WinFuture-Forum.de: Lagerbestand mit Reservierung SEHR SIMPEL - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Entwicklung
Seite 1 von 1

Lagerbestand mit Reservierung SEHR SIMPEL


#1 Mitglied ist offline   lamalama 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 1
  • Beigetreten: 16. Oktober 18
  • Reputation: 0

geschrieben 16. Oktober 2018 - 21:50

Hallo miteinander,

zusammen mit Freunden verkaufen wir ein Produkt (Bettdecken). Wir haben ein gemeinsames Lager. Damit jeder weiss wie viel noch an Lager ist bzw derjenige auch gleich eine Bettdecke für seinen Kunden im Lager reservieren kann, suchen wir ein möglichst einfaches Script. Oder kennt jemand eine Webapp oder eine andere Lösung für das Problem?

Vielen Dank und beste Grüsse

Marc Schädler
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Osmodia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 98
  • Beigetreten: 05. August 18
  • Reputation: 38

geschrieben 18. Oktober 2018 - 09:17

Excel-Datei per Google Docs? Für sowas einfaches braucht man ja nun kein Programm.

Ansonsten mal über Lexware nachdenken. Das ganze läuft ja sicher nicht "schwarz" und da hängt sicher auch etwas Buchhaltung dran.
0

#3 Mitglied ist offline   Stefan_der_held 

  • Gruppe: Offizieller Support
  • Beiträge: 13.036
  • Beigetreten: 08. April 06
  • Reputation: 475

geschrieben 18. Oktober 2018 - 09:30

Beitrag anzeigenZitat (Osmodia: 18. Oktober 2018 - 09:17)

Excel-Datei per Google Docs? Für sowas einfaches braucht man ja nun kein Programm.


Hat den Nachteil, dass immer nur einer die Datei öffnen und bearbeiten kann und es dann schnell zu differenzen kommt. In einem Ein-Person-Unternehmen ist das noch akzeptabel aber darüberhinaus nicht mehr

Zitat

Ansonsten mal über Lexware nachdenken. Das ganze läuft ja sicher nicht "schwarz" und da hängt sicher auch etwas Buchhaltung dran.


Lexware muss es ja nicht zwingend sein.

Bspw. "Auftrag und lager" (gibt eine Freeversion. Müsste man prüfen ob die praktikabel ist, ansonsten ist die Vollversion immerhin günstiger als Lexware-Produkte)

https://www.balticsoft.de/

0

#4 Mitglied ist offline   Osmodia 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 98
  • Beigetreten: 05. August 18
  • Reputation: 38

geschrieben 18. Oktober 2018 - 10:34

Beitrag anzeigenZitat (Stefan_der_held: 18. Oktober 2018 - 09:30)

Hat den Nachteil, dass immer nur einer die Datei öffnen und bearbeiten kann und es dann schnell zu differenzen kommt.

Eben nicht. Über Google Docs kann man zusammen an Dokumenten arbeiten. Da können mehrere was drin ändern und bei den anderen wird das in Echtzeit aktualisiert.

ps: Lexware ist recht günstig (mit Lagerverwaltung keine 40€/Monat) und bei sowas würde ich persönlich nicht auf Freeware setzen. Wobei ich jetzt den Umsatz nicht kenne. Aber wenn hier ein Lager existiert, wird's wohl nicht nur um ein paar Euro nebenbei gehen.

Dieser Beitrag wurde von Osmodia bearbeitet: 18. Oktober 2018 - 10:37

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0