WinFuture-Forum.de: Monster Sturm USA warum nicht aufhalten es geht ? - WinFuture-Forum.de

Zum Inhalt wechseln

Beiträge in diesem Forum erhöhen euren Beitragszähler nicht.
  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

Monster Sturm USA warum nicht aufhalten es geht ?

#31 Mitglied ist offline   NX01 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 4
  • Beigetreten: 23. März 18
  • Reputation: 0

geschrieben 22. September 2018 - 08:21

A, und noch was

Zitat

Richtig gefährlich wird es in Gebieten wo Atomkraftwerke stehen , wenn Strom ausfällt Überschwemmungen gibt Probleme mit der Kühlung gibt wie in Japan 2011 z,b nicht unweit befindet


Die Japaner haben halt billig gebaut selbst die Druckventile die in Deutschen AKWs drin sind wenn sich Wasserstoff abspaltet haben die bis heut net.

Wenn man ein Atomkraftwerk sicher baut passiert das nicht nur wenn es SICHER ist dann wirft es kein Geld ab...

UND

B, wohin mit dem Atommüll?
Asse wir uns ca 20 Milliarden € kosten den Dreck da wieder raus zu holen.

Was für Drogen nimmst Du?

Anzeige



#32 Mitglied ist online   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.449
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 300

geschrieben 22. September 2018 - 15:10

Das könnte man aber so ähnlich nutzen, wie bei der Überlagerung von Schmerzen. Nach einer gepflegten Kernschmelze erscheint einem ein Tornado oder ein Hurrikan nur noch halb so schlimm. Da muß man dann nur mit Sperrzäunen durch den Ural, unten rum im Mittelmehr lang und dann durch den Atlantik bis obenrum dafür sorgen, dass der Weltuntergang nicht bis Europa kommt. Dann entspannt sich auch die Gesamtlage, wenn die Erdscheibe kleiner wird und drei Elefanten zum Tragen reichen. Dann kann sich einer immer ausruhen.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …

#33 Mitglied ist offline   IXS 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 2.000
  • Beigetreten: 04. Dezember 12
  • Reputation: 190

geschrieben 22. September 2018 - 20:34

Beitrag anzeigenZitat (NX01: 22. September 2018 - 08:21)

A, und noch was

Die Japaner haben halt billig gebaut selbst die Druckventile die in Deutschen AKWs drin sind wenn sich Wasserstoff abspaltet haben die bis heut net.

Wenn man ein Atomkraftwerk sicher baut passiert das nicht nur wenn es SICHER ist dann wirft es kein Geld ab...


Ob so ein Ventil was bringt, wenn ein Vulkan ausbricht und die Lava in so ein Kraftwerk fließt?

#34 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 636
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 24. September 2018 - 02:30

kuck mal hier

und hier

Wenn da mal was hoch geht wird es gut rumzen und die Asche Wolken danach die je nach Windrichtung dann über Deutschland ziehen ,
so ganz ohne Gefahr ist man auch im Deutschland nicht und wenn es dann ma
rumst weil man nicht vorbereitet war , wird bestimmt unsere Kanzlerin wieder die beschwichtigen Worten finden genau so wie Trump USA nach dem Sturm ,
das sind immer passende Gelegenheiten um sich in Szene zu setzten schön mit Bild und Ton :8):

Fakt ist man hat die ein oder andere Technik setzt diese aber nicht ein um Geld zu sparen nach dem Motto die Bürger sind ja alle gut Versichert ,
grenzt schon an Leitsinn :imao:

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 24. September 2018 - 02:39


#35 Mitglied ist offline   fifi 

  • Gruppe: Mitglieder
  • Beiträge: 19
  • Beigetreten: 18. Mai 15
  • Reputation: 0

geschrieben 24. September 2018 - 11:55

Beitrag anzeigenZitat (diemaus: 24. September 2018 - 02:30)

Leitsinn :imao:

?? Meinst Du Lötzinn?

#36 Mitglied ist online   Holger_N 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 4.449
  • Beigetreten: 11. September 10
  • Reputation: 300

geschrieben 24. September 2018 - 15:16

Beitrag anzeigenZitat (fifi: 24. September 2018 - 11:55)

?? Meinst Du Lötzinn?


Das wäre eine Überlegung wert. Das schmilzt ja dann am Vulkan und wenn das dann noch Lötzinn mit integriertem Flußmittel ist, dann saust die Lava den Hang hinunter und kühlt vom Fahrtwind viel schneller ab, als wenn es nur so gemächlich heruntergekraxelt kommt. Das hatten die Urmenschen bereits im Messingzeitalter so ähnlich versucht. Da es aber noch kein Flußmittel gab, hatten die sich dabei aber nur das Fell verbrannt. Da entstand dann auch der Trend mit der Rasur.
Ich bin ein sehr ordentlicher, fleißiger und reinlicher Mensch, nur leider gefangen im Körper eines schmuddeligen Faulpelzes … tja, kann man nix machen …

#37 Mitglied ist offline   diemaus 

  • Gruppe: aktive Mitglieder
  • Beiträge: 636
  • Beigetreten: 23. April 17
  • Reputation: 9

geschrieben 19. Oktober 2018 - 03:13

Nein das ist alles Blödsinn,
Die Natur greift an will sich Land zurück erobern was anderes ist das quasi nicht,
ich war ma in einer US Base mir wurde einiges gezeigt die US Armee ist locker
in der Lage man hat Mittel viele Möglichkeiten haben hoch Qualifizierte Wissenschaftler, wahrscheinlich macht man deswegen nix weil nach so einem Unwetter die Leute wieder alles Neu kaufen müssen bringt die US Wirtschaft auf trap Trump, die anderen Präsidien waren auch nicht ehrlicher
es kostet dehnen das eigene Geld da ist das Problem da sollen die US Bürger dann doch lieber die eigene Versicherung bemühen , die Tiere die sterben haben leider keine Versicherung .

Dieser Beitrag wurde von diemaus bearbeitet: 19. Oktober 2018 - 03:31


Thema verteilen:


  • 3 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3

1 Besucher lesen dieses Thema
Mitglieder: 0, Gäste: 1, unsichtbare Mitglieder: 0