WinFuture-Forum.de: Energiesparen/Ruhezustand klappt nicht mehr ... - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

Energiesparen/Ruhezustand klappt nicht mehr ...


#1 Mitglied ist offline   callamon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 15. Juli 04
  • Reputation: 1

geschrieben 07. November 2018 - 11:20

Hallo,ich war im vergangenem Jahr sehr glücklich, endlich ein OS zu haben, bei dem sowohl Energiesparen also auch Ruhezustand möglich waren und auch endlich mal funktionierten. Anfang des Jahres habe ich aus versehen jedoch das Update auf 1709 gemacht, seitdem gibt es Probleme, der Rechner wacht immer wieder auf, seit einiger Zeit erschreckenderweise gelegentlich auch bei Herunterfahren.
Also habe ich angefangen zu suchen.
C:\WINDOWS\system32>powercfg -lastwake
Aktivierungsverlaufsanzahl - 1
Aktivierungsverlauf [0]
  Aktivierungsquellenanzahl  - 0

C:\WINDOWS\system32>powercfg -waketimers
Im System sind keine Aktivierungszeitgeber aktiv.

C:\WINDOWS\system32>powercfg -energy
Ablaufverfolgung wird für 60 Sekunden aktiviert...
Systemverhalten wird überwacht...
Ablaufverfolgungsdaten werden analysiert...
Die Analyse ist abgeschlossen.

Es wurden Energieeffizienzprobleme festgestellt.

6 Fehler
7 Warnungen
20 Informationsereignisse

 Weitere Informationen finden Sie in "C:\WINDOWS\system32\energy-report.html".

Gut, hier dann der Bericht:
[Energieeffizienzdiagnose-Bericht
Computername 	DESKTOP-L4QQ3BI
Überprüfungszeit 	2018-10-10T07:40:38Z
Überprüfungsdauer 	60 Sekunden
Systemhersteller 	Gigabyte Technology Co., Ltd.
Systemproduktname 	B250-HD3P
BIOS-Datum 	03/09/2018
BIOS-Version 	F10d
Betriebssystembuild 	16299
Plattformrolle 	PlatformRoleDesktop
Netzbetrieb 	true
Prozessanzahl 	196
Threadanzahl 	2718
Berichts-GUID 	{3b75153e-e538-4cc7-b89a-7b45b91da479}
Analyseergebnisse
Fehler
Systemverfügbarkeitsanforderungen:Anforderung zur erforderlichen Ausführung
Das Programm hat eine Anforderung bezüglich der erforderlichen Ausführung gestellt.
Anfordernder Prozess 	\Device\HarddiskVolume5\Program Files\rempl\sedlauncher.exe
USB-Standbymodus:Vom USB-Gerät wird nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt.
Von diesem USB-Gerät wurde nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt. Die Prozessorenergieverwaltung ist möglicherweise nicht möglich, wenn sich dieses USB-Gerät nicht im Modus für selektives Energiesparen befindet. Dieses Problem verhindert jedoch nicht den Wechsel des Systems in den Standbymodus.
Gerätename 	USB-Verbundgerät
Hostcontroller-ID 	PCI\VEN_8086&DEV_A2AF
Hostcontrollerspeicherort 	PCI bus 0, device 20, function 0
Geräte-ID 	USB\VID_046D&PID_C52B
Portpfad 	7
USB-Standbymodus:Vom USB-Gerät wird nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt.
Von diesem USB-Gerät wurde nicht in den Modus für selektives Energiesparen gewechselt. Die Prozessorenergieverwaltung ist möglicherweise nicht möglich, wenn sich dieses USB-Gerät nicht im Modus für selektives Energiesparen befindet. Dieses Problem verhindert jedoch nicht den Wechsel des Systems in den Standbymodus.
Gerätename 	USB-Massenspeichergerät
Hostcontroller-ID 	PCI\VEN_8086&DEV_A2AF
Hostcontrollerspeicherort 	PCI bus 0, device 20, function 0
Geräte-ID 	USB\VID_11B0&PID_6348
Portpfad 	19
CPU-Auslastung:Prozessorauslastung ist hoch
Die durchschnittliche Prozessorauslastung während der Ablaufverfolgung war sehr hoch. Das System verbraucht weniger Energie, wenn die durchschnittliche Prozessorauslastung sehr niedrig ist. Überprüfen Sie die Prozessorauslastung für einzelne Prozesse, um festzustellen, welche Anwendungen und Dienste den größten Anteil an der Gesamtprozessorauslastung haben.
Durchschnittliche Auslastung (%) 	7.89
Funktionen der Plattformenergieverwaltung:PCI Express-ASPM (Active-State Power Management) deaktiviert
PCI Express-ASPM (Active-State Power Management) wurde aufgrund einer bekannten Inkompatibilität mit der Computerhardware deaktiviert.
Gerätetreiber:
Geräte mit fehlenden oder falsch konfigurierten Treibern können den Stromverbrauch erhöhen.
Gerätename 	Unbekanntes Gerät
Geräte-ID 	ROOT\IMAGE\0000
Gerätestatus 	0x1802401
Geräteproblemcode 	0x1c

