WinFuture-Forum.de: Finales Winxp-Updatepack 368 wird nicht mehr akzeptiert - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Weitere Informationen: WinFuture Update Pack
Seite 1 von 1

Finales Winxp-Updatepack 368 wird nicht mehr akzeptiert Nach Reparationsinstallation mit SP2 und SP3-Installation


#1 Mitglied ist offline   europanorama 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 21. März 13
  • Reputation: 2

geschrieben 21. November 2018 - 06:29

1. Musste ein älteres Winxp-system wegen eigenem Fehler durch reparaturinstallation ab der Original-SP2-CD retten. Hab dabei die SP3-installation vergessen. Hätte ich auch die andere SP3-slipgestreamte CD nehmen können zu welcher aber nur ein anderer Schlüssel passt?

2- Bei der Wiederinstallierung des Wlan-sticks(eigentlich funktionierten zwei, ein 54Mbit/s und ein 100Mbit/s-Ws-1200 von pearl-nicht mehr im sortiment) kam ich ins rotieren, internet wollte sich einfach nicht verbinden.
Dann fand ich raus: a) fehlendes SP3 b) Netzwerkeinträge sind verborgen, müssen sichtbar gemacht und deaktiviert werden, bei einigen ging löschen nicht auch jetzt nicht. Zur Wlan-installation das Realtek Utility verwendet nicht Windows- Zero config.

3. Das finale Winxp-Updatepack 368 vom Mai 2014 lässt sich jetzt nicht mehr installieren. Evtl. funktionieren die Teilupdates bis 367. Wo kann ich die seit 2012 erhalten?

4. Kann auf meinen beiden IDE-optischen Laufwerken(eines vom zweiten PC getestet) die Trueimage-Boot-CD nicht starten, komm nur bis Loader dann startet windows. Evtl. hat mit den fehlenden Updates zu tun-
Hol mal ein SATA-Brenner.

Die ganze Sache hier ist in engem Zusammenhang mit einen Blackout vom Juni wo beide PCs, der GA-7N400 Pro 2(läuft aktuell wieder) und das Asrock Alive Dual eSata2(Winxp, Win7)
einfach tot waren. Hab herausgefunden dass um 2004 Bauteillieferant oder Lieferanten minderwertige Bauteile-hier Kondensatoren lieferten. Lebensdauer stark reduziert. Will jetzt nicht in details gehen.
Das ganze Drama hier: Viel Zeit und starke Nerven nötig...
http://www.sysopt.co...U-power-adapter

5. Hab von beiden PCs mehrere Duplikate. einige sind teilweise defekt. Bei aktuellen funktioniere nicht mehr: PCI, Onboard-Lan.
Die Sata-Laufwerke dürfte ich durch Treiber-einbindung wieder reaktivieren können. Auf dem Netz hab ich Story über mangelhaftes Bios(Ga-7N400 Pro2) gelesen, alternativ-bios wurden entwickelt.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.102
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 488

geschrieben 21. November 2018 - 10:28

Die passende SP2 CD hast du doch für den Key oder?
  • Erstelle dir eine Sicherung vom System
  • Erstelle dir aus einer SP2 CD eine SP3 CD, boote davon, führe die Reparaturinstallation aus (ruhig ohne Treiber und sonstige Anpassungen), bitte nehme dafür nLite, der WF-Builder hat bei mir häufig die Reparaturfunktionen nicht mit übernommen welche du im späteren Verlauf noch brauchen wirst)
  • Unter Windows wirst du erstmal Aktivierungsprobleme haben was vom noch fehlenden letztverfügbarem IE unter XP kommt.
  • Dazu bootest du abgesichert, installierst den IE, bootest normal und machst mit deinen Updateinstallationen weiter.

Denke das ist sinniger als dass du an einem augenscheinlich inkonsistentem OS weiter fummelst.

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 21. November 2018 - 10:29

0

#3 Mitglied ist offline   europanorama 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 21. März 13
  • Reputation: 2

