WinFuture-Forum.de: Netzteil? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Seite 1 von 1

Netzteil?


#1 Mitglied ist offline   Unknown4711 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 136
  • Beigetreten: 23. April 06
  • Reputation: 1

geschrieben 19. November 2018 - 16:21

Das Netzteil in dem PC meines Sohnes ist defekt und es muss ein neues Netzteil her. Welche W-Zahl muss es sein? Der PC hat folgende Komponenten:
- Motherboard von ASUS H87..(?)… (inkl. Soundchip) mit 64 GB-RAM
- Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti
- Brenner (LG GH24NSD1)
- HDD-Festplatte
- SSD-Festplatte

Ich dachte an ein Netzteil von "be quiet". Könnt Ihr mir eines empfehlen?

Für Euren Rat danke ich Euch vielmals im Voraus.
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.094
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 484

geschrieben 19. November 2018 - 17:03

Füttere mal den Kalkulator mit deinen Daten soweit dir möglich.
https://www.bequiet.com/de/psucalculator

0

#3 Mitglied ist offline   Unknown4711 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 136
  • Beigetreten: 23. April 06
  • Reputation: 1

geschrieben 19. November 2018 - 18:02

Danke für den Tipp :thumbup:
An solche Möglichkeit hatte ich gar nicht gedacht.
0

#4 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.396
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 990

geschrieben 19. November 2018 - 19:03

Für einen normalen PC reichen 400-500W. Weniger ist im Zweifel besser (wenn man's kriegen kann).

Von BQ eins aus der Straight Power-Serie; wenn's "toll" sein muß auch gerne besser, aber nicht drunter. Wenn nötig, das nächstgrößere greifen. Zertifizierung zum Anpeilen: 80+ Gold. Drunter braucht man gar nicht erst anfangen.

Dann gibt's da noch computerbase.de . Die sind im deutschsprachigen Raum erster Anlaufpunkt für (unter anderem) Netzteiltests.

Die PSU-Rechner sind nur für die Verkäufer gut, die ja ihren Kram loswerden wollen - nicht zuletzt kalkulieren die immer noch nach ATX 1.x-Schema "mindestens 50% Kapazität muß frei bleiben". Heutzutage ist das natürlich komplett überdimensioniert.

Dieser Beitrag wurde von RalphS bearbeitet: 19. November 2018 - 19:05

"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#5 Mitglied ist offline   Emily33 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 156
  • Beigetreten: 19. Februar 14
  • Reputation: 5

geschrieben 19. November 2018 - 19:16

Schau doch einfach auf die Daten des alten Netzteiles was die Leistung anbelangt und kauf dann wieder so eines mit den gleichen Werten ^^
Was ie Marke anbelangt da gibts sicher so Testberichte welche Netzteile gut sind, jedenfalls Finger weg von so Billig-China-Schrott um ein paar Euronen
0

#6 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.094
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 484

geschrieben 19. November 2018 - 19:30

Beitrag anzeigenZitat (RalphS: 19. November 2018 - 19:03)

Die PSU-Rechner sind nur für die Verkäufer gut, die ja ihren Kram loswerden wollen - nicht zuletzt kalkulieren die immer noch nach ATX 1.x-Schema "mindestens 50% Kapazität muß frei bleiben". Heutzutage ist das natürlich komplett überdimensioniert.


Jain... es gibt immer einen guten "Überblick" und deine Empfehlung kommt ja hin wenn ich den Rechner damit füttere... 550W scheinen da mehr als Ausreichend zu sein ("Auslastung ca. 40%")
0

#7 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.396
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 990

geschrieben 19. November 2018 - 19:37

Naja, eigentlich schon viel zuviel. Aber find mal ordentliche kleine ATX-Netzteile. SFX, ja. Aber ATX, eher nicht, da muß man das kleinste nehmen was sinnvoll erscheint.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#8 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.247
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 298

geschrieben 19. November 2018 - 21:02

Eine PSU mit 400W bis 450W ist hier völlig ausreichend.
Hier eine kleine Auswahl (alle sind hochwertig): https://geizhals.de/...223&cmp=1753697
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0