Lt. Geräte-Manager ist auch plötzlich ein Gerät da, was er nicht kennt, s. Anhang.
Wie komme ich dem jetzt bei?
Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!!!

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: 20181107_usb-fehler_001.jpg

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RS1000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 07. November 18
  • Reputation: 0

geschrieben 07. November 2018 - 13:12

Hallo
und wie ist die angezeigte Option im Startmenü beim Herunterfahren?
Hast Du diese Meldung: Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar!

Und
Mach noch dieses
Start > Suchfeld mit folgenden Befehl > msconfig
Registerkarte Systemstart > alles deaktivieren
Registerkarte Dienste > alle Microsoft Dienste ausblenden > die verbleibenden deaktivieren
Starte den Rechner neu.
Und mache dieses einmal
http://support.micro...om/kb/929135/de

Dieser Beitrag wurde von RS1000 bearbeitet: 07. November 2018 - 13:23

0

#3 Mitglied ist offline   callamon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 15. Juli 04
  • Reputation: 1

geschrieben 07. November 2018 - 17:36

Hi,im Startmenü gibt es
Benutzer wechseln-Abmelden-Sperren-Neustarten-Energie sparen-Ruhezustand
Er wartet als nicht auf einen Neustart wg Update oder ähnliches?
So, dann werde ich mal die anderen Möglichkeiten durchgehen, erfordert allerdings die Nutzung eines Admin-Accounts ...



Dieser Beitrag wurde von callamon bearbeitet: 07. November 2018 - 18:20

0

#4 Mitglied ist offline   RS1000 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 8
  • Beigetreten: 07. November 18
  • Reputation: 0

geschrieben 07. November 2018 - 18:21

Also das ist auch eine Möglichkeit
Windows-Taste + X drücken Computerverwaltung / Dienste und Anwendungen / Dienste
Heimnetzgruppen-Anbieter
Heimnetzgruppen-Listener
auf Deaktiviert stellen. Danach sollte auch der Ruhezustand wieder funktionieren.
0

#5 Mitglied ist offline   Gispelmob 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.920
  • Beigetreten: 14. August 15
  • Reputation: 200

geschrieben 08. November 2018 - 08:33

Was das Gerät betrifft. Rechtklick Eigenschaften und da unter Details mal die Hardware-IDs hier posten.
0

#6 Mitglied ist offline   callamon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 15. Juli 04
  • Reputation: 1

geschrieben 08. November 2018 - 11:31

Ja, hier mal die Hardware-Id:
Vid_04f9&Pid_0320&NETSCN#01

Die gehört zum Brother MFC-2740, der ist auch angeschlossen, allerdings via LAN-Kabel und Fritzbox 7490. Mit USB war der niemals an diesem Rechner. Was ist da jetzt schiefgelaufen?

