WinFuture-Forum.de: Hohe Auslastung der Windows-Partition-Festplatte - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Hohe Auslastung der Windows-Partition-Festplatte


#1 Mitglied ist offline   ninjaattack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 50
  • Beigetreten: 13. April 12
  • Reputation: 1

geschrieben 18. Oktober 2018 - 17:33

Hallo, ich bin völlig ratlos mit meinem Problem und würde mich über Hilfe sehr freuen.
Habe vor wenigen Tagen auf einer nicht-neuen SSD Festplatte eine komplette Windows 10 64Bit Neuinstallation durchgeführt.
Nun, wie auf dem Bild zu sehen, schlägt die Auslastung dieser Festplatte ständig hoch und runter und dann wieder manchmal gefühlte 30sek bleibt es bei 100% Auslastung.
Dann reagiert der PC in dieser Zeit gar nicht.
Wichtig wäre vielleicht noch, dass dieses Phänomen auch auch bei meiner alten Windows-SSD zum Schluss war.
Habe die Platten gewechselt, da die ursprüngliche nur 60GB hatte und die neue 120GB auch mit ihrer Schreib- und Lesegeschwindigkeit zügiger ist.

Habe einen AMD 8 Kern Prozessor mit 16GB Arbeitsspeicher.
Was kann das sein?
Habe wie vorher Avira Antivirusprogramm drauf und sonst nicht viel an Programmen.

Eingefügtes Bild

Dieser Beitrag wurde von ninjaattack bearbeitet: 18. Oktober 2018 - 17:35

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   ninjaattack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 50
  • Beigetreten: 13. April 12
  • Reputation: 1

geschrieben 18. Oktober 2018 - 18:12

Das ist die betreffende Festplatte:

Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   startrek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 380
  • Beigetreten: 27. August 08
  • Reputation: 6

geschrieben 18. Oktober 2018 - 18:18

Ich gehöre hier nicht zur Elite, aber müsste sich das Phänomen nicht im Taskmanager in den Prozessen ausfindig machen lassen? :blink:
0

#4 Mitglied ist offline   Candlebox 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.467
  • Beigetreten: 08. Juli 04
  • Reputation: 242

geschrieben 18. Oktober 2018 - 18:43

Beitrag anzeigenZitat (ninjaattack: 18. Oktober 2018 - 17:33)

Habe vor wenigen Tagen auf einer nicht-neuen SSD Festplatte eine komplette Windows 10 64Bit Neuinstallation durchgeführt.


Wichtig wäre vielleicht noch, dass dieses Phänomen auch auch bei meiner alten Windows-SSD zum Schluss war.

Habe die Platten gewechselt, da die ursprüngliche nur 60GB hatte und die neue 120GB auch mit ihrer Schreib- und Lesegeschwindigkeit zügiger ist.

Habe wie vorher Avira Antivirusprogramm drauf und sonst nicht viel an Programmen.


Dieser Beitrag wurde von Candlebox bearbeitet: 18. Oktober 2018 - 18:44

»Man kann die Realität ignorieren, aber man kann nicht die Konsequenzen der ignorierten Realität ignorieren.« ~Ayn Rand
1

#5 Mitglied ist offline   ninjaattack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 50
  • Beigetreten: 13. April 12
  • Reputation: 1

geschrieben 18. Oktober 2018 - 18:52

@Startrek
Da gebe ich die völlig recht, aber dort ist alles Tutti.
Da wird mir keine schlüssige Ursache angezeigt.

@Candlebox
Kann keinen Text von dir lesen.

Dieser Beitrag wurde von ninjaattack bearbeitet: 18. Oktober 2018 - 18:53

0

#6 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.867
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 183

geschrieben 18. Oktober 2018 - 19:27

Zitat

Habe wie vorher Avira Antivirusprogramm drauf und sonst nicht viel an Programmen.
Avira ist der letzte Rotz. Hat sich wie Nero entwickelt. Deinstalliere es und nutze den Windows Defender. Der Avira macht das System je nach Version trotz SSD ultra lahm.

Andernfalls: Taskmanager > Leistung > Ressourcenmonitor öffnen. Da kannst Du im Tab Datenträger sehen, was genau deine SSD auslastet. Mal nach lesen/schreiben/gesamt sortieren lassen.
0

#7 Mitglied ist offline   ninjaattack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 50
  • Beigetreten: 13. April 12
  • Reputation: 1

geschrieben 18. Oktober 2018 - 19:52

Das mache ich mal so.
Melde mich.
0

#8 Mitglied ist offline   raserudi 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 97
  • Beigetreten: 22. Juli 05
  • Reputation: 0

geschrieben 18. Oktober 2018 - 19:59

Hallo Leute, hat nichts mit dem Virenscanner zu tun, Dachte ich Anfangs auch.
Windows 10-1809 ist wie VW-und läuft, und lauft...... Ich bin kurz davor,
zurück zu Version 1803. Gott sei Dank, es ist nur ein PC zum ausprobieren!!!
0

#9 Mitglied ist offline   ninjaattack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 50
  • Beigetreten: 13. April 12
  • Reputation: 1

geschrieben 18. Oktober 2018 - 20:28

Meine Win 10 Version:
Eingefügtes Bild
0

#10 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.378
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.046

geschrieben 18. Oktober 2018 - 21:44

Im BIOS ist AHCI für SATA aktiviert? Steht nicht auf IDE oder Kompatibilität oder sowas?

