Osmodia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 135
  • Beigetreten: 05. August 18
  • Reputation: 57

geschrieben 17. Dezember 2018 - 11:57

Beitrag anzeigenZitat (europanorama: 17. Dezember 2018 - 09:02)

Datei beschädigt wird immer gemeldet es ist ein Jammer.egal von woher gestartet wird. ab LW oder vom PC her.
Zum finalen Updatepack endlich:
Es gibt immer wieder crc 7zip fehlermeldung, nach einiger zeit evtl. bei 79%(bin mir nicht mehr sicher evtl. vorher.

[...]

nur FF stürzt ab und an ab. wir werden sehen. ja kenn die reparaturtricks auch schon. Danke wenn die Datei nochmals hochgeladen würde. bin sicher die hat eine macke.
UPDATE:
Nach 7zip-installation neuer versuch:
Immer bei 79%: 7zip-CRC failed.

Zusammen genommen deutet das auf defekten RAM hin.
0

#8 Mitglied ist offline   europanorama 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 56
  • Beigetreten: 21. März 13
  • Reputation: 2

geschrieben Gestern, 15:12

1. Ja dacht ich auch-Ramfehler. Bevor ich alles Sicherheitsdurchläufe mache lass ich memtest86 laufen. das letzte mal war doch einige monate zurück und ich weiss nicht mehr ob der auf diesem GA7N400 Pro 2 oder Asrock alive dual esata 2 lief...
2. Bin jetzt auf 500gb-ide-platte mit sp3 v.3264, gerettet mit reparaturupdate,hätte zuerst sfc /scannow probieren sollen. denn ich hatte angst wieder bei SP2 zu landen denn die CD ist nur SP2. immer noch keine Slipgestreamte SP3-vorhanden. es muss zuerst eine platte sauber laufen.
3. Bald arbeite ich auf dem Win7-rechner, auch winxp-platten. Später auf einem i7. dort muss ich allerdings win7-64-System noch neu installieren.
4. hab alles probiert mit der updatepack.exe. DL von netbook auf stick(WLAN) direkt ausführen. ja nach lage der datei. resultat anders. einmal ladete sie 100% dann kann die fehlermeldung. oder nur bis 30 oder 79%.
einmal sei das betriebssystem ungeeignet. LAde nochmal via Kabel direkt auf desktop. ist das ok?
Ja hab auch smartdefrag 2 und defraggler portable ausgeführt. alles sauber drauf. auslagerungsdatei auch. 4096/4096 teilweise hab ichs auch mit 2/4096 versucht.
die anderen kleineren platten 320/200gb sind etwas unglücklich formatiert aka systempartition zu klein.
da die 500er nicht startete blieb mir nichts anderes übrig als auf den kleinen zu arbeiten. der elektriker-dilletant hat es fertig gebracht eine weitere 320er zu zerstören. nichts zu machen meldet sich nicht mal an.ja hatte sie offen. probier dann mal die spezialdiode bei der buchse zu entfernen.Tip auf youtube. obwohl gewarnt dass pc läuft hat er sicherung rausgenommen.... obwohl der chef gewarnt war geschah 2 wochen später wieder spontanstromunterbruch. bin explodiert. will nicht rassistisch sein, es waren alles ausländer.die beiden letzten verstanden allerdings sicher deutsch... der andere aus afrika wohl nicht. wir hatten einbau neuer Küche. vorher neue stromleitungen aber im nebenraum immer noch 2pol.
hole strom teilweise aus küche. ist besser abgesichert.
0

#9 Mitglied ist offline   europanorama 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 56
  • Beigetreten: 21. März 13
  • Reputation: 2

geschrieben Heute, 11:46

Ram io. Netztteil neu.
Wechsle mal Prozessor. Dann Mainboard(PCI scheinen nicht zu gehen), dann -Grafikkarte(wurde auch schon ersetzt)

Ram sind trotzdem unterwegs. MOBO akzeptiert max. 3GB. es waren 4x 1gb drauf. einer vor längerer zeit defekt.
Es gab ja dieses problem auf beiden rechnern:
wenn man netzteil abschaltete muss bei jedem neustart die cmos-einstellungen angepasst werden. beim älterern aktuell laufenden Ga-7n400 pro2 gelang es mir durch formieren des oder der kondensatoren welche®den strom für die speicherung bereit hielten dass ich abschalten konnte. das ist vor ein paar tagen wieder aufgebrochen. inhalt nicht mehr gespeichert.
Beim neueren Asrock alive dual esata 2 gelang mir das nicht oder noch nicht.
Wechsel aller kondensatoren ist ein thema.

evtl. wart ich mit ga-7n400 pro2-MOBO-wechsel bis Asrock läuft. die pcs sind offen, werden sukzessive in gehäuse eingebaut. Anfang 2019 folgt dann ein i7 Z87 C asus. wird 4x4 16gb ram auf 4x 8 32gb ram aufgerüstet.500 gb SSD.plus datenplatte.

Dieser Beitrag wurde von europanorama bearbeitet: Heute, 11:46

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

3 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 3, unsichtbare Mitglieder: 0