WinFuture-Forum.de: Mehrere URLs im Hintergrund aufrufen - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Nachrichten zum Thema: Entwicklung
Seite 1 von 1

Mehrere URLs im Hintergrund aufrufen


#1 Mitglied ist offline   Andrew0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 799
  • Beigetreten: 24. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 17. September 2018 - 14:31

Hallo zusammen,

gibt es die Möglichkeit eine Liste von ca. 1000 URLs vom Server im Hintergrund aufzurufen?

Hintergrund: ich habe bei mir im CMS einen ImageProcessor der on-the-fly arbeitet. D.h. Originalbilder werden beim ersten Aufruf einer Seite nochmal verarbeitet (z.B. in ein Thumbnail, Gallery- oder Popup image). Wenn die Bilder also verkleinert nochmal neben dem Originalbild vorliegen, ist die Seitenladedauer schneller. Diesen Prozess kann ich nicht ändern, aber einmal anstoßen.

Nun habe ich die 1000 Links und möchte die nicht alle einmal per Hand anklicken. Gibt es dafür eine souveräne lösung?
Über die HTTP header Abfragen geht es nicht, da nicht das Originalbild auf der Seite abgerufen wird.

Danke und viele Grüße,
Andrew
0

Anzeige



#2 Mitglied ist offline   RalphS 

  • Gruppe: VIP Mitglieder
  • Beiträge: 8.290
  • Beigetreten: 20. Juli 07
  • Reputation: 954

geschrieben 17. September 2018 - 18:37

wget -i <datei> liest eine Liste von URLs aus <datei> und ruft die ab.

Gibt's auch für Windows.

Ggf. noch einen Parameter --wait <n> mitgeben, wobei <n> die Anzahl von Sekunden ist, die zwischen den einzelnen Abrufen gewartet werden soll. Schont den Server und das Netzwerk.


IMVHO würd ich das aber lassen. Wenn genau ein Aufruf ein bissel länger dauert, dann ist es sehr viel effizienter, wenn 1000 Mann jeweils einen URL abrufen und das dann nach Bedarf durch den Pre/Postprocessor läuft.

1000 URLs sind jetzt wirklich nicht die Welt. Je nach Anzahl der Clients ist das in kürzester Zeit durch, ohne daß Du da nachhelfen müßtest.
"If you give a man a fish he is hungry again in an hour. If you teach him to catch a fish you do him a good turn."-- Anne Isabella Thackeray Ritchie

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
0

#3 Mitglied ist offline   Andrew0 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 799
  • Beigetreten: 24. Juli 04
  • Reputation: 0

geschrieben 18. September 2018 - 09:29

Ein Freund hat mir jetzt eine gute Lösung in HTML gebaut.
Eine HTML Datei mit einem Textfeld in die alle Links untereinander kopiert werden und ein Start button. Das Script ruft alle Links nach einander auf und stellt den Inhalt in einem iframe auf der gleichen Seite da. Jeweils mit 2sec Verzögerung.
Somit sieht es für den Server so aus, als würde ich jeden der Links selber anklicken und anschauen, wodurch die Bilder generiert werden.
Ich kann nur den Code nicht einsehen, sonst würde ich den hier posten.
0

Thema verteilen:


Seite 1 von 1

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0