WinFuture-Forum.de: PC hat 2. Netz Bios was ist das `? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Peripherie & Komplett-PCs
Seite 1 von 1

PC hat 2. Netz Bios was ist das `?


#1 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 618
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 18. Oktober 2018 - 00:37

Einer meiner PCs nichts besonderes ein I3 hat irgendwie so eine
Art vom 2. Bios, irgendwas mit Intel Netzwerk ,
ist es ist kein Dual Bios ,
habe ich damals vll ein Server PC gekauft wo für ist das Gut ?
in das 2- Bios kommt man nur über eine andere F Taste rein nicht über die F12 für das normale Bios,
den PC nehme ich eigentlich nur als Arbeiters PC Windows 7 u.a auch weil der sehr leise ist.

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 18. Oktober 2018 - 00:41

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Ruby3PacFreiwald 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 164
  • Beigetreten: 07. Dezember 15
  • Reputation: 12

geschrieben 18. Oktober 2018 - 01:12

das wird wohl der raid controller sein.
0

#3 Mitglied ist offline   DON666 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 3.656
  • Beigetreten: 30. Oktober 03
  • Reputation: 234

geschrieben 18. Oktober 2018 - 07:34

Davon einfach mal ein Foto zu machen, war wahrscheinlich zu kompliziert, oder? So kann man sich unter deinem wirren Text ja wieder mal (fast) alles Mögliche vorstellen. :rolleyes:
Motörhead
Queens Of The Stone Age
Fu Manchu
Napalm Death
Grim Tales...
SysProfile
"Is my cock big enough,
is my brain small enough
for you to make me a star?"
(Jello Biafra "Pull My Strings")
0

#4 Mitglied ist offline   d4rkn3ss4ev3r 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.184
  • Beigetreten: 03. Januar 09
  • Reputation: 555

geschrieben 18. Oktober 2018 - 07:49

Ich dachte "diemaus" ist ein Profi. Klang für mich zumindest so in diversen Threads wo man andere Leute belehren wollte.
"Jene, die grundlegende Freiheit aufgeben würden, um eine geringe vorübergehende Sicherheit zu erwerben,
verdienen weder Freiheit noch Sicherheit." (Benjamin Franklin)


ACTA] | IPRED | SOPA | PIPA | CISPA | INDECT | TPP | TAFTA | Stop CETA + Stop TTIP + Stop TiSA
> Mein Hells Toolbox CMD Script <
4

#5 Mitglied ist offline   Osmodia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 93
  • Beigetreten: 05. August 18
  • Reputation: 37

geschrieben 18. Oktober 2018 - 09:13

Das ist das Intel PXE-BIOS, mit welchem man das System per Netzwerk booten kann.
0

#6 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 160
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 26

geschrieben 18. Oktober 2018 - 09:40

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 18. Oktober 2018 - 00:37)

Einer meiner PCs nichts besonderes ein I3 hat irgendwie so eine
Art vom 2. Bios, irgendwas mit Intel Netzwerk ,


Entweder die Intel Management, Netzwerkboot oder RAID-Controller-Oberfläche... <-Kleiner Lesetipp: Handbücher zu den jeweiligen Mainboards erklären es meist :) Auch im www zu finden...


Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 18. Oktober 2018 - 00:37)

ist es ist kein Dual Bios ,


Wenn Du nicht gerade die allererste Version der Core-i-Serie hast, hast Du sogar ZWEI Biosmöglichkeiten* drauf xD

*Das nennt sich dann UEFI-Modus oder Legacy-BIOS-Modus

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 18. Oktober 2018 - 00:37)

habe ich damals vll ein Server PC gekauft

Oh, dann funktionieren aber HDDs mit nur einem Lese-Schreibkopf nicht, Server-PCs wollen nur HDDs mit mindestens zwei Lese-Schreibköpfe haben :D

Jeder (!) PC kann als Server genutzt werden... Jedoch werden "richtige" Server meist nicht mit einem i3 gefüttert sondern mit einem (oder mehreren) Xeon oder etwas vergleichbares von anderen Herstellern. Ein Serverboard mit einem i3 zu betreiben, ist teilweise auch nicht ohne größeren Aufwand möglich bzw. bei bestimmten Serien ohne Modifikationen an der CPU/dem Board überhaupt nicht möglich. Ein Xeon läuft auch ohne Microcodes nicht direkt out of the Box auf ein Desktop-Board oder umgekehrt läuft ein i3 auch nicht out of the Box auf ein Serverboard. Bei der 775 (Core2 Desktop)/771(Core2Xeon) geht es z. B. nicht ohne Pinmod und zwei zusätzlichen Kerben in der CPU. Bei anderen Sockeltypen ist es gar nicht möglich. Eine Core-i Reihe muss es aber tatsächlich out of the Box können (wenn im Bios die Microcodes hinterlegt sind).


