WinFuture-Forum.de: OneDrive-Probleme - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Windows 10: Alle News, der Download sowie zahlreiche Screenshots und Videos zum neuen Betriebssystem von Microsoft. Jetzt im WinFuture Windows 10 - Special informieren!
Seite 1 von 1

OneDrive-Probleme Ordner-Schutz und Synchronisationsprobleme


#1 Mitglied ist offline   tewsju 

geschrieben 18. September 2018 - 11:20

Hallo ihr!

Ich habe nun endlich all meine Dateien mit OneDrive synchronisieren wollen, damit mein PC nicht unnötig vollgemüllt wird.
Allerdings habe ich hier mächtige Probleme damit.


Meine Speicherplatzkapazität auf OneDrive beträgt 50GB, welche auch bei weitem NICHT vollständig belegt ist.


Deshalb nun zu meinen Problemen:
1. Wenn ich meine Ordner auf OneDrive synchronisiere sind alle Dateien in den Ordnern synchronisiert mit Häkchen oder eben Wolke, je nachdem, wie ich es wünsche. Das Problem ist, dass direkt im Ordner OneDrive bei den Oberordnern "Bilder" und "Dokumente" ein rotes X auftaucht. Dies deutet ja auf Synchronisierungsfehler hin, aber soweit ich das sehe, ist wirklich ALLES synchronisiert worden...

2. Bei den Ordnern "Desktop" und "Bilder" kann ich problemlos den Ordnerschutz aktivieren. Bei "Dokumente" allerdings bekomme ich die Mitteilung, dass das aufgrund einer dort vorhandenen Verzeichnisverlinkung "Eigene Bilder" nicht geschützt werden kann. Deshalb soll ich diese entweder löschen oder verschieben. Aber das Problem ist: Dieser Ordner (unter "Dieser PC") ist leer! Und auch bei dem OneDrive-Dokumente-Ordner befindet sich nichts mit "Eigene Bilder"... Ich bin echt verwirrt und komplett genervt.


Hat hier vielleicht jemand hilfreiche Tipps?


Liebe Grüße
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 140
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 25

geschrieben 18. September 2018 - 16:09

Generell die Frage aus Eigeninteresse; Wie bekommt man (ich denke for free) 50 GB? :D Ich krebse mit 5 hier rum und schaue immer mal wieder, ob man nicht wie bei Dropbox durch Aktionen gratis aufstocken kann. Derzeit überlege ich ernsthaft Office 365 zu holen :D

Das rote X kann auch bedeuten, es kann nicht mehr synchronisiert werden kann, weil der Speicher voll ist. Andere Option ist: In dem besagten Ordner ist eine versteckte Datei, die sich (warum auch immer) nicht synchronisieren lässt. Hast Du alle Dateien mal anzeigen gelassen (auch versteckte Systemdateien)? Was sagt den das OneDrive Kontrollcenter in der Taskleiste? Da stehen ja die letzten Aktionen drin.

Zu 2 bin ich raus! Damit kannich mich erst beschäftigen, wenn ich mehr als 10 GB in der Dropbox hab :D
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T7700 (2x2,4 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

#3 Mitglied ist offline   tewsju 

geschrieben 18. September 2018 - 16:22

Hallo Sarek,

die 50 GB kosten monatlich 2€ (zumindest bei mir, aber vlt liegt es auch an meinem Studentenstatus :D ).


Zum vollen Speicher: Nicht möglich, ich habe noch locker über 40 GB frei :).

In besagtem Ordner habe ich auch versucht die ausgeblendeten Ordner anzeigen zu lassen (über Ansicht)? Allerdings wurde auch dann nichts angezeigt... Gibt es eine andere Methode um "versteckte Ordner" anzeigen zu lassen? :blush:

Das OneDrive-Kontrollcenter nennt (zu Thema 2) nur die "Eigene Bilder" Datei im Ordner "Dokumente" mit Verweis dorthin... und, dass ich diese löschen bzw. verschieben müsse, damit es funktioniert.. Aber wie gesagt, mir wird ja gar keine Datei angezeigt, welche ich verschieben oder löschen könnte.

