WinFuture-Forum.de: Netztwerkerkennung FritzBox 6490 - von 6 Rechnern Win10 kann ein Rechn - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Alle Informationen zum Thema Windows 7 in unserem Special. Windows 7 Download, FAQ und neue Funktionen im Überblick.
Seite 1 von 1

Netztwerkerkennung FritzBox 6490 - von 6 Rechnern Win10 kann ein Rechn FritzBox 6490 verbindet den Win10 pro 64bit-Rechner . Aber alle weiter


#1 Mitglied ist offline   Kutsche 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 31. Juli 15
  • Reputation: 0

geschrieben 24. September 2018 - 18:32

1. Sechs Rechner laufen auf win10 2 x 64 bit pro, 4 x 32 bithome
2. Fünf Rechner sind netzwerkmäßig ok.
3. der letzte Rechner, 64 bit, hatte einen Festplattencrasch. Eine neue SSD 512 GB wurde eingebaut
und win10 pro 64 bit neu installiert. Alles problemlos.
4. Netztwerke sind nicht sichtbar. Laufwerkeinrichtungen sind nicht möglich (bei den anderen Rechnern = ja)
5. Bei den anderen Rechnern wird dieser Rechner angezeigt, Verbindungen sind aber auch nicht möglich.
6. Leider kann momentan nur über USB gesichert werden, FritzNas wäre mein Wunsch.
7. Im Anhang sind Netztwerke aufgezeichnet und funktionieren auch - aber Laufwerknetzwerke sind hiermit nicht
möglich.

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Danke, freundliche Grüße

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Netzwerke.jpg

0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.838
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 174

geschrieben 24. September 2018 - 18:40

Mal in den Windows 10 Einstellungen bzgl. der Firewall ansehen. Klingt nach einem öffentlichen Profil.

Zitat

6. Leider kann momentan nur über USB gesichert werden, FritzNas wäre mein Wunsch.
Was soll denn da gesichert werden? Auch wenn das NAS nun mit OS 7 schneller ist - wenn der Stick oder die Festplatte kaputt geht ist auch alles weg. Besser ein NAS mit 2 Festplatten kaufen, ab ins Netz damit, ist x mal schneller und besser und dann kann auch 1 Festplatte mal ausfallen, ohne, dass Daten verloren gehen.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: WF.PNG

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 24. September 2018 - 18:40

0

#3 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 606
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 25. September 2018 - 01:23

Pro PC muss man auch ein Freigabe LW: oder Ordner angeben dmait man darauf zugreifen kann,
über die Fitzbox wenn alle PCs angeschaltet sind was wird denn unter Netzwerk bei der Fitzbox angezeigt ,
wenn man auf die Einträge klickt in der Fiitzbox kann man über die Fitzbox darauf zugreifen.

NAS geht bei mir sogar mit Fitzos 7.1 nur mit einem Web. Daten Stick davon die die SD Karte hier von allen PCs, ich zähle ma nach es sind 6 PCs und ein HP Multi Funktons Gerät das auch über Lan betreiben wird .
NAS User Konto da Passort Festlegen ggf kann man auch den Lohin Namen ändern .

Mit Win10 kenne ich mich nicht aus bei Vista und 7 habe ich Netzwerk Kennung auf an stehen ,
Drucker/Datei Freigabe on, allerdings alles auf Öffentlich eingestellt nicht auf Privat.
Das habe ich seit 10 Jahren so und lasse mir da auch nicht reinreden und funktioniert auch mit Windows 98/xP bis Linux hier

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 25. September 2018 - 01:32

0

#4 Mitglied ist offline   Kutsche 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 31. Juli 15
  • Reputation: 0

geschrieben 26. September 2018 - 14:36

Hallo,
danke für die Hinweise.

1. FritzNas nutze ich wie eine Cloud. Dadurch kann ich meine weiteren Rechner datenmäßig aktualisieren.
2. Das Phänomen ist für mich, dass das Netztwerk auf 5 Rechnern funktioniert. Nur die neu installierte
SSD macht es nicht.
3. Übliche Einstellungen wurden natürlich berücksichtigt.

Freundliche Grüße
Norbert Kutsche

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Fritz 02.jpg

0

#5 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 606
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 27. September 2018 - 03:24

ich würde Fat32 nehmen bei NFTS hat man immer das Problem mit den Zugriffs Rechten wenn man
mit mehreren PCs darauf zugreifen will ?
Wenn die HDD in der Fritzbox selber erkannt und angezeigt wird dann geht das auch als NAS LW , NAS muss aber auch aktiviert sein und zwar auf All Zugriff .

Und noch mal um darauf über das Netzw zugreifen zu können muss man vorher in der Firtzox ein Passw. vergeben sonnst geht das nicht und nur über die Firtzbox kannst auch einnen kürzeren Log-In Namen nehmen
als der der vorgegeben ist .