Dieser Beitrag wurde von callamon bearbeitet: 08. November 2018 - 11:34

0

#7 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.378
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.046

geschrieben 08. November 2018 - 12:24

Zu was gehört denn die im Bericht erwänhte 'sedlauncher.exe'

Und nach dem Upgrade auch alle Treiber aktualisiert. Da gibt es noch eine Inkompatibilität mit dem 'PCI Express-ASPM (Active-State Power Management)', weswegen es deaktiviert wurde.

Ansonsten steht in dem Bericht auch nicht viel verwertbares.

Für den Drucker musst Du ebenfalls den Treiber neu installieren.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#8 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.036
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 475

geschrieben 08. November 2018 - 13:18

Beitrag anzeigenZitat (callamon: 08. November 2018 - 11:31)

Ja, hier mal die Hardware-Id:
Vid_04f9&Pid_0320&NETSCN#01

Die gehört zum Brother MFC-2740, der ist auch angeschlossen, allerdings via LAN-Kabel und Fritzbox 7490. Mit USB war der niemals an diesem Rechner. Was ist da jetzt schiefgelaufen?


Das ist ein Multifunktionsdrucker.
Erfahrung zeigt: hier bitte nicht Treiber verwenden die Windows dir "empfiehlt" (wenn du wie hier den Scan übers Netzwerk nutzen möchtest) sondern das Treiberpaket des Herstellers direkt.

Windows "sieht" halt diese Netzwerk-Scanfunktion, kann die aber nicht aktivieren.
0

#9 Mitglied ist offline   callamon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 15. Juli 04
  • Reputation: 1

geschrieben 09. November 2018 - 08:26

So, den Drucker-treiber gelöscht mit dem Brother-Tool für diese Aufgabe und dann den Treiber nochmals installiert. Es gibt im Geräte-Manager kein fehlerhaftes Gerät mehr.
Ich werden dann mal den einen oder anderen Ruhezustand ausprobieren.
Update:Der Druckertreiber war es nicht, immer noch plötzliches Aufwachen.
@dk2000
Die Datei findet sich unter diesem Pfad:
C:\Program Files\rempl
Windows performance analyser scheint das zu sein. Es ist auch etwas installiert, was als Windows Setup Remediation (x64) (KB4023057) auftaucht. Interessanterweise mit dem heutigen Datum - allerdings besteht das Problem schon länger, die ersten Logs scheinen von Anfang August zu sein. Auch da bestand das Problem schon.

Dieser Beitrag wurde von callamon bearbeitet: 09. November 2018 - 14:06

0

#10 Mitglied ist online   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 1.990
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 189

geschrieben 11. November 2018 - 07:55

Im BIOS alles deaktiviert, was den Rechner zum Aufwachen bringen könnte?
0

#11 Mitglied ist offline   callamon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 15. Juli 04
  • Reputation: 1

geschrieben 12. November 2018 - 10:42

@IXS Da fällt mir auf die Schnelle nur Wake on LAN ein, das ist deaktiviert. Welche Punkte sollte ich denn noch beachten?

Update: Nach einigen Stunden Ruhezustand - ohne Aufwachen! Ich hatte einmal das BIOS angeschaut und beim Verlassen auf Speichern gedrückt. Aktuell scheint es zu funktionieren. Ich bleibe dran und beobachte das einige Tage ...

Dieser Beitrag wurde von callamon bearbeitet: 12. November 2018 - 14:49

0

#12 Mitglied ist offline   callamon 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 126
  • Beigetreten: 15. Juli 04
  • Reputation: 1

geschrieben Gestern, 16:21

Hallo,nachdem ich jetzt alle deaktivierten Dienste und Autostart-Einträge wieder auf aktiviert gestellt habe: Es funktioniert noch immer! Ich bin geradezu begeistert.
Vielen Dank nochmals!

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0