WinFuture-Forum.de: Lüfter bremst? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

Lüfter bremst?

#16 Mitglied ist offline   JollyRoger2408 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.246
  • Beigetreten: 22. August 05
  • Reputation: 295

geschrieben 29. November 2018 - 13:10

Nun, dann liegt es wohl am FF.
Wenn du den PC öffnest und die Ohren spitzt, solltest du feststellen können, was genau da anläuft.
LG JollyRoger

Oberstleutnant Du Zhaoyu (China)
Kapitänleutnant Jarno Makinen (Finnland)
Major Peata Hess von Kruedener (Kanada)
Major Hans-Peter Lang (Österreich)
gefallen am 25.Juli 2006 in Khiyam/Libanon
Nicht die schlechtesten Männer rafft gerne der Krieg dahin, sondern immer die Besten. (Sophokles)


Win8.1 Win10 NB
0

Anzeige



#17 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 628
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 36

geschrieben 29. November 2018 - 14:34

Wenn er diesen Lüfter mal kurz abklemmt merkt er am besten ob es tatsächlich am Lüfter liegt.
Theoretisch könnte ein defekter Lüfter schon Störungen in der Spannungsversorgung des PC verursachen die sich dann wie vom Threadstarter beschrieben auswirken können. Dann müssten sich allerdings diese Störungen auch in anderen Programmen bemerkbar machen.

Dieser Beitrag wurde von js1 bearbeitet: 29. November 2018 - 14:36

Viele Grüße js1
0

#18 Mitglied ist offline   Osmodia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 129
  • Beigetreten: 05. August 18
  • Reputation: 51

geschrieben 30. November 2018 - 08:58

Beitrag anzeigenZitat (js1: 29. November 2018 - 14:34)

Theoretisch könnte ein defekter Lüfter schon Störungen in der Spannungsversorgung des PC verursachen die sich dann wie vom Threadstarter beschrieben auswirken können.

Bitte keine Märchen in die Welt setzen. Ein defekter Lüfter kann rein gar nichts verursachen, außer Überhitzung nach einiger zeit und ggf. Drosselung dadurch - was vom beschriebenen Verhalten aber komplett abweicht. Da der Lüfter anläuft, ist er nachweislich auch nicht defekt. Wenn es denn überhaupt ein Lüfter ist, das wurde ja noch gar nicht bestätigt.

Und für die Spannungsversorgung gilt: weicht da was durch einen elektrischen Defekt außerhalb der erlaubten Toleranz ab, schaltet das Netzteil sofort aus. Innerhalb der Toleranzen passiert nichts. Die CPU hat eh ihre eigene Spannungsschiene, alleine das verhindert schon jegliche Beeinflussung durch andere Komponenten.

Wer meint, Störungen in der Spannungsversorgung könnten die CPU langsamer machen, den PC kurz anhalten oder sonstige kontrollierte Aktionen auslösen, der hat von Technik null Ahnung, sorry.

Dieser Beitrag wurde von Osmodia bearbeitet: 30. November 2018 - 09:10

2

#19 Mitglied ist offline   js1 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 628
  • Beigetreten: 15. November 12
  • Reputation: 36

geschrieben 06. Dezember 2018 - 14:05

Ein defekter Lüfter kann sehrwohl Störungen im Spannungsverlauf induzieren, die sich auch auf den CPU Takt auswirken können. Mit einem guten Oszilloskop läßt sich sowas auch nachweisen. Wer natürlich den PC fast ausschließlich nur zum Spielen oder für social media benutzt kann sowas nicht wissen.
Viele Grüße js1
1

Thema verteilen:


  • 2 Seiten +
  • 1
  • 2

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0