geschrieben 30. November 2018 - 13:16

sorry für die lange reaktionszeit. es hat sich einiges geklärt. siehe unten dazwischen. kann aber nicht in details gehen das sprengt den rahmen.War also auf 500gb-ide-platte die ist aber ausgestiegen-siehe unten.
1. ja wollte auch schon eine slipstream-SP3-CD brennen.
a) hab SP2-CD mit passendem schlüssel und SP3-CD mit anderem Schlüssel. beide für Dell.mit der SP3-CD(falscher schlüssel darf ich hier nicht eingreifen, stimmts?
b) Servicepack SP3.
betrifft andere festplatte 200gb.
Nachdem ich mit Müh und Not die Netframework-dateien wieder installieren konnte(ein paar schlugen fehl) wollte ich noch java 7 21 wieder installieren. offenbar brauchts bei oracle jetzt ein konto.
also das lass ich mal beiseite oder muss das vorher drauf?
SENSATIONELLE ERKENNTNIS(ganz am schluss dieses abschnittes)
Als ich noch auf anderer 500gb-ide-platte arbeitete und die ziemlich gut lief bis auf langsames FB(keine SSE2-prozessor-AMD Sempron 2400+) gab es probleme mit statischen entladungen auch wegen zu tiefer Luftfeutigkeit. alles ist bei mir offen-kabelsalat. altes problem. erst mal entwirren und schützen sowie pc nicht mehr im betrieb berühren oder kabel einstecken sowie feuchte tücher. jetzt bei idealen 50-55% feuchte.
leider hab ich mehrfach abrupten shutdown machen müssen wegen den entladungen/blockaden(wäre reset besser als ausschalten?)
dann fiel die platte in einen loop, beim ersten mal mit fehleranzeige betr. beschädigter system-datei
windows\system32\config\system(sehe keine endung) auch wenn endungen angezeigt. es gab eine system.sav. die hab ich via dockingstation und notebook drüber kopiert. keine änderung-loop. dann der trick mit später funktionierender SATA-200gb-platte. defekte platte dranhängen und starten. hat schon oft startprobleme gelöst evtl. gings nicht weil die bootplatte sata die defekte ide-platte ist.
wie geht dort weiter. hätte backup-systempartition aber altes. 2013.
Jetzt auf 200gb, parat für sp3 oder rollup. probiers erstmal mit letzterem.
programm hinzufügen geht nähmlich auch nicht. auf der 500er gings.
erhalte dieser tage ersatz-platten 500gb ide. mach da mal kopien und arbeite an denen.
oder neuinstallation sp3-slipgestreamt.
JETZT DER HAMMER:
als ich also in der sackgasse war nur ide-laufwerke gingen(oder ich wusste nicht mehr welche einstellungen auf GA-7N400 Pro 2(IDE/SATA-raid-universal board) war es zeit für einen motherboard-wechsel(hab mehrere kopien) einige haben Mcken, wie eben die vorletzte mit 500er-ide laufende Platine. online-LAN, PCI und SATA gingen nicht. Lag es an vermuteten minderwertige Kondensatoren? wie auf dem netz kolportiert. Mein zweiter winxp/win7-Rechner war ja im Juni gleichzeitig rsp als erster von einem Blackout betroffen. ja es war hier wohl eine entladung da ich mit ventilatoren in betrieb hantierte. konnte dann beide reaktivieren.
Jetzt ganz am Schluss als es höchste zeit war das Ga-7N400 pro 2 zu wechseln erinnerte ich mich an Lötstellen-probleme zb. beim Batteriehalter.Da ich ohnehin die vermuteten minderwertigen Kondensatoren austauschen wollte zumindest auf einem System-dem neueren ASROCK Alive Dual eSata2-aber noch keine Bauteile hatte lag es nahe alle lötstellen der kondensatoren, dem batteriegehäuse sowie den drei spulen aufzufrischen.
Das war nötig denn das ersatzboard blieb stumm! Und siehe da: Es lief und als ich endlich herausfand welche einstellungen für SATA-betrieb nötig waren(HDO, SATA-Base) waren auch die Sata-ITraid-treiberangaben sichtbar, brauchte sie nur noch ab CD zu laden. Die ab Floppy von Webseite zb. dienen nur bei -Neuinstallationen. hab also gezwungerenmassen auch auf SATA-platte umsteigen müssen. hab noch duplikat/backup_platte(hab sie noch nicht angeschlossen-2013 letztmals in betrieb.
Clamwin(MSSEcurity Essentials -Ersatz), adwcleaner(hat was gefunden), jrt laufen gelassen sowie smartdefrag 2.

Probier also erstmal die updatepacks. Muss deutsch sein oder? ab Win7 gehen auch englische Updatepacks rsp die deutschen hier auch auf engl. systeme oder?
Später mach ich mich daran das asrock-system wieder zum laufen zu bringen, vorher die lötstellen auffrischen.

NB 1: hab noch ein GA-7N400 Pro 2-board in den USA gefunden, und dem Verkäufer gedankt dass es wichtig sei. Der Schwachkopf sendet ein falsches Board und die Post klingelt nicht-legt das Paket in den Kasten. Unfassbare Dilletanten!
Grafikkarte ist eine AGP GEforce 6200. Hab noch Ersatz gekauft.anderes Modell. Danke

Dieser Beitrag wurde von europanorama bearbeitet: 30. November 2018 - 13:17

0

#4 Mitglied ist offline   europanorama 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 52
  • Beigetreten: 21. März 13
  • Reputation: 2

geschrieben 01. Dezember 2018 - 12:29

Bin jetzt auf einer Original-Festplatte Winxp-die anderen scheinen Backups zu sein.
Verlangte Update, weiss auch nicht was da war vor Jahren 2013-da wurde ein backup auf andere Platten gemacht evtl. auch systempartition alleine als datei. Auf jeden Fall klappte es-musste passende SP2-CD nehmen.
Bin jetzt auf dem Weg SP3 zu installieren. Siehe kommentar dort beo Download.bisher hatte es gebockt.bitte um Hilfe dort. meld mich dort wieder.
Ja SP3-Slitstream wird dann noch gemacht. Hab das schon mal gemacht. Danke

Dieser Beitrag wurde von europanorama bearbeitet: 01. Dezember 2018 - 12:38

0

#5 Mitglied ist offline   elo22 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 3
  • Beigetreten: 22. März 17
  • Reputation: 0

geschrieben 01. Dezember 2018 - 18:06

Mit einem EOL OS sollte man nicht mehr online sein. Damit gefärdet man sich (ist mir ja egal) aber auch andere.

Lutz
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0