Profile würde ich auf Öffentlich stellen und Zugriff über Internet und FTP auf aus , Fernzugriff über das Web ist immer ein Risiko

Über Wlan kann man glaube ich nur auf das NAS LW zugreifen nur über die Firtzox wenn man sich das einloggt, denn ein NAS LW wird über Wlan nie angezeigt ,
über Kabel sollte das vom jedem angeschlossen PC gehen so wie bei mir

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 27. September 2018 - 04:51

0

#6 Mitglied ist offline   Kutsche 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 5
  • Beigetreten: 31. Juli 15
  • Reputation: 0

geschrieben 27. September 2018 - 15:04

Danke!

Leider keine Hilfe.
Beim Versuch, eine Netzwerkverbindung aufzunehmen, wird bei "Durchsuchen" nicht einmal das eigene Netzwerk angezeigt.
Noch einmal: bei 5 funktioniert es ( 1 x win 10 pro 64 bit, 4 x win 10 home 32 bit).

Es kann einfach nicht an der FritzBox-Einstellung liegen.
Dienste sind auf dem PC alle (Netzwerk) auf automatisch eingestellt.
Freundliche Grüße
Norbert Kutsche

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängtes Bild: Netzwerk.jpg

0

#7 Mitglied ist offline   DanielDuesentrieb 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 8.838
  • Beigetreten: 15. Januar 06
  • Reputation: 174

geschrieben 27. September 2018 - 19:18

Und was passiert, wenn Du einfach mal \\fritz.nas im Windows Explorer eingibst? Vielleicht ist einfach die Netzwerkerkennung ausgeschaltet. Das wird dann aber mitgeteilt.

Was auch immer mit Port 80 auf der 35er IP passiert ...

Dieser Beitrag wurde von DanielDuesentrieb bearbeitet: 27. September 2018 - 19:19

0

#8 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 140
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 25

geschrieben 27. September 2018 - 19:43

Beitrag anzeigenZitat (Kutsche: 24. September 2018 - 18:32)

4. Netztwerke sind nicht sichtbar. Laufwerkeinrichtungen sind nicht möglich (bei den anderen Rechnern = ja)
5. Bei den anderen Rechnern wird dieser Rechner angezeigt, Verbindungen sind aber auch nicht möglich.


Wenn man die Rubrik "Netzwerk" (ich habe es als Desktopsymbol angelegt) im Explorer eingibt, listet der PC das Netzwerk (sollte es zumindest). Ist es die Erstverwendung polppt unterhalb der Adressleiste auf: "Netzwerkerkennung einschalten" (oder so ähnlich9.

Das lässt sich auch in dem Reiter: "Systemsteuerung\Alle Systemsteuerungselemente\Netzwerk- und Freigabecenter\Erweiterte Freigabeeinstellungen" einstellen.

Dort, falls nicht schon geschehen die Netzwerkerkennung und die Datei- und Druckerfreigabe aktovieren.
Welches Profil Du dafür nimmst, ist Dir überlassen. Optional ganz unten "Kennwortgeschütztes Freigeben einschalten" aktivieren.

Ich deaktiviere gerne noch in den Ordneroptionen im Explorer den Freigabeassistenten. Das ist aber mehr optional...

Funktioniert auch das nicht, wäre das Gast-Konto (das war unter WinXP gerne mal der Übeltäter) interessant: Einfach aktivieren und testen!


Bei der 1803 habe ich mir irgendwelche Netzwerkoptionen an einem PC mal zerschossen. Zumindest konnte ich die Netzwerkerkennung nicht mehr einschalten... Da ich dort keine Lust auf die Fehlersuche hatte, hab ich die Version einfach nochmal als "Upgrade" neu installiert und bin so der Fehlersuche aus dem Weg gegangen. Sollte auch das von mir geschriebene schon versucht worden sein, würde ich einfach ein paar Tage warten bis die 1809 ausgerollt wird ODER du schnappst Dir einen USB-Stick mit der 1803 drauf und gibst dem Win10 einfach ein "Upgrade" auf sich selbst :P

Das hat bei mir 35 Minuten gedauert hab danach direkt wieder weitergearbeitet. Vorher hab ich aber schon 2h nach möglichen Fehlern gesucht.
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T7700 (2x2,4 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

#9 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 606
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 27. September 2018 - 20:02

da stimmt aber was mit dem PC nicht ,
wenn ich Netzwerk an klicke werden bei mir einige Einträge der Firtzbox angezeigt und u.a auch
ein NAS LW das brauche ich nur an klicken nach Eingabe von User und Passw. kann ich darauf zugreifen.

Den NAS Speicher nutzte ich quasi nicht nur wenn ich mal Texte und Links auf Fone will, Updates von PCs kopieren mache ich seit Jahre ganz ohne Router ,
jeder PC hat hier mehrere LW c: d: e: f: usw das f: habe ich bei allen gesamt als Freigebe LW eingerichtet und kann bequem Email und Firefox konto vom einem zu anderem kopieren , FF da ist der Pfad auch so eingestellt Profile LW f:
das habe ich schon seit Jahren so auch als ich noch keinen Router hatte ,
ich habe 10 Fach Lan Verteiler daran ist nur Neu die Fritzbox dran zu gekommen alles wird problemlos erkannt .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 27. September 2018 - 20:11

0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0