Entsprechende AHCI Treiber sind installiert bzw. in Verwendung?

Mich wundert, dass die aktuelle Übertragungsrate mit --- angegeben wurde (unterstützt wird max. SATA300). Auch der Name der SSD fehlt irgendwie. Und bei den SMART Attributen fehlen auch viele. Obwohl das kann daran liegen, dass als Standard nur ATA8-ACS dort steht.

Merkwürdig.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
1

#11 Mitglied ist offline   MasterP82 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 190
  • Beigetreten: 30. Juni 12
  • Reputation: 8

geschrieben 18. Oktober 2018 - 23:14

Kann es sein, dass deine "neue" SSD eine Crucial v4 von 2012 ist, welche damals schon mittelprächtig war? Was hattest du vorher drin?

EDIT: Wenn das Phänomen nach einer sauberen Neuinstallation wieder aufgetreten ist, mach nochmals eine Neuinstallation und blockiere mal die Windowsupdates, installiere Treiber einzeln und beobachte nach jedem Schritt ob und mit welcher Software/Treiber/Update der Fehler wiederkommt

Dieser Beitrag wurde von MasterP82 bearbeitet: 18. Oktober 2018 - 23:17

0

#12 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.359
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 976

geschrieben 19. Oktober 2018 - 05:05

Auch mal den Process Explorer besorgen (von Microsoft) und den ausführen. Dann gucken, wer da so lustig auf die Platten zugreift.

Kann das Antivirenprogramm sein... muß aber nicht. Wahrscheinlicher ist, daß Du irgendwas installiert hast, das sich mit dem Scanner ins Gehege kommt. Datenbanken sind zB tolle Kandidaten für sowas.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#13 Mitglied ist offline   ninjaattack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 50
  • Beigetreten: 13. April 12
  • Reputation: 1

geschrieben 19. Oktober 2018 - 09:28

Beitrag anzeigenZitat (DanielDuesentrieb: 18. Oktober 2018 - 19:27)

Avira ist der letzte Rotz. Hat sich wie Nero entwickelt. Deinstalliere es und nutze den Windows Defender. Der Avira macht das System je nach Version trotz SSD ultra lahm.

Andernfalls: Taskmanager > Leistung > Ressourcenmonitor öffnen. Da kannst Du im Tab Datenträger sehen, was genau deine SSD auslastet. Mal nach lesen/schreiben/gesamt sortieren lassen.


Habe mal Avira deinstalliert �� keine Verbesserung

So sieht der Ressourcenmonitor aus:
Eingefügtes Bild
0

#14 Mitglied ist offline   ninjaattack 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 50
  • Beigetreten: 13. April 12
  • Reputation: 1

geschrieben 19. Oktober 2018 - 10:01

@DK2000
Die alte war eine Crucial RealSSD C300 64GB, mit dieser hatte ich die aktuell genannten Auslastungen.
Daher habe ich die gegen eine Verbatim SSD 128GB ausgetauscht und aber nun die gleichen Symptome trotz Neuinstallation øŸ¤”

@RalphS
Mit dem Ressourcenmonitor, was ich oben gepostet habe, erreiche ich das gleich oder nicht?

So sehen die angeschlossenen Festplatten in der Computerverwaltung aus:
Eingefügtes Bild

Dieser Beitrag wurde von ninjaattack bearbeitet: 19. Oktober 2018 - 09:56

0

#15 Mitglied ist offline   MTKalkhoff 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 93
  • Beigetreten: 15. Juli 08
  • Reputation: 14

geschrieben 19. Oktober 2018 - 10:50

was für ein Mainboard ist die Basis ? Im Bild von CrystalDiskInfo erkennt man das die SSD im ATA Modus arbeitet - sehr ungünstig ! SSDs sollten vorzugsweise im AHCI Modus angeschlossen werden. Wenn also möglich dieses im BIOS umstellen. Evtl. ist das schon des Rätsels Lösung !?


Ach ja: Zu beachten ist das nach der Umstellung das System ggf. neu installiert werden muss. Alternativ kann man aber auch vorher den AHCI Treiber implementieren. Da gab es diverse Threads zu wie man das macht...

Dieser Beitrag wurde von MTKalkhoff bearbeitet: 19. Oktober 2018 - 10:52

0

Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0