Wenn Du keinen Dell, HP, Lenovo usw. hast und der PC aus dem Aldi etc kommt, ist es 100%tig kein Server...

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 18. Oktober 2018 - 00:37)

in das 2- Bios kommt man nur über eine andere F Taste rein nicht über die F12 für das normale Bios,

Macht ja auch Sinn oder? Um welches Mainboard handelt es sich denn? (Herstellername, Typenummer und wenn vorhanden Revisionsnummer) Unsere Glaskugeln sind derzeit alle beim Support zum RAM-Upgrade und zur Wartung...

Dieser Beitrag wurde von Sarek bearbeitet: 18. Oktober 2018 - 09:52

_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T7700 (2x2,4 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
1

#7 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.030
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 473

geschrieben 18. Oktober 2018 - 09:41

Ein Otto-Normal-User wird PXE nicht benötigen. Sollte das in den Bootoptionen des BIOS/EFI stehen kann es (je nach Bootreihenfolge) den Startvorgang verlangsamen.

PXE ist für den Boot von Netzwerkquellen zuständig (entsprechenden Servern) und dient im Regelfall zum Versorgen von ThinClients bzw. der netzwerkseitigen Verteilung von Installationsquellen des Betriebssystems

https://de.wikipedia.org/wiki/Preboot_Execution_Environment


Zur Richtigstellung:
Es ist kein "eigenes BIOS" sondern quasi ein seperater Bootloader für netzwerkbasierte Bootquellen.

Dieser Beitrag wurde von Stefan_der_held bearbeitet: 18. Oktober 2018 - 09:42

1

#8 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 618
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 18. Oktober 2018 - 13:07

Beitrag anzeigenZitat (Ruby3PacFreiwald: 18. Oktober 2018 - 01:12)

das wird wohl der raid controller sein.

Nein ist kein Raid Controller, der PC hat auch nur eine 1 TB HDD verbaut,
mit Conrl P kommt man in dieses Bios
Intel ® ME Generasll Settings steht in der 1. Zeile wenn ich darauf gehe
2. Zeile FW Update Settings .. Intel Host Seelp States ,
könnt ihr was damit anfangen ?
ich meine dass das irgendwas mit Server Funktion zu tun haben könnte.
Diese Bios Seite sieht auch anders aus als die vom normalen Bios , schwarz Hintergrund mit ca. 4 Menü Einträgen mit Unter Menüs.
Beim Booten des PCs kommen auch immer zwei Hinweise ,
zu erst eine Zeile mit Contrl P dann das mit F12 für Normale Bios.

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 18. Oktober 2018 - 13:18

0

#9 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.369
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.046

geschrieben 18. Oktober 2018 - 13:14

Klingt sehr nach der Fernwartung (Intel Management Engine; Intel ME).

Kann man deaktiviert lassen, sofern man es nicht benötigt.

Und das Ganze ist auch kein zweites BIOS, sondern nur die Intel ME Erweiterung zum normalen BIOS.
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

#10 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 618
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 18. Oktober 2018 - 13:26

In der Kopfzeile stehe Intel Manangent Engine Bios oder so ähnlich, ich hatte ja schon etliche PCs in den vergangen Jahren aber so was habe ich bei keinem anderen so gesehen

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 18. Oktober 2018 - 13:27

0

#11 Mitglied ist offline   DK2000 

  • Gruppe: Administration
  • Beiträge: 18.369
  • Beigetreten: 19. August 04
  • Reputation: 1.046

geschrieben 18. Oktober 2018 - 14:35

Weil die vollständige Intel ME bei vielen Boards/Geräten nicht implementiert ist. Das ist nur bei bestimmten Boards/Geräten der Fall. Bei den Meisten ist da nur eine sehr abgespeckte Version vorhanden (weil Bestandteil der Hardware), ohne die Erweiterung für das BIOS.

Die Intel ME ist im Übrigen auch von einer Sicherheitslücke betroffen und sollte, wenn möglich, aktualisiert werden (s. Intel).
Nutella hat nur sehr wenig Vitamine.
Deswegen muss man davon relativ viel essen.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0