Und zu Thema 1 sagt es gar nichts... Es heißt "Synchronisation abgeschlossen"... aber dennoch werden die roten X angezeigt :/.


Dir schon mal vielen lieben Dank!

Ich habe mal noch 2 Screenshots gemacht, die meine Probleme eventuell verdeutlichen können.

Zu Problem 1:
https://picload.org/...09-182.png.html

Zu Problem 2:
https://picload.org/...09-183.png.html

Dieser Beitrag wurde von tewsju bearbeitet: 18. September 2018 - 16:17

0

#4 Mitglied ist offline   Sarek 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 140
  • Beigetreten: 16. April 18
  • Reputation: 25

geschrieben 19. September 2018 - 08:20

Zur Anzeige:
Im Explorer auf Ansicht-> Oprionen->Ordner und Suchoptionen ändern->Ansicht

Da dann: Ausgeblendete Dateien, Ordner und Laufwerke anzeigen
Und mal zum Test bei "Geschützte Systemdateien ausblenden" den Haken rausnehmen.

Sollte da nichts verdächtiges zu sehen sein, kann das wieder rückgängig gemacht werden. Weiter würde ich diesen Link (mit einem ähnlichenProblem) mal empfehlen:

https://answers.micr...4190b3f5?auth=1
_________________________
Arbeitstier 1: Intel Xeon E5450 (4x3 GHz), 16 GB DDR3, 120 GB SSD, 500 GB HDD
Arbeitstier 2: T61 mit T7700 (2x2,4 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD
Arbeitstier 3: T400 mit X9100 (2x3,06 GHz), 8 GB RAM, 120 GB SSD + 320 GB HDD
Arbeitstier 4: T60 mit T7200 (2x2,0 GHz), 4 GB RAM, 120 GB SSD, 750 GB HDD

Alle mit Windows 10
0

#5 Mitglied ist offline   Programmfehler 

geschrieben 21. September 2018 - 10:37

Zu 1. vermutlich liegt dort ein geschützter Ordner. Hebe den Schutz auf, dann müsste alles passen.
Zu 2.Kann es sein, dass die extern geladen werden? Also aus einer anderen Cloud? Das kenne ich vom Mac.
0

#6 Mitglied ist offline   Tahla50 

geschrieben 21. September 2018 - 15:04

Hallo,

ähnliche Probleme habe ich auch. Wäre wirklich dankbar für jeden Tipp

LG Talha50
Tahla50
0

#7 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 2

geschrieben 21. September 2018 - 18:57

Die Meldung im Screenshot 2 besagt ja dass symlinks nicht geschützt werden können. Hast du deine "eigene Dokumente" Bibliothek irgendwie umgeleitet dass sie nicht im normalen user Profil Ordner ist?
0

#8 Mitglied ist offline   tewsju 

geschrieben 22. September 2018 - 15:15

Hallo,

danke für die Antworten!

Soweit ich weiß werden die Dateien im Ordner "Dokumente" (Nr. 2) weder extern reingeladen aus einer anderen Cloud, noch habe ich den Ordner umgeleitet. Zumindest nicht wissentlich :unsure:
0

#9 Mitglied ist offline   Stef4n 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 43
  • Beigetreten: 20. August 18
  • Reputation: 2

geschrieben 22. September 2018 - 19:19

Versuch doch mal deinen onedrive ordner umzubiegen dass nicht die Bibliotheken eigene Dokumente etc. hochgeladen werden (zB c:\onedrive), verschiebe die betreffenden Dateien in den neuen onedrive Ordner und teste dann einfach mal das upload verhalten.
Damit wäre ausgeklammert dass das Problem von den Bibliotheken